KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#16

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 16.10.2010 14:30
von Susanne • Schpämninchen
| 5.481 Beiträge | 2254 Punkte

Möchtest du nicht deine Kaninchen auch unter "Privatvermittlung" bei der Helpline reinstellen?!
Außerdem wär viell.auch ein Eintrag hier: http://www.kaninchenhilfe.com/de/vermitt...ermittlung.php4
gut?! Ist speziell für Deutschland.
Probier es einfach - kann sicher nicht schaden.

Bei mir hier in Graz ist es so, dass auch das landesweite Tierheim eine Rubrik "Direktvermittlung" im Internet hat u.da melden sich eigentlich öfter Menschen die Kaninchen aufnehmen wollen. Müssten halt kontrolliert werden bzgl.der Haltung - eh wie immer...
Alles Gute!
Susanne

nach oben

#17

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 11:52
von Jasmin (gelöscht)
avatar

Egal wen ich anschreibe oder mit wem ich telefoniere, ich komm nicht weiter. Per Email krieg ich meistens nicht mal ne Antwort und in den Foren passiert auch nichts.

nach oben

#18

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 14:17
von Susanne • Schpämninchen
| 5.481 Beiträge | 2254 Punkte

Ich mag dich wirklich nicht frustieren, aber ich hab leider auch hier in Graz nur die Erfahrung gemacht, dass so gut wie niemand Kaninchen haben möcht - schon gar keine "älteren"...
Aber nicht aufgeben, wird schon werden. Und vielleicht schreibst auch alle Freundinnen und Freunde an auch den Bekanntschaftskreis - oft fällt ja irgendwem ein, dass doch jemand Kaninchen übernehmen würd!
Alles Gute jedenfalls!

nach oben

#19

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 15:53
von Jasmin (gelöscht)
avatar

Das schwierigste ist wohl auch, sie nach meinen Vorstellungen irgendwo unterzubringen. Die wenigstens betreiben das in so nem grossen Stil wie wir alle hier. In nen Käfig sind die schnell gestopft, aber das ist eben nicht meine Vorstellung. Ich werds weiter versuchen, und so lange muss ich eben das beste aus der blöden Situation machen. Ich finds nur traurig, dass ich hier so beschimpft werde, und man meint, ich sollte keine Kinder bekommen. Ich kann ja auch nichts dafür, dass meine Wohnung so blöd ist.

nach oben

#20

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 16:01
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Zitat von Jasmin
Egal wen ich anschreibe oder mit wem ich telefoniere, ich komm nicht weiter. Per Email krieg ich meistens nicht mal ne Antwort und in den Foren passiert auch nichts.


du bist eben nicht die einzige, die ihre tiere aufeinmal loswerden will, weil sie unüberlegt angeschafft wurden.
da reihen sich tausenden von menschen vor bzw hinter dich.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#21

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 18:29
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

@Jasmin: Du wirst nicht beschimpft. Aber wir hier im Forum lieben unsere Tiere über alles und es ist für die meisten unverständlich, wie man seine Tiere hergeben kann nur weil man ein Kind bekommt. Kaninchen leben 8-10 Jahre und darüber sollte man sich schon Gedanken machen. Ich habe meine Gundel auch von einer Schwangeren bekommen. Die haben mir die Kleine in einem "Hamstertransportkäfig" eingepfercht gebracht. Die waren nur froh, wenn sie das Tier weghaben. Und das ist unverständlich. Wenn man Tiere hat, dann muss man sich darüber im Klaren sein, wenn mal Familienzuwachs kommt, dass man halt undisponieren muss. Und die 2te Kategorie sind dann die Menschen, die die Tiere wegen einer angeblichen Allergie hergeben.


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben

#22

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 19:28
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

Zitat von Micha.

du bist eben nicht die einzige, die ihre tiere aufeinmal loswerden will, weil sie unüberlegt angeschafft wurden.
da reihen sich tausenden von menschen vor bzw hinter dich.



Das find ich jetzt ein bisschen hart, denn ganz so scheint es ja doch nicht zu sein. Vor 4 Jahren war das wohl noch nicht absehbar. Und alle loswerden will Jasmin auch nicht, die Probleme entstehen ja vor allem auch dadurch, dass sie nicht alle in einer Gruppe halten kann.
Mir ist klar, dass ihr bei der Arbeit für die Helpline viele unschöne Geschichten erlebt, aber das rechtfertigt nicht, alle in einen Topf zu werfen, die aus verschiedenen Gründen Tiere abgeben.

Jasmin: wäre ein Umzug möglich? Größere Wohnung, Garten?


nach oben

#23

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 19:40
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

da bin ich anderer meinung.
wenn ich kaninchen in einem kinderzimmer parke, dann ist es immer absehbar, dass irgendwann ein kind kommen könnte.
spricht ja auch nix dagegen.

aber wie jushasi schon geschrieben hat, man sollte sich (so wie du es getan hast miri) vorher darüber gedanken machen, wo die kaninchen dann wohnen können und nicht weggegeben werden müssen.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#24

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 19:43
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

naja...

Zitat
Die Hasen hab ich schon 4 Jahre, den Kinderwunsch und -plan noch nicht so lange. (Neuer Freund, neues Glück *g*)



jedenfalls wird das Problem nicht gelöst, indem man Jasmin jetzt Vorwürfe macht von wegen "hättest du mal..."


nach oben

#25

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 19:46
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

das eine schließt das andere aber nicht aus.

sie könnte ja nach dem 1.kind nochmals schwanger werden und zwillinge oder drillinge erwarten, dann wird sie auch nicht das 1.kind zur adoption freigeben, aus platzmangel.

für mich gehören tiere halt genau wie kinder zur familie und ich kann so etwas nicht verstehen.
tut mir leid.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

zuletzt bearbeitet 27.10.2010 19:47 | nach oben

#26

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 19:48
von Trace • ~Forumstöchterchen~
| 15.819 Beiträge | 15819 Punkte

Bedenkt ihr eigentlich auch, dass Abgabe für die Nins die bessere Variante ist, wenn es wirklich keine Umbaumöglichkeit oder etwas in der Art gibt und dass Abgeben in dem Moment heißt eben diese Verantwortung, von der ihr die ganze Zeit redet, zu übernehmen?




*In Memory - Susi*

5.10. & 14.10.2009 & 01.07. 2010 - I had the time of my life!

nach oben

#27

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 19:50
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

natürlich .... aber wenns so einfach wäre, wärs eh schön. ist es aber leider nicht, wie man sieht.

deswegen sagen wir immer ... VORHER überlegen!! bitte vorher!



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#28

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 19:51
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

alle Eventualitäten kann man eben nicht vorher bedenken...
zum Beispiel einen neuen Partner und dadurch andere Lebenspläne nicht.


nach oben

#29

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 19:54
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

wenn du das so siehst ist es eh traurig.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#30

RE: Jeannie, Billie und Püppi suchen DRINGEND neues Zuhause !!! auch getrennt !

in Einmal richtig raunzen 27.10.2010 19:58
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

wie du meinst.
naja, du wusstest vor 3 Jahren auch nicht, wo du jetzt arbeiten würdest und mit wem du heute zusammen sein würdest.
ich seh´s halt etwas anders als du, nicht nur schwarz/weiß.

Aber egal, ich will darüber jetzt nicht mit dir diskutieren, das gehört hier nicht zum Thema.
Ich find nur, dass man nicht auf Jasmin rumhacken muss, denn sie macht auf mich nicht den Eindruck, dass sie die Tiere nur loswerden will, egal wie, und vollkommen unüberlegt angeschafft hat.


zuletzt bearbeitet 27.10.2010 20:00 | nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lady- Edward
Forum Statistiken
Das Forum hat 22310 Themen und 1140079 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen