KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#226

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 22.09.2008 13:58
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte
30 Euro find ich überhaupt nicht teuer, mir wärs lieber Kaninchen würden 100 Euro kosten oder mehr, dann würden sich manche Menschen wenigstens VOR der Anschaffung überlegen, ob sie diese Tiere wirklich wollen.

Im Grunde kannst du auf Willhaben alle Inserate vergessen, das sind alles Vermehrer, denen das Schicksal der Tiere egal ist.


LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

zuletzt bearbeitet 22.09.2008 13:59 | nach oben

#227

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 22.09.2008 14:03
von Fienchen_sw (gelöscht)
avatar

Zitat von Micha.
30 Euro find ich überhaupt nicht teuer, mir wärs lieber Kaninchen würden 100 Euro kosten oder mehr, dann würden sich manche Menschen wenigstens VOR der Anschaffung überlegen, ob sie diese Tiere wirklich wollen.


Der Meinung bin ich auch!!

nach oben

#228

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 22.09.2008 14:08
von Knutschkugel (gelöscht)
avatar

Naja aber 30euro find ich schon ne menge nur weil es dann heisst trägertier oder sonstiges.

einen liebhaber interessiert es dann nicht.


und man braucht noch zubhör, kastra ua.

naja bei euch bekommt man um 25e ein kastriertes gesundes tier. ja aber viele schreckt es ab wenn man dann hört, kaninchenhilfe, helpline tierheim usw.

weil oft die bestimmungen viel zu radikal ist.

klar gehen die leute dann lieber zu einem züchter oder in die tierhandlung..

man sollte generell an einem strang ziehen.

egal um was für ein tier es sich handelt.

und vermehrer ist nicht gleich böse.

einer meiner hunde stammt vom Österreichischen züchter und ist darmkrank und der 2te von einem sog. händler aus der slovakei. für den hab i net mal 1/3 bezahlt und einen absolut pumperlgsunden hund.

und diese erfahrungen haben viele gemacht.

diese hexe zb behandelt ja ihre tiere auch vor abgabe...

nach oben

#229

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 22.09.2008 14:12
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Ist deine Meinung, wir vertreten eine andere Meinung, da wir schon genug gesehen haben ...
Schaumühlenhäschen zb verschenkt jetzt bei einem Gewinnspiel ein Kaninchen, Sarkozy verkauft trächtige Häsinen, die sie nicht mehr braucht.

Für mich ist jedes vermehrte Kaninchen zuviel, solang es Kaninchen gibt, die in Tierheimen und bei Orgas sitzen oder von den Besitzern nicht mehr gewollt sind.

Wenn du dazu eine andere Meinung hat, ok, aber hier wirst du damit auf taube Ohren stossen.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#230

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 22.09.2008 14:14
von Knuddelzwerg (gelöscht)
avatar

Zitat von Knutschkugel
Naja aber 30euro find ich schon ne menge nur weil es dann heisst trägertier oder sonstiges.

einen liebhaber interessiert es dann nicht.


und man braucht noch zubhör, kastra ua.

naja bei euch bekommt man um 25e ein kastriertes gesundes tier. ja aber viele schreckt es ab wenn man dann hört, kaninchenhilfe, helpline tierheim usw.

weil oft die bestimmungen viel zu radikal ist.

klar gehen die leute dann lieber zu einem züchter oder in die tierhandlung..

man sollte generell an einem strang ziehen.

egal um was für ein tier es sich handelt.

und vermehrer ist nicht gleich böse.

einer meiner hunde stammt vom Österreichischen züchter und ist darmkrank und der 2te von einem sog. händler aus der slovakei. für den hab i net mal 1/3 bezahlt und einen absolut pumperlgsunden hund.

und diese erfahrungen haben viele gemacht.

diese hexe zb behandelt ja ihre tiere auch vor abgabe...


wieso sollte das jemanden abschrecken?? versteh ich jetzt nicht...

nach oben

#231

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 22.09.2008 14:18
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Knuddi weil die meisten Leute nicht bereit sind Kaninchen in Gehegen zu halten, die haben einen Käfig und basta.
Die rufen dann bei uns an, wir erklären es ihnen, die verstehen das nicht und dann heisst es, dass wir radikal, verbohrt.

Erst gestern hat mich wieder eine Dame angepflaumt als ich gesagt habe, dass Zorro nicht alleine abgegeben wird, sondern nur zu einem vorhandenen Kaninchen oder halt sie nimmt 2 von uns.

Ein Vermehrer fragt nicht nach, der will sich doch sein Geschäft nicht kaputtmachen.

Aber um es mit Birgits Worten zu sagen:
"Unseren Kaninchen geht es supergut und wenn sie nicht auf einen Platz kommen, auf dem es ihnen mindestens genauso gut geht wie bei uns, dann bleiben sie hier!"



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#232

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 22.09.2008 14:23
von Knuddelzwerg (gelöscht)
avatar
Zitat von Micha.

Aber um es mit Birgits Worten zu sagen:
"Unseren Kaninchen geht es supergut und wenn sie nicht auf einen Platz kommen, auf dem es ihnen mindestens genauso gut geht wie bei uns, dann bleiben sie hier!"


sozusagen die helpline-philosophie und das ist richtig so!
zuletzt bearbeitet 22.09.2008 14:23 | nach oben

#233

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 22.09.2008 14:28
von Knutschkugel (gelöscht)
avatar

das mti dem gewinnspiel habe ich gar nicht gesehen.



Unseren Kaninchen geht es supergut und wenn sie nicht auf einen Platz kommen, auf dem es ihnen mindestens genauso gut geht wie bei uns, dann bleiben sie hier!"

und da gibt es wieder menschen die so denken wie ich... warum soll ich sie aus ihrem schönen zuhause vielleicht im grünen rausreissen und in eine wohnung geben?!

darum kaufen manche dann die tiere die ihn kleinen stellen hocken. so hab ich es eben mit peterpan gemacht.

nach oben

#234

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 22.09.2008 14:43
von Knuddelzwerg (gelöscht)
avatar

kaninchen kanns auch in einem wohnungsGEHEGE gut gehen.

wichtig ist, dass die nins genug platz haben, ordentlich ernährt und artgerecht behandelt und gehalten werden. hauptsache die haltung stimmt. ob die zwerge jetzt innen oder außen leben ist meiner meinung nach egal.

wer die chance hat den nins ein außengehege zu bauen soll das machen - find ich super.
viele haben die möglichkeit aber nicht.

nach oben

#235

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 22.09.2008 14:50
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Zitat von Knutschkugel

darum kaufen manche dann die tiere die ihn kleinen stellen hocken. so hab ich es eben mit peterpan gemacht.

Wenn du damit ein Kaninchen wo rausholst, wo es ihm schlecht ging, dann ist das doch ok.
Allerdings muss man mit den Besitzern schon auch reden und denen klarmachen, dass man ein Kaninchen nicht so hält, denn sonst holen sie sich womöglich das nächste und dem gehts dann wieder so.

Wenn du allerdings so ein Kaninchen von einem Züchter holst, dann sitzt in Windeseile das nächste Kaninchen drin.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#236

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 25.09.2008 19:12
von schnufflon78 • ~pinkes Chaosnini~
| 3.774 Beiträge | 3774 Punkte

Ich weiß nicht...wer davon abgeschreckt wird, sich sagen zu lassen, wie er einem Tier ein möglichst schönes Leben bieten kann und deshalb lieber wohin geht, wo man es ihm einfacher macht, der sollte sich überhaupt niemals nicht ein Tier anschaffen, finde ich..erspart sich Arbeit und den Tieren Leid.

nach oben

#237

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 25.09.2008 19:46
von Knutschkugel (gelöscht)
avatar

es kommt immer darauf an wie man jemanden etwas sagt.

nach oben

#238

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 25.09.2008 19:58
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Zitat von Knutschkugel
es kommt immer darauf an wie man jemanden etwas sagt.

Es kommt aber auch drauf an, ob man sich was sagen lässt, von jemandem, der viel Erfahung hat, die meisten sind selber gescheiter und alles geht rechts rein und links raus.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#239

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 25.09.2008 20:38
von schnufflon78 • ~pinkes Chaosnini~
| 3.774 Beiträge | 3774 Punkte

In der Regel wird man ja nicht zusammengebrüllt. Jemandem Haltungsbedingungen zu erklären heisst ja nicht automatisch motzen. Ich denke nur, das viele das garnicht hören wollen.

nach oben

#240

RE: lauter arme kaninchen

in Einmal richtig raunzen 26.09.2008 10:06
von Irene (gelöscht)
avatar
nicht nur in der Regel sondern immer: von uns wird niemand angebrüllt und wir sind am Telefon immer freundlich egal wie die Leute drauf sind.

Selbst wo die Leute mich angerufen haben um mir zu erklären sie können ihren Rammler nicht kastrieren lassen weil sonst fühlt er sich nicht mehr als echter Mann, hab ich weder gelacht noch geweint noch gebrüllt, auch wenn mir nach so ner dummen Aussage schon bald danach gewesen wäre.
zuletzt bearbeitet 26.09.2008 10:06 | nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22384 Themen und 1140305 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen