KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE

#1

Tierquälerei

in Einmal richtig raunzen 04.01.2011 19:36
von Kuschelmonsterhase • Fellknäuel
| 989 Beiträge | 974 Punkte




http://noe.orf.at/stories/491174/


Tierquälerei: 49 Hunde standen in eigenem Kot
Einer Tierhalterin im Waldviertel sind am Dienstag von der Polizei und dem Amtstierarzt 49 Hunde abgenommen worden. Die Hunde waren laut Polizei ausgehungert und standen im eigenen Kot. Die Tierhalterin versteht die Maßnahme nicht.


Anzeige wegen Tierquälerei. Schon lange kein Futter und frisches Wasser
Die Frau, die nach Angaben der Sicherheitsdirektion einen Verein namens "Welpen in Not" betreibt, hatte 43 erwachsene und sechs Jungtiere auf ihrem Grundstück außerhalb einer kleinen Ortschaft im Bezirk Zwettl gehalten. Der Zustand der Hunde und des Geländes seien miserabel gewesen, hieß es.

Aktiv wurden die Behörden aufgrund einer Anzeige wegen Tierquälerei. Eine Kontrolle durch den Amtstierarzt und Polizisten am Dienstag ergab, dass die Hunde offenbar schon länger nicht mehr gefüttert und mit frischem Wasser versorgt worden waren.
Zentimeterhoch in eigenem Kot
Außerdem wurde der Hundekot offensichtlich schon länger nicht mehr entfernt, so dass die Tiere teils zentimeterhoch darin standen. Auch der Wohnbereich des Hauses war stark kotverschmutzt, unter einem Küchenkasten entdeckten die Beamten sogar einen toten und bereits angefressenen Hund.

Der Amtsarzt nahm der Frau daraufhin die Tiere ab. Sie wurden am Nachmittag von der Tierrettung und dem Tierschutzverein abgeholt und auf mehrere Tierheime aufgeteilt, wo sie nun versorgt werden. Die Frau wird angezeigt.

Die Tierhalterin sagte gegenüber noe.ORF.at, dass sie nicht verstehe, warum ihr die Hunde abgenommen worden seien, sie habe sich stets um die Tiere gekümmert.

nach oben

#2

RE: Tierquälerei

in Einmal richtig raunzen 04.01.2011 19:40
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Wahnsinn!
Das sowas immer wieder vorkommt.


Aber Animal-Hording ist eine Krankheit.
Die Leute sind wirklich überzeugt, dass sie den Tieren Gutes tun. Die kriegen gar nicht mehr mit, dass alles nur noch eine Katastrophe ist..............

Echt ein Wahnsinn..........................


lg
Dia

nach oben

#3

RE: Tierquälerei

in Einmal richtig raunzen 04.01.2011 19:43
von mo_vie • ~Fazer-razer~
| 130.732 Beiträge | 130104 Punkte


Getreide?? Fressen wir nicht! ... Wir lieben die getreidefreien Leckereien aus dem Pfötchen-Shop

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22309 Themen und 1140077 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen