KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#1441

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 18:02
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

Ich nehm auch noch nix, nur bislang 2x Augentropfen

Solange ich es noch ohne aushalte, mag ich keine Medikamente nehmen. Und wenn, dann eh keine Tabletten, sondern Saft, denn der ist lactosefrei, die Tabletten nicht. Und besser zu dosieren, zumindest letztes Jahr genügte schon die Hälfte der empfohlenen Dosierung bei mir.


nach oben

#1442

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 18:02
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte



Gerade wurde in unserem Hinterhof, wo man 2 Schlüssel braucht um dahin zu gelangen das Fahrrad meines Freundes gestohlen.
War an einen Radständer angekettet.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#1443

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 18:03
von Irene (gelöscht)
avatar

Das ist echt scheiße.... meinem Freund haben sie das Fahrrad aus dem Hauseigenen Fahrradraum der verschlossen ist geklaut...

Es gibt echt solche miesen fiesen Leute da draußen.. da kann einem schlecht werden!

nach oben

#1444

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 18:05
von Irene (gelöscht)
avatar

Wenn man keine Medikamente nehmen will ist so ne Immusierungstherapie aber sicher gscheit. Weil da wird einem über 2-3 Jahre
immer wieder der Erreger gespritzt in kleinen Mengen um die Körpereigenen Abwehrstoffe zu kontrollieren. Nach der Therapie haben
die meisten Leute keinerlei beschwerden mehr und müssen nie wieder Tabletten oder dergleichen schlucken.

nach oben

#1445

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 18:07
von Isa • ~Fellnase deluxe~
| 17.392 Beiträge | 17392 Punkte

oder eine bioresonanztherapie! geht wesentlich schneller!


Liebe Grüße von

Isa und Ihren Herzhasen

Immer im Herzen: Paul, Seppi, Oskar, Leni und Emmi

nach oben

#1446

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 18:08
von Irene (gelöscht)
avatar

Ist das nicht das selbe?

nach oben

#1447

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 18:51
von victorya (gelöscht)
avatar

wenns schlimm ist müssen menne und ich livocab direkt nehmen. aber ansonsten nehm ich nix dagegen. zum glück sind die kinder bisher davon verschont geblieben. aber mein heuschnupfen fing auch erst an, als ich 13 war.

nach oben

#1448

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 18:52
von Isa • ~Fellnase deluxe~
| 17.392 Beiträge | 17392 Punkte

nein. bei einer immunisierung bzw desensibilisierung wird einem der erreger ja gespitzt, über mehrere wochen oder jahre, wie du ja geschrieben hast.

bei der bioresonanztherapie wird der wirkstoff, gegen den man allergisch reagiert, in höhe des bauchnabels fixiert, dann bekommt man zwei ich sag mal elektroden in die hand und dann wird ein leichter strom durch den körper geschickt, den man aber nicht merkt. das wars.

hört sich nach hokuspokus an, hilft aber. ich kenne viele leute, die das bereits erfolgreich gemacht haben, auch mein göttergatte...

http://www.aok.de/bund/rd/136088.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Bioresonanztherapie


Liebe Grüße von

Isa und Ihren Herzhasen

Immer im Herzen: Paul, Seppi, Oskar, Leni und Emmi

nach oben

#1449

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 18:55
von victorya (gelöscht)
avatar
die desensibilisierung hat meine schwester gemacht. jahrelang jeden morgen eine kleine tablette. aber sie war damals noch zuzahlungsbefreit. ick möcht net wissen, was das bei mir jetzt kosten würd. bei meiner schwester war es allerdings auch anbgebracht, da sie gegen haustaub und alle tiere etc. allergisch war.
zuletzt bearbeitet 27.04.2008 18:55 | nach oben

#1450

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 18:59
von Irene (gelöscht)
avatar

Also mein Freund bekommt nur diese Spritzen, anfangs alle Wochen, jetzt alle 2-6 Wochen (weil ja genug Pollen rumschwirren)

Und kosten tuts ihm gar nix, er geht da einfach direkt ins Allergiezentrum und das geht alles auf Krankenkassa.

nach oben

#1451

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 19:03
von victorya (gelöscht)
avatar

hier gibt es so ein teil wahrscheinlich garnet. müsste ich wohl immer nach berlin oder in eine klinik in nem anderen ort fahren. außerdem habe ich keine lust schon wieder zu meiner blöden ärztin zu gehen. die stellt mich eh als simulanten hin.

nach oben

#1452

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 19:03
von Isa • ~Fellnase deluxe~
| 17.392 Beiträge | 17392 Punkte

aber ich finds zu aufwendig.... ständig da hin... nee danke. dann lieber einmal und das wars!!!

der einzige nachteil: man muss es glaub ich selbst bezahlen.... aber es hält sich in grenzen. wir haben vor 10 jahren 100 DM gezahlt. also werden es jetzt wohl 100 Euro sein.... aber immer noch besser, als sich ständig die spritzen abzuholen....


Liebe Grüße von

Isa und Ihren Herzhasen

Immer im Herzen: Paul, Seppi, Oskar, Leni und Emmi

nach oben

#1453

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 19:39
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

Zitat von Irene
Wenn man keine Medikamente nehmen will ist so ne Immusierungstherapie aber sicher gscheit. Weil da wird einem über 2-3 Jahre
immer wieder der Erreger gespritzt in kleinen Mengen um die Körpereigenen Abwehrstoffe zu kontrollieren. Nach der Therapie haben
die meisten Leute keinerlei beschwerden mehr und müssen nie wieder Tabletten oder dergleichen schlucken.


Dafür leide ich nicht genug momentan. Ich hab zwar Heuschnupfen, und reagier auch auf alle möglichen Arten von Pollen, aber es ist noch alles auszuhalten.
Und nachdem meine Schwester bei der Hypersensibilisierung einen allergischen Schock bekommen und im Krankenhaus gelandet ist, lass ich das eh erst mal bleiben.
Wie gesagt, es ist bei mir noch vergleichsweise harmlos.


nach oben

#1454

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 27.04.2008 19:47
von Isa • ~Fellnase deluxe~
| 17.392 Beiträge | 17392 Punkte

Zitat von mmchen
Zitat von Irene
Wenn man keine Medikamente nehmen will ist so ne Immusierungstherapie aber sicher gscheit. Weil da wird einem über 2-3 Jahre
immer wieder der Erreger gespritzt in kleinen Mengen um die Körpereigenen Abwehrstoffe zu kontrollieren. Nach der Therapie haben
die meisten Leute keinerlei beschwerden mehr und müssen nie wieder Tabletten oder dergleichen schlucken.


Dafür leide ich nicht genug momentan. Ich hab zwar Heuschnupfen, und reagier auch auf alle möglichen Arten von Pollen, aber es ist noch alles auszuhalten.
Und nachdem meine Schwester bei der Hypersensibilisierung einen allergischen Schock bekommen und im Krankenhaus gelandet ist, lass ich das eh erst mal bleiben.
Wie gesagt, es ist bei mir noch vergleichsweise harmlos.


das kann bei der bioresonanz nicht passieren....


Liebe Grüße von

Isa und Ihren Herzhasen

Immer im Herzen: Paul, Seppi, Oskar, Leni und Emmi

nach oben

#1455

RE: Kleine Ärgernisse im Alltag ...

in Einmal richtig raunzen 28.04.2008 12:41
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

Wenn man bei einer Suchmaschine angibt, man hätte gerne Ergebnisse für Siegburg und Umgebung - und dann auch alles mögliche für Gütersloh, Frankfurt, München, Schweiz, Liechtenstein dazwischen ist...


nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lady- Edward
Forum Statistiken
Das Forum hat 22310 Themen und 1140079 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen