KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#61

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 22.10.2007 10:03
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

Ich fürchte es auch... total sch****
Notfalls muss mein Mann seine Termine verschieben, sonst hab ich kein Auto..


nach oben

#62

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 22.10.2007 15:14
von Taty (gelöscht)
avatar

Jetzt isses raus... Donnerstag und Freitag wird gestreikt

nach oben

#63

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 22.10.2007 21:25
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

Und dann gleich 30 Stunden am Stück, hab ich gehört Irgendwann muss es ja mal wirken...

Aber immerhin siehts so aus, als bliebe Mittwoch streikfrei *puh*


nach oben

#64

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 22.10.2007 22:25
von Julia • ~Piccolinchen~
| 3.065 Beiträge | 3065 Punkte
Hat zufällig jemand was von morgen gehört?
Da soll nix sein, oder? Auf der Bahn-Internetseite hört sich das zumindest so an, aber ich dachte, ich frage noch mal zuverlässige Leute

Wie? Donnerstag und Freitag komplett? Wieso hab ich davon schon wieder nix gehört??!
Klasse. Zwei Tage hintereinander je 50 km fahren und mich mit den bekloppten Autofahrern auf der A40 kloppen
zuletzt bearbeitet 22.10.2007 22:26 | nach oben

#65

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 23.10.2007 10:11
von Taty (gelöscht)
avatar

Von Donnerstag bis Freitagfrüh um 8 Uhr wird gestreikt, weiss jetzt bloss nicht, wann sie Donnerstag anfangen, aber bestimmt auch morgens

nach oben

#66

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 23.10.2007 15:56
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 117.877 Beiträge | 108050 Punkte

Die fangen am Donnerstag um 02.00 Uhr an bis Donnerstag 08.00 Uhr === 30 Stunden am Stück.

ES soll eine Notfahrplan geben und zwar auf der Internetseite der Bahn.

Hier ist die Startseite: http://www.bahn.de/p/view/index.shtml


LG Doro

nach oben

#67

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 23.10.2007 15:57
von Taty (gelöscht)
avatar

Zitat von limelight
Die fangen am Donnerstag um 02.00 Uhr an bis Donnerstag 08.00 Uhr === 30 Stunden am Stück.
ES soll eine Notfahrplan geben und zwar auf der Internetseite der Bahn.
Hier ist die Startseite: http://www.bahn.de/p/view/index.shtml


Du meinst bestimmt bis Freitag 08.00

nach oben

#68

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 23.10.2007 15:59
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 117.877 Beiträge | 108050 Punkte

Logo, natürlich bis Freitag

Danke Taty.


LG Doro

nach oben

#69

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 28.10.2007 11:25
von kanickelpower

Mein Mann und ich waren gestern mir der Bahn unterwegs, haben uns eine Wohnung in Dorsten (Kreis Recklinghausen) angeguckt. Auf dem Hinweg waren ALLE Züge pünktlich und es war alles in Ordnung. Aber auf dem Rückweg war voll das Chaos. Von Dorsten bis Oberhausen konnten wir mit einer privaten Gesellschaft fahren (Prignitzer Eisenbahngesellschaft, die war superpünklich und sehr sauber. Dann gings ab Oberhausen mit der Bahn weiter...erst sollte der Zug nach Köln 20 Minuten Verspätung haben, dann der Zug danach auch, dann fiel dieser aber aus. da waren wir schon das erste Mal sauer auf die Bahn. Dann kam endlich der der Verspätung hatte, der schmiss uns aber in Duisburg raus, da der Zug in Duisburg in die Halle sollte, da der Zugfahrer über Betonsteine gefahren ist. In Duisburg haben wir uns dann beschwert, dann kam nur "Nein, Sie können hier nicht mitfahren, Sie wollen ja zum Kölner Hauptbahnhof. Ich fahre aber nur bis Köln Flughafen." Und weg war der Zug.
Dann haben wir gesagt "ok wir fahren erstmal bis Düsseldorf und fahren dann von da aus weiter.." Dann kam der Zug nach Düsseldorf mit "nur" 25 bis 30 Minuten Verspätung, dann dort angekommen, wir voller Wut zum Schalter, dort alles erklärt..der Typ am Schalter sagte nur "Hacken Sie nicht an den Schaffnern rum, wir können da auch nix für wenn die aller Verspätungen haben." dann hat er eine Verbindung rausgesucht, und sagte "dieser Zug, den können sie nehmen, der hat bis jetzt ja erst 9 Minuten Verspätung."
In Köln angekommen kam der RE nach Troisdorf sogar pünktlich, ein Weltwunder.
Als wir zuhause waren waren wir glücklich und sagten "aaah nie wieder Deutsche Bahn, lieber Leihwagen, ist zwar teurer aber pünktlich"
Wir sollten eigendlich VOR 20 Uhr zuhause sein, waren aber erst gegen 21:30 Uhr am Troisdorfer Bahnhof.

nach oben

#70

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 28.10.2007 11:31
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 117.877 Beiträge | 108050 Punkte

DB live


LG Doro

nach oben

#71

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 28.10.2007 14:05
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Is ja der Hammer.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#72

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 05.11.2007 13:08
von 3Mädel

und wie war die dorstener wohnung ?
dann wären wir ja bald kaff-nachbarn

nach oben

#73

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 09.11.2007 11:51
von Julia • ~Piccolinchen~
| 3.065 Beiträge | 3065 Punkte
Boar, ich muss hier mal so wieder richtig dampf ablassen. das ist jetzt langsam nicht mehr lustig.
wenn die bahn 5 oder 10 minuten verspätung hat, kann ich da ja mitlerweile nur noch drüber lachen, aber das, was ich eben gerade wieder erleben musste, das sprengt wirklich meinen äußersten Toleranzrahmen.
Ich hatte nur 2 stunden, meine vorlesung war also um 9.45 Uhr zu ende. gegen etwa zehn vor stand ich also am bahnhof.
die tolle s-bahn sollte um 10.01 kommen. Da keine durchsage kam, ging ich davon aus, dass sie pünktlich käme... - im Gegenteil...
Die Minuten vergingen und vergingen.... 5 minuten, 10 minuten, 15 minuten. nix. keine bahn, keine durchsage. ich schon fast am sterben vor kälte, mein wasser war schon fast eingefroren, sodass man es schon nicht mehr trinken mochte.. und man wusste einfach nicht, ob da noch jemand lebt von der tollen DB....
Ah, anscheinend doch!!! Um 20 nach 10 (zu diesem Zeitpunkt hätte bereits die nächste bahn kommen sollen) kam dann die Durchsage, dass die bahn (also die bahn von 21 nach ) 15 minuten verspätung haben wird. ich hab nur noch so geguckt kurze zeit später dann so und dann irgendwann so . mir war einfach nur schweinekalt, ich wollte doch nur nach hause. gut, dass keiner von der bahn am bahnhof war, ich weiß nicht was ich mit dem gemacht hätte. ich hatte eine unglaubliche wut. dann solllen die das doch gleich sagen und einen nicht erst 30 minuten im ungewissen stehen lassen. ich hätte am liesten randaliert, die schienen zerstört, die leitungen. alles am besten (aber dann wär ich ja erst recht nie nach hause gekomemn ). ich hab mir schon im kopf ausgemalt, was ich der bahn demnächst alles für rechnungen schicken werde:
- Arztkosten, weil ich mich beim warten erkältet habe und weil ich mir durch mein fast eingefrorenes wasser magenkrämpfe zugezogen habe
- tierarztkosten, weil mein kaninchen zu hause beinahe vor hunger gestorben wäre
- kosten für meinen psychologen, weil ich mir wegen den aufregungen, wutanfälle, etc. die man durch die bahn bekommt, vermutlich bald psychologische hilfe suchen muss.
- spritkosten, weil es eine zumutung ist, mit der db zu fahren, ich also zwangsweise aufs auto umsteigen muss, obwohl ich die bahn eigentlich bezahle
- sonstiges "zubehör" fürs auto (strafzettel (wg. falsch parken, geblitzt werden,...), materialverschleiß,...) aus dem selben grund wie die spritkosten.
schon gut, , war alles (also die rechnungen, der rest nicht ) nur ein scherz, aber ich finde, ich wär da nicht völlig im unrecht.

naja, das ende von der geschicht: die gute bahn kam natürlich nicht 15 sondern 20 minuten zu spät, das heißt, ich habe insgesamt 50 minuten am ar***kalten bahnhof gestanden Es ist wirklich zum wahnsinnig werden
zuletzt bearbeitet 09.11.2007 11:52 | nach oben

#74

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 09.11.2007 12:06
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Wenns nicht so traurig wäre, könnte man fast drüber lachen.












LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#75

RE: Die Streiks der deutschen Bahn

in Einmal richtig raunzen 09.11.2007 12:10
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

Zitat von Micha.
Wenns nicht so traurig wäre, könnte man fast drüber lachen.














Stimmt wohl...
Boah, ich hasse es auch, wenn ich in der Kälte auf Bus oder Bahn warten muss. Als ich noch regelmäßig zur Uni musste, bin ich irgendwann dazu übergegangen, immer zum Bahnhof zu laufen, weil dieser Bus eigentlich immer Verspätung hatte. Ich weiß nicht, wie oft ich zu spät gekommen bin deswegen... Die U-Bahn ist dagegen echt überpünktlich, gar kein Vergleich. Naja, aber wenn die dann mal Verspätung hat, dann direkt richtig.

Sind noch echt am Überlegen, ob wir nächste Woche mit Bahn oder Auto nach Frankfurt fahren.


nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22385 Themen und 1140307 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen