KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#1

Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 24.09.2008 11:40
von Peewee • ~Rettungspuschelchen~
| 18.628 Beiträge | 18627 Punkte

Ich mein ich mag meine Familie wirklich und ich lieb sie auch.... aber so manches Mal geht sie mir echt auf den Keks.

Mein Papa ruft schon Morgens das Erste Mal an, um zu fragen wie es mir geht. Er rfut natürlich immer auf Festnetz an, geh ich da nicht ran (weil ich nicht zu Hause bin) ruft er auf meinem Handy an.


Bestes Beispiel heut Morgen

Wo bist Du????
Ähm nicht zu Hause?!
Ja, aber wo bist Du????
Bei Jens
Achso, warst Du die ganze Nacht da?
Papa!!!!!! Ja war ich

Ich mein hab ich nicht auch das Recht auf ein bisserl Privatsphäre?!
Ich bin 25 Jahre alt und ständig wollen meine Eltern wissen wo ich bin und ob es mir gut geht.

Reicht es denn nicht, das ich mich schon immer Abmelden "muss", wenn ich spontan mal nicht zu Hause bin.... damit sie wenn Alarm ist nicht auf mich warten brauchen....

Das nervt mich schon ungemein. Es langt Denen (dazu zählt Sascha auch) nicht, wenn ich sage ich bin nicht da.... Nein die wollen wissen wo ich bin.

Das geht die gar nix mehr an.

Genauso ist es, wenn meine Eltern über´s WE mit dem Womi (Wohnmobil) unterwegs sind.... die rufen 2-3 Mal am Tag an um zu fragen ob alles in Ordnung ist.

HALLO?! Ich bin kein Kind mehr... sondern Erwachsen


nach oben

#2

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 24.09.2008 11:42
von schnattchen • ~Down-Under-Hasili~
| 27.611 Beiträge | 27603 Punkte

Oh, das würd mir wohl auch auf den nerv gehen.
Deswegen möchert ich ehrlich gesagt nie mit meinen Eltern in einem Haus leben.
Ich mag sie auch total gern, aber bisschen Abstand sollte schon dazwischen sein.

Hast du da schon mal mit ihnen drüber geredet?


Lg
Nadja mit


nach oben

#3

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 24.09.2008 11:44
von Peewee • ~Rettungspuschelchen~
| 18.628 Beiträge | 18627 Punkte

Nee aber das mach ich noch...

das is ja auch erst so, seitdem ich Single bin. Vorher war alles ganz normal.


nach oben

#4

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 24.09.2008 15:00
von Laboheme • ~Farmville-Freakninchen~
| 60.748 Beiträge | 60747 Punkte

ich denk auch, dass es mit reinspielt, dass ihr in einem haus wohnt, aber ich würde es ihnen einfach klipp und klar sagen. ich denke, sie werden es verstehen


______________________
Liebe Grüße, Dani und Ole,
Die Fellnasen im Herzen
http://beardie-ole.jimdo.com/

nach oben

#5

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 24.09.2008 15:46
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 117.879 Beiträge | 108050 Punkte

wird Zeit, dass deine Eltern dich endlich loslassen. Da haben sie wohl ein Problem mit


LG Doro

nach oben

#6

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 24.09.2008 17:30
von Sleepy • ~Kesses Schneckenhasi~
| 5.276 Beiträge | 5274 Punkte
bist du ein einzelkind?

und wer ist denn jens *neugierigbin"
ist das der feuerwehrmann???

zuletzt bearbeitet 24.09.2008 17:31 | nach oben

#7

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 24.09.2008 17:33
von Laboheme • ~Farmville-Freakninchen~
| 60.748 Beiträge | 60747 Punkte

nein, sie hat ne schwester


______________________
Liebe Grüße, Dani und Ole,
Die Fellnasen im Herzen
http://beardie-ole.jimdo.com/

nach oben

#8

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 24.09.2008 17:42
von Sleepy • ~Kesses Schneckenhasi~
| 5.276 Beiträge | 5274 Punkte

aber wohl ne ältere, oder?

bei mir ist es so, dass ich schon sehr früh selbständig war (sein musste!!!) meine schwester (sie ist 2 jahre jünger als ich) ist mit ihren fast 28 jahren noch immer total unselbständig und braucht überall meine mama - diese ist natürlich nicht unschuldig an diesem "schlamassel"...

soll jetzt aber nicht heißen, dass das bei peewee auch so ist!


nach oben

#9

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 24.09.2008 18:02
von Peewee • ~Rettungspuschelchen~
| 18.628 Beiträge | 18627 Punkte

Ich denke auch, das es daran liegt, das ich die Jüngere von Beiden bin.

Ach selbstständig bin ich schon so ist es nicht... bin ja mit 18 quasi von zu Hause ausgezogen.

Ich glaub besonders mein Papa macht sich einfach Sorgen um mich, weil ich allein bin


nach oben

#10

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 24.09.2008 21:25
von Isa • ~Fellnase deluxe~
| 17.392 Beiträge | 17392 Punkte

hm.... klar, nervig.... aber ich würde gern tauschen....


Liebe Grüße von

Isa und Ihren Herzhasen

Immer im Herzen: Paul, Seppi, Oskar, Leni und Emmi

nach oben

#11

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 24.09.2008 22:24
von Peewee • ~Rettungspuschelchen~
| 18.628 Beiträge | 18627 Punkte

Nee Isa das glaub ich nicht.... im Moment hab ich das Gefühl das ich überhaupt keine Privatsphäre hab und das nervt


nach oben

#12

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 24.09.2008 22:27
von Isa • ~Fellnase deluxe~
| 17.392 Beiträge | 17392 Punkte

doch... ich vermisse meine eltern, besonders meine mutter, schon sehr. wenn man keine eltern mehr hat, würde man das wirklich in kauf nehmen!


Liebe Grüße von

Isa und Ihren Herzhasen

Immer im Herzen: Paul, Seppi, Oskar, Leni und Emmi

nach oben

#13

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 25.09.2008 01:12
von biggi • ~Stehohrgruftihasipupsi~
| 6.644 Beiträge | 6644 Punkte

wie furchtbar!
was bin ich froh,dass meine mutti nie so war!
glaub,da hätt ich mit ihr "gebrochen".



carolinchen im herzen

nach oben

#14

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 25.09.2008 11:46
von Peewee • ~Rettungspuschelchen~
| 18.628 Beiträge | 18627 Punkte

Ach was, sie meinen es ja nicht böse.... ich weiß jetzt auch, warum gerade mein Papa sich in den letzten Tagen so verhalten hat... ich könnt mich wegschmeißen vor Lachen

Hier die Geschichte:

Wie Ihr wisst, verbringe ich in letzter Zeit die Nächte viel ganz spontan bei meinem NICHT-Freund

Das ist ja nun wirklich immer sehr spontan, sprich wir schreiben Abends über MSN und beschließen die Nacht gemeinsam zu verbringen. Da ist es dann ja meist schon recht spät. meist schon nach 22:00h.

So wenn ich dann los fahre schlafen meine Eltern etc. ja schon alle.

Nun haben sich meine Eltern Sorgen gemacht, das ich Ihnen irgendwas verheimlichen würde. Also was echt schlimmes.

Nämlich: Das Jens mir Drogen gibt und mich auf den Strich schickt, oder er sonst irgendwas illegales macht und mich da mit reinzieht.

Ich konnt gestern Abend nicht mehr vor Lachen. Ich hab echt Tränen gelacht, so absurd ist die Geschichte.

Da ich zu meinen Eltern sonst immer ein sehr gutes Verhältnis hatte und auch offen darüber gesprochen hab, wenn ich mal Nachts nicht zu Hause bin... dachten sie nun ich würde Ihnen etwas Verheimlichen.

Ich hab damit auch so eig. nie Probleme gehabt Ihnen zu erzählen, wo ich gewesen bin, oder wo ich Übernachte... nur sie können das irgendwie nicht so ganz glauben, daß diese Aktionen wirklich immer ganz spontan sind.


nach oben

#15

RE: Meine Familie

in Einmal richtig raunzen 25.09.2008 12:48
von Ninilein • Kuschelmonster
| 13.698 Beiträge | 12077 Punkte

Ich hatte früher das Problem mit meiner Oma (meine Großeltern wohnen in unserem Haus)

Immer wenn ich weggegangen bin musste ich bei ihnen vorbei zur Haustür.
Ich konnte mich noch so angstrengen leise zu sein, sie hat mich immer gehört und dann kam sie gleich rausgesaust mit der Frage: " Wo gehst du hin?"
Oder wenn ich heim gekommen bin: "Wo warst du?"

Da hab ich ihr dann immer eine blöde Antwort gegeben bis es ihr mal zu blöd war.
Jetz fragt sie nicht mehr

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22387 Themen und 1140310 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen