KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE

#1

Bitte um Ratschläge....

in Einmal richtig raunzen 11.08.2013 23:36
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

Der Mann einer sehr guten Freundin ist heute mit nur 38 Jahren an einer Lungenentzündung im Verlauf einer Leukämie Erkrankung gestorben. Als ihr Mann heute gestorben ist, war ich nicht bei ihr, sondern bei Birgit. Ich habe so ein schlechtes Gewissen deswegen und bin mit der Situation etwas überfordert. Wie soll ich mich verhalten? Auf meinen Anruf reagiert sie nicht...habe ich ihr dann 2 SMS geschrieben.
Wie hilft man einem Menschen mit dem man gut befreundet ist, in so einer Situation? Gibt es überhaupt Hilfe oder was kann ich tun? Danke, babsi


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben

#2

RE: Bitte um Ratschläge....

in Einmal richtig raunzen 12.08.2013 07:25
von Ninilein • Kuschelmonster
| 13.698 Beiträge | 12077 Punkte

hm, sowas ist echt schlimm.
Aber ich denke du hast schon einiges getan, wenn sie auf deine Anrufe und SMS nicht reagiert, dann wird sie vermutlich Zeit brauchen um damit klarzukommen.
Ich würde vielleicht morgen oder so mal bei ihr vorbeischauen, ob sie jemanden oder etwas braucht, oder ob du sie unterstützen kannst.
Würde aber glaub ich bis morgen warten, weil sie jetzt sicher erst mal Zeit für sich braucht.

Ich wüsste da auch nicht recht wie ich mich verhalten soll, aber ich denke es ist für sie schon mal gut zu wissen, dass sie von dir Rückhalt bekommt, wenn sie ihn braucht und will.

nach oben

#3

RE: Bitte um Ratschläge....

in Einmal richtig raunzen 12.08.2013 11:59
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.151 Beiträge | 1301 Punkte

Dani hat recht.
Zeig ihr einfach, dass Du da bist.
Eine Freundin von mir hat auch vor 2 Jahren ihren Mann ganz plötzlich mit 42 an Herzinfarkt verloren.
Ich rief sie noch an, weil wir uns treffen wollten und sie heulte und schluchzte noch ins Telefon, ich hab gar nichts verstanden und auch nicht gleich gecheckt was passiert ist - erst als sie mir dann eine sms schickte, war mir der tragische Vorfall klar.
Du musst Dir keine Vorwürfe machen, schliesslich hast Du ja nicht Party gemacht und sie links liegen lassen, Du hast arme Kaninchen bringen und holen müssen. Sie ist sicher deswegen nicht böse, sie muss das jetzt mal verarbeiten.
Also ich hab vermieden meine Freundin damals drauf anzusprechen (bei ihr wars auch ganz unerwartet), wenn sie selbst drüber reden will, dann ist das o.k.
Sie wird sich schon melden, oft brauchen Leute nach Schicksalsschlägen etwas Zeit für sich um damit klar zu kommen. Sei einfach für sie da und wenn sie wieder fitter ist hilft Ablenkung am besten.
Alles liebe

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22308 Themen und 1140074 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen