KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#1

Tierheim

in Einmal richtig raunzen 16.10.2007 11:27
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Ich war am Samstag mit einer Freundin im Tierheim des Wr. Tierschutzvereines in Vösendorf.

Mit ist echt das Heulen gekommen.

Ein Staff neben dem anderen und bei jedem steht dabei, oder steht in der Beschreibung, dass sie mit Artgenossen und anderen Tieren unverträglich sind. Und natürlich auch NICHT zu Kindern! Das kann doch einfach nicht sein.
Was waren das für Leute, die diese Hunde gehalten haben, total unvernünftig.
Da ich selbst Hunde "dieser" Rassen habe, weiß ich, dass es nicht unbedingt sein muß, dass die Tiere unverträglich sind, denn ich hab 1. gleich drei Stück davon und 2. haben meine Wauzis auch ne Menge hundischer Freunde.

Ich muß bei meinem Rüden schon aufpassen, bei fremden Hunden, aber einfach, weil er schon sehr oft schlechte Erfahrungen gemacht hat, trotzdem ist er sowas von lieb, wenn er die anderen Hunde mal kennengelernt hat. Einen Kater haben wir auch und die Kleintiere werden auch in Ruhe gelassen.

Das einzige, das geschafft wird, ist, dass die Leute in ihrer Meinung bestärkt werden, dass diese Tiere alle "gefährlich" sind usw. Mit diesen Ansichten hab ich tagtäglich zu kämpfen, aber meist überhöre ich es, wenn ich blöd angemacht werde.

Ich habe 3 Neffen und 1 Nichte. Selbst haben wir keine Kinder, aber trotzdem lieben unsere Hunde Kinder!

Mußte ich einfach mal loswerden.

lg
Dia


lg
Dia

nach oben

#2

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 16.10.2007 11:28
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Ein Foto


lg
Dia

nach oben

#3

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 16.10.2007 16:51
von sima

bestraft wurden mit dem "kampfhundegesetz" nur die besitzer die ihre hunde gut gehalten haben... sie müssen mehr hundesteuern zahlen und werden dumm angemacht..
dabei sind diese rassen so gute familienhunde... aber wehe sie kommen in falsche hände, dann ist es vorbei...
schade... aber so sind die gesetze... es ist genauso mit grossen schwarzen hunden, da hat auch jeder angst vor...

nach oben

#4

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 16.10.2007 17:19
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Wir haben ja "noch" kein Kampfhundegesetz.
Aber Du hast völlig recht, denn die, die sie illegal halten und "scharf" machen, die haben auch nachwievor noch SoKas. Das wird nie jemand kontrollieren können.


lg
Dia

nach oben

#5

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 16.10.2007 17:21
von sima

deswegen war es ja in "" gesetzt... aber heissen tun sie ja leider überall schon kampfhunde... dabei sind es die schäferhunde die am meisten beissen....

nach oben

#6

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 16.10.2007 17:37
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Dicht gefolgt von den Goldis!


lg
Dia

nach oben

#7

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 16.10.2007 18:17
von Izzy (gelöscht)
avatar

es sind eh immer die Menschen schuld!!!!
es gibt soviele liebe "kampfhunde" und jeder andere Hund kann auch beissen etc. ich find es schrecklich das immer di eTiere schuld sein sollen!!!!

nach oben

#8

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 16.10.2007 19:05
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Es ist immer das andere Ende der Leine schuld. Ich seh doch bei meinen Babys, dass sie total verträglich sind. Gut, bei meinen Mädels war es nicht ich, denn die eine hab ich mit ca. 3 Jahren bekommen und die andere mit 6 bis 7 Jahre. Aber sie sind einfach nur lieb und ich könnte den ganzen Tag nur knutschen mit ihnen!

.......(wenn der Mundgeruch von den beiden nicht wäre )...............

Alle Leute, die meine Hunde kennenlernen sind total begeistert und froh, dass sie nun wissen, wie sie wirklich sind. Eine Arbeitskollegin meint immer bei Emely und Tattoo: "Naja, lieb sind sie ja, aber nicht schön!"

Ich muß immer laut lachen, denn als mein Mann meinte, er hätte gerne einen Bullterrier hab ich ihm geantwortet, dass mir so ein häßlicher Hund (gaaaaaanz leise flüstete, damit meine Mädels das ja nicht hören) sicher nicht ins Haus kommt!
Und jetzt möchte ich sie nieeeeeeeeeeeee mehr missen, ich werde immer Bullterrier haben, ich liebe sie einfach, sie sind etwas ganz besonderes.

Oft passiert mir beim Spazierengehen, dass mir Leute nachrufen: "Wah, schau zwei Pitbull!" Ich sorge dann immer für Verwirrung, indem ich mich umdrehe und herumschaue und nur sage: "Wooooooooooooo?" Muß man ja schauen, ich hab ja keinen Pit!


lg
Dia

nach oben

#9

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 16.10.2007 21:43
von Izzy (gelöscht)
avatar

hihi wie cool wenn ich mit meinem komme rufen auch ganz viele ahh nehmen sie den an die leine der beist meinen j atot dann sag ich auch immer wer wo sam komm schnell her...absolut lächerlich

nach oben

#10

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 16.10.2007 21:49
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Die Leute sind einfach so dämlich!

Aber es ist auch ganz lustig, wenn man beim Spazierengehen seine Ruhe hat. Wenn wo vor mir jemand angestänkert wird, ich werde bestimmt immer freundlich gegrüßt!


lg
Dia

nach oben

#11

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 17.10.2007 00:15
von Peewee • ~Rettungspuschelchen~
| 18.628 Beiträge | 18627 Punkte

Na klar die haben ja auch Angst das Du sonst Deinen Wauzi auf sie loslässt


nach oben

#12

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 17.10.2007 08:31
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Hast schon recht. Meine Babys würde sie dann vermutlich auch zu Tode schlabbern!


lg
Dia

nach oben

#13

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 17.10.2007 11:58
von Diesundas

finde die kampfhunde auch nett so wie jeden andern Hund auch. Letztens allerdings sah ich wieder so einen kleinen, weiß leider die Rasse nimmer, auf jeden fall ein sg. Kampfhund. hab den ein wenig gestreichelt , und er hat spaßhalber reingebissen in die Hand wie die jungen das halt machen, aber ich spürte schon dass er ziemlich spitze Zähne hatte und recht kräftig zubiss, also mir kanm es vor dass er anders zubiss als andre Hunde. Klingt vlt jetzt doof, ist vlt ein Vorurteil, aber wie gesagt war so mein gefühl.

Hab mine Klappern dann eingefahren

grundsätzlich falsch finde ich die Aussage von Hundebesitzern *mein Hund beißt nicht* 100 % sicher kann man da nie sein, egal ob Kampfhund oder Yorkshire. jeden Hund kann man so kaputtmachen dass er jeden und alles beißt , Opfer sind dann immer die Hunde die bezhalen sowas mit ihrem Leben, die Zweibeiner bekommen ne Gledstrafe und gut ist. Und jeder Hund kann wenn er sich z.B. erschreckt zubeißen.

Unser Hund hatte das auch einmal gemacht. war ein Wolfsschäfer wirklich eine Seele von einem Hund. Da kam so ein doofes Sommergastkind auf die Idee dem schlafenden Hund mittels Spritzpistole Wasser ins Ohr zu spritzen, Aufspringen und beißen war eins. Er hat das Kind am Kopf erwischt sodass man die Abdrücke der Zähne rechts und links an den Schläfen sah.

GsD is weiter nix passiert, aber es hätte tödlich enden können. Die Eltern meinten auch, dass das Kind schuld sei, aber seien wir ehrlich , wenn er fester zugebissen hätte macht man sich als Hundebesitzer sein leben lang Vorwürfe. bei unserem pflegehund bin ich auch vorsichtig. Aich sie hat schon geshcnappt vor allem kleine Kinder mag sie nicht. Sie beißt zwar nicht richtig zu aber schnappt , deshalb nehme ich sie auch zu familienfeiern wo viele Kinder zu erwarten sind nicht mehr mit, und wenn wir spazieren gehen ist sie grundsätzlich an der Leine.

nach oben

#14

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 17.10.2007 12:08
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Zitat von Diesundas
finde die kampfhunde auch nett so wie jeden andern Hund auch. Letztens allerdings sah ich wieder so einen kleinen, weiß leider die Rasse nimmer, auf jeden fall ein sg. Kampfhund. hab den ein wenig gestreichelt , und er hat spaßhalber reingebissen in die Hand wie die jungen das halt machen, aber ich spürte schon dass er ziemlich spitze Zähne hatte und recht kräftig zubiss, also mir kanm es vor dass er anders zubiss als andre Hunde. Klingt vlt jetzt doof, ist vlt ein Vorurteil, aber wie gesagt war so mein gefühl.
Hab mine Klappern dann eingefahren
grundsätzlich falsch finde ich die Aussage von Hundebesitzern *mein Hund beißt nicht* 100 % sicher kann man da nie sein, egal ob Kampfhund oder Yorkshire. jeden Hund kann man so kaputtmachen dass er jeden und alles beißt , Opfer sind dann immer die Hunde die bezhalen sowas mit ihrem Leben, die Zweibeiner bekommen ne Gledstrafe und gut ist. Und jeder Hund kann wenn er sich z.B. erschreckt zubeißen.
Unser Hund hatte das auch einmal gemacht. war ein Wolfsschäfer wirklich eine Seele von einem Hund. Da kam so ein doofes Sommergastkind auf die Idee dem schlafenden Hund mittels Spritzpistole Wasser ins Ohr zu spritzen, Aufspringen und beißen war eins. Er hat das Kind am Kopf erwischt sodass man die Abdrücke der Zähne rechts und links an den Schläfen sah.
GsD is weiter nix passiert, aber es hätte tödlich enden können. Die Eltern meinten auch, dass das Kind schuld sei, aber seien wir ehrlich , wenn er fester zugebissen hätte macht man sich als Hundebesitzer sein leben lang Vorwürfe. bei unserem pflegehund bin ich auch vorsichtig. Aich sie hat schon geshcnappt vor allem kleine Kinder mag sie nicht. Sie beißt zwar nicht richtig zu aber schnappt , deshalb nehme ich sie auch zu familienfeiern wo viele Kinder zu erwarten sind nicht mehr mit, und wenn wir spazieren gehen ist sie grundsätzlich an der Leine.


Das mag einem aber wirlich nur so vorkommen!

Mir hat mal im Welpenkurs eine Basenji-Hündin die Finger blutig geknabbert.

Die Sokas packen nicht stärker zu.

Ich habe mal einen interessanten Bericht gelesen, von wegen Beißkraft etc. Dort wurde wissenschaftlich erklärt, warum es gar nicht wirklich möglich ist, die Beißkraft eines Hundes zu messen, weil man nichts hat, wo jeder Hund gleich fest draufbeissen könnte.
Man kann die Stärke des Gebisses messen, aber da hat zB ein Jagdterrier mehr als jeder SoKa.

War sehr sehr interessant.

Aber mir erklären die Leute ja immer, dass meine Bullis eine Beißkraft haben, wie ein Löwe. Kostet mich einen Lächler!

*umdrehenundflüchten*


lg
Dia

nach oben

#15

RE: Tierheim

in Einmal richtig raunzen 17.10.2007 12:19
von Diesundas

In Antwort auf:
Das mag einem aber wirlich nur so vorkommen!


kann gut sein, hat auf jeden fall weh getan , aber der kleine war ein ganz lieber.

Mit den Abkürzungen kenne ich mich nit aus was ist ein Soku ? Basenji kenne ich auch nicht ? Staffi is wohl ein Sfafford

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22309 Themen und 1140077 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen