KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#1

David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 14:47
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Hi

Ich bin eigentlich recht fasziniert von David Copperfield, ich schon mal bei einer Show von ihm und es hat mir total gut gefallen.
Auch wenn man weiss, dass alles Illusion ist, versteht er es, perfekte Illusionen zu liefern.

Bei der Show in Wien damals hatte meine Tante das Glück von ihm auf die Bühne geholt zu werden und ihm bei einer Illusion zu assistieren.

Was jedoch nun über ihn erzählt wird schockiert mich sehr.

Angeblich soll er auf seiner Privatinsel eine Frau tagelange gefangengehalten, vergewaltigt und geschlagen haben.

Ich weiss nicht, ob ich das glauben soll, ich bin hin- und hergerissen irgendwie.



Steckt in diesem Menschen etwas, was man niemals geahnt hätte oder will die Frau Aufmerksamkeit und vielleicht Geld?

Was meint ihr?



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#2

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 15:14
von Taty (gelöscht)
avatar

Hach, ich hab das ja auch gelesen, allerdings nur in der Bildzeitung , die ja vermutlich live dabei waren
Ich kanns mir schwer vorstellen, das so jemand das nötig hat, für den macht doch jede die Beine freiwillig breit

nach oben

#3

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 15:17
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Ja schon, aber Vergewaltigern gehts da oft nicht um Sex, sondern um Macht.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#4

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 15:21
von Taty (gelöscht)
avatar

Ja, aber die hat er doch eh... alles irgendwie komisch

nach oben

#5

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 15:46
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 117.740 Beiträge | 108050 Punkte

Ich warte auch erst einmal ab.


LG Doro

nach oben

#6

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 17:45
von Peewee • ~Rettungspuschelchen~
| 18.628 Beiträge | 18627 Punkte

Ich glaub nicht das das stimmt. Ich mein wie blöd muß er denn eigentlich sein, wenn er das tatsächlich gemcaht hat. Ich denke eher die will ihn "schlecht machen"


nach oben

#7

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 18:42
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Ich glaube auch nicht, dass es stimmt. Ich glaube eher, dass sich da wieder mal eine wichtig machen will. Wie gesagt, ist meine Meinung.


lg
Dia

nach oben

#8

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 18:48
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Gleich wie damals bei Andreas Türk, da weiss bis heute niemand ob ers getan hat oder nicht.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#9

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 18:49
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

So ist es. Erstmal von der Bildfläche verschwinden lassen, es kräht dann eh kein Hahn mehr danach, aber eine Existenz wurde mal zum bröckeln gebracht!


lg
Dia

nach oben

#10

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 18:51
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Bröckeln is gut, Andreas Türk ist ruiniert, nach dem kräht kein Hahn mehr.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#11

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 18:54
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Stimmt. So krass wollte ich es nicht schreiben, hätte ich aber können!


lg
Dia

nach oben

#12

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 19:38
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 117.740 Beiträge | 108050 Punkte

Oder Michael Jackson. Das Verfahren war ja wohl eine Farce.

Die haben den so richtig kaputtgemacht, zumindest das, was noch nicht kaputt war.


LG Doro

nach oben

#13

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 21:27
von Fienchen_sw (gelöscht)
avatar

Also von David Copperfield kann ich mir das auch nicht vorstellen. Denke, die Frau wollte, er aber nicht und dann
hat sie sich mal schnell aus verletzter Weiblichkeit eine kleine Geschichte ausgedacht ?!?

Von Andreas Türck habe ich gehört, dass er als Gesellschafter aktuell in eine Firma eingestiegen ist, die Fernsehformate
erfindet und den Sendern vorstellt. Wird also zukünftig also erstmal hinter der Kamera arbeiten.

LG Anke

nach oben

#14

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 22:08
von evamareike • Mümmelchen
| 715 Beiträge | 715 Punkte

Ich bin sehr vorsichtig mit was Opfer schildern. Hatte mal einen Schüler im Praktikum (1.Klasse!!!) der erzählte mir vergewaltigt worden zu sein. So richtig echt mit Tränen und Worten wie: Ich darfs nicht sagen, dann hat mich mein Papa nicht mehr lieb.
Ich war total fertig und habe mit erstmal mit dem Klassenlehrer gesprochen. Der hat mir dann erzählt, dass der Kleine das mit jedem gemacht hat und sich dann über die Leute kaputt lacht, die ihm glauben.

Echten Opfern wird es dadurch so schwer gemacht.

nach oben

#15

RE: David Copperfield als Vergewaltiger?

in Einmal richtig raunzen 29.10.2007 22:36
von Peewee • ~Rettungspuschelchen~
| 18.628 Beiträge | 18627 Punkte

Was müssen das für Kinder sein die in der 1.Klasse schon über sowas reden?!
Also manchmal frag ich mich wirklich was solche Kinder für Eltern haben?


nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22308 Themen und 1140074 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen