KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#31

RE: Sebastian - der Letzte

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 14.09.2010 18:39
von Susanne • Schpämninchen
| 5.481 Beiträge | 2254 Punkte

Puh, die OP ist gut überstanden - aber Sebastian soll bis morgen Nachmittag noch beim Tierarzt bleiben!
Ach, bin schon hysterisch wenn ich das Wort Eiter u.Kaninchen nur hör - hoffe sosehr, dass das nicht wieder in einer Katastrophe endet...
Danke euch für die seelische Unterstützung!

Hier noch ein Photo vom "Super-hasi" aktuell von gestern. Anbei: soweit ich das beurteilen kann ist er ein "Deutscher Riese" - Rassekaninchen.

Angefügte Bilder:
Sebasti.jpg
nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#32

RE: Sebastian - der Letzte

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 15.09.2010 09:58
von Susanne • Schpämninchen
| 5.481 Beiträge | 2254 Punkte

Sebastian wurde alles "nekrotische" (=abgestorbene) Gewebe entfernt, Gottlob war nur wenig Eiter - er bekommt auch gleich Antibiotika.
Heut nachmittag kann ich ihn wieder abholen, also derzeit einmal soweit die Situation o.k.
Halt euch auf dem "Laufenden"...

zuletzt bearbeitet 15.09.2010 09:59 | nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#33

RE: Sebastian - der Letzte

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 17.09.2010 18:23
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

Wir drücken alle Daumen und Pfoten für den Kleinen!!!!


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#34

RE: Sebastian - der Letzte

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 17.09.2010 21:02
von Susanne • Schpämninchen
| 5.481 Beiträge | 2254 Punkte

Ach, das ist voll lieb von euch!!!
Danke für die Unterstützung.

Der arme Sebasti hat jetzt eine Drainage in der Wundnaht, 5 Nähte (!)und eine Halskrause! Natürlich bekommt er auch Antibiotika und ich bin tägl.beim TA um die Wunde zu kontrollieren - sieht aber jetzt wirklich gut aus.
Mir wurde erklärt, dass es gut war noch einmal zu operieren - sie (das Ärzteteam) hat länger diskutiert ob es nicht auch mit Spülen ginge, aber im Nachhinein hat sich die OP als richtig erwiesen, da sich im Samenstrang weiter oben eine Eiterstelle gebildet hatte - warum auch immer. Jetzt kann ich davon ausgehen, dass alles Eiter entfernt wurde und ich hoffe inständig, dass nun alles gut verheilt u.es keine weiteren Komplikationen gibt. Der TA ist echt super - gerade beim Operieren - aber offensichtlich gibt es immer unkalkulierbare Risiken...
Werd morgen Photos machen wie es ihm geht.
Damit er nicht so allein ist, hab ich ihn kurzerhand ins Wohn/Schlafzimmer "umquartiert" u.da ist er gern in meiner Nähe u.ich kann ihn oft streicheln, oder beim Fressen (mit der blöden Halskrause) helfen.
Ach, da macht der "Hasi" u.ich was mit...

nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#35

RE: Sebastian - der Letzte

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 18.09.2010 11:09
von Momo • Wackelnase
| 1.243 Beiträge | 826 Punkte

Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass alles gut und ohne Komplikationen verheilt!

Und vielleicht hast ja dann bald ein Pflegehasi weniger und ein eigenes mehr . Solche
Krankheitsgeschichten und das Aufpäppeln danach, die Sorgen,...das verbindet einfach sehr

Glg

Andrea


"Wenn einer einen Traum träumt, bleibt es ein Traum! - Wenn viele den gleichen Traum träumen, wird er Realität!"

nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#36

RE: Sebastian - der Letzte

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 18.09.2010 12:15
von Susanne • Schpämninchen
| 5.481 Beiträge | 2254 Punkte

Ma, danke für die Unterstützung!
Heut wieder TA gewesen - jetzt scheint er "übern Berg" - Wunde verheilt, Nähte kommen nächsten Freitag raus und Antibiotikum wurde das richtige gewählt! Es wurde näml.Eiterprobe eingeschickt, damit auch ganz sicher das richtige Mittel gewählt wird u.die Bakterien nicht resistent sind.
Jetzt muss er halt nur noch die Halskrause ein paar Tage weiter tragen...
Soweit - sogut!
Danke für´s Daumedrücken!!! Photos folgen - und ja, ich häng schon sehr an ihm!!! Würd ihn mittlerweile nur noch meiner Schwägerin (Sunne) samt Bruder geben, aber die können sich noch nicht so recht entscheiden...
Wenn die wüssten, was das für ein "Superhasi" ist!

nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#37

RE: Sebastian - der Letzte

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 25.09.2010 11:38
von Susanne • Schpämninchen
| 5.481 Beiträge | 2254 Punkte

Update - 25.September

War Nähte entfernen beim TA - ein kleines Stück (dort wo die Drainage drin war) ist noch offen...
Jetzt heißt es noch ein paar Tage mit Halskrause druchhalten u.täglich mit Käsepappeltee die Wunde beträufeln.
Ach, wenn nur schon alles o.k. wäre!
Er tut mir so leid, weil er ja immer noch ganz allein ist (zumindest hat er jetzt "mein" Zimmer mit 35m² für sich) und dann auch noch diese dumme Krause, aber es muss sein...
Nächsten Mittwoch nochmal Kontrolle - hoffe sosehr, dass dann alles wirklich gut verheilt ist. Hätte NIE gedacht, dass eine Kastra so viele Probleme bereiten kann, dass man den "Hasi" 5 Wochen therapieren muss. Der Arme!
Anbei Photos von Sebasti - der eigentlich noch immer eine passende Bleibe bei einem Weibchen sucht!!!

Angefügte Bilder:
Basti.jpg
nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#38

RE: Sebastian - der Letzte

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 25.09.2010 12:10
von Sunne • ~Geheimratshasi~
| 6.913 Beiträge | 6913 Punkte

Magst du für Sebastian einen thread unter "Hasis" aufmachen, damit das hier der Vermittlungsthread bleibt?


Lg
Sunne

nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#39

RE: Sebastian - der Letzte

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 05.10.2010 13:34
von Susanne • Schpämninchen
| 5.481 Beiträge | 2254 Punkte

Sebastian wieder gesund!!!!!!!!!
Also nach 2 OPs (Kastration u.nach Eiterbildung nochmal OP am linken Hodensack) ist Sebastian nun ENDLICH ganz gesund!!!
Freu mich so sehr!
Und seine Kastrafrist endet in 3 Tagen.
Mittlerweile sieht es so aus: Entweder übernimmt nun "Sunne" (meine Schwägerin samt Bruder) den "Hasi" oder ich integrier ihn hier in meine Gruppe. Hergeben tu ich ihn sonst nicht mehr!
Also - bitte diesen Treat schließen!
Wollt nur alle informieren dass alles gut ausgegangen ist. Und anbei Photos von "meinem" Super-Sebastian!

Angefügte Bilder:
Basti.jpg
nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#40

RE: Sebastian - der Letzte

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 05.10.2010 13:43
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.151 Beiträge | 1301 Punkte

da hätts das Riesenhasi ja nicht besser treffen können - danke für das Zuhause und die gute Betreuung.

Riesen sind ja so süß, also wenn ich bei meinen derzeit 8 Zwergen irgendwann mal Platz hab, kommt mir auch so ein (natürlich Notfall-)Rieschen ins Haus - die sind so süß, gemütlich und knuffig

viel Spass mit dem süßen

nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.

#41

RE: Sebastian - der Letzte

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 05.10.2010 15:24
von mo_vie • ~Fazer-razer~
| 130.732 Beiträge | 130104 Punkte



dann schließe ich hier



Getreide?? Fressen wir nicht! ... Wir lieben die getreidefreien Leckereien aus dem Pfötchen-Shop

nach oben
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lady- Edward
Forum Statistiken
Das Forum hat 22310 Themen und 1140079 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen