KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#16

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 26.10.2008 16:28
von schnufflon78 • ~pinkes Chaosnini~
| 3.774 Beiträge | 3774 Punkte

Das wäre sehr gut.Würde mich sehr interessieren, vielleicht ist ja Brösels Zukünftige dabei...

nach oben

#17

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 26.10.2008 18:23
von Aya (gelöscht)
avatar

Habe wahrscheinlich auch noch 2 zwergmädels zu vermitteln,schwarz mit weißem fleck,1 löwenkopf,ca. 3-4 jahre

nach oben

#18

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 26.10.2008 18:35
von butterbluemchen • ~ppppsycho-nini~
| 6.130 Beiträge | 6130 Punkte

aber schnuffi wie würd die denn zu dir nach wien kommen?
und von alter und grösse sollte es shcon ungefähr passen


lg von poca, lumpi und anna

nach oben

#19

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 26.10.2008 18:50
von Aya (gelöscht)
avatar

Könnte man vielleicht per geovex machen, aber das wär teuer. ne mfg nach wien wird wohl auch nit einfach

nach oben

#20

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 26.10.2008 18:51
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Ich denke es gibt auch in Wien genügend Kaninchen, die Hilfe brauchen, da muss man so wahnsinnig weite Wege und Stress für die Tiere nicht in Erwägung ziehen.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#21

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 27.10.2008 21:25
von Aya (gelöscht)
avatar

Hallo, ich bin der Freund von Aya.

Ich muss jetzt hier mal berichten was ich dort alles gesehen habe/musste:
Die Hasen sind in 3 Bereiche verteilt.

Der erste Bereich, aus dem auch Albert stammt, liegt direkt angrenzend an den Hühnerstall. Die Temeratur ist relativ warm. Sauberkeit ist ein absolutes Fremdwort. Die Oma hat mirgesagt dass sie das nicht mehr wirklich hinkriegt, also bekommen sie nur immer etwas Stroh und Heu aufgefüllt. Wie lange das schon so ist (seit der Opa im Krankenhaus ist) weiss ich leider nicht genau.
Hier sitzen:
- Mummel (sieht aus wie Albert, nur hell/rötlich), Alter ca. 1,5 - 2 Jahre


- Mutter mit 4 Jungen


- 1 Weibchen, ca. 4 Monate alt

- 1 weiteres Kaninchen, Geschlecht unbekannt, Alter ca. 1 Jahr

- 1Weibchen mit 7 Jungen. Sie sitzt nicht nur neben den Hühnern, sondern direkt im Hühnerstall in einem ca. 1,2mx50cm gemauertem Futtertrog, notdürftig abgedeckt.


Der zweite Bereich ist ein Außenbereich, sprich, ein alter Hühnerstall (extrem dreckig) mit angeblich 4 jungen Böcken, ca. 1 Jahr alt, alle Grau (sehen aus wie kleine Alberts). Heute meinte die Oma, wäre aber nicht sicher dass alles Böcke sind, ist wahrscheinlich auch ein Weibchen dabei. Einer davon ist auch kleiner als die anderen und ziehmlich zerrupft.
Der Eingang ist ein einfaches Metallgitter mit ca. 7x7cm großen Löchern. Perfekt für Ratten, Marder und Co!


Der dritte Bereich ist ein aus Blechwänden errichteter Schuppen, ans Haus gebaut. Dort sind 3 ca. 1mx70cm große "Buchten" (eher gemauerte Futtertröge), abgedeckt mit zu kleinen Metallgitter, wie die Tür in Bereich 2).
Dort sitzen, 1 mittelgroßer Schecke, vermutlich weiblich und sehr fett, sowie ein großes rotes Kaninchen, vermutlich auch weiblich.




Nun kommen wir zur Haltung:
Futter: Getreide (vermutlich Hafer), trockenes Brot, Grünkohl, Äpfel, Heu und Gras.
Wasser: GIBT KEINS !!! (das Gemüse hat ja genug Wasser wurde mir erklärt; klar doch!!)
Mist: wird nicht gewechselt, sondern immer mit Stroh überdeckt, seit der Opa weg ist. Die Oma mit 78 schafft das halt nicht!).

Ich hab dann heute mal 2 rausgeholt:
Albert, der Cheframmler vom Dienst und eine Scheckenhäsin aus Bereich 3.
Die TA hat sich eben mal die beiden angeschaut.
Die Häsin hat etwas Bronchitis, viel zu lange Krallen und Ausfluss aus der Scheide. Sie ist dehydriert (ohne Wasser kein Wunder) und absolut unterernährt.


Albert sieht etwas besser aus. Etwas wund durch das sitzen im Dreck und zu lange Krallen wegen der nicht vorhandenen Bewegung.
Hier mal ein Bilder der beiden in ihrer neuen Haltung:




So, ich hoffe ich konnte euch gut rüberbringen was dort für Zustände herrschen. Ich persönlich fands echt schlimm und war sehr froh, als ich mit den beiden Hasen dort wieder raus war.
Das war dann also mein Einstand in diesem Forum. Ich hätte zwar nicht gedacht dass es gleich sowas ist, was ich als ersten Beitrag schreibe, aber sowas passiert halt.

Ich hoffe es können viele von euch helfen, sodass wir möglichst viele von den armen Tieren dort rausholen können!!!

Habe das grad mal kopiert was mein freund im anderen forum geschrieben hat, die bilder hat er leider nicht mitkopiert

nach oben

#22

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 28.10.2008 12:20
von Bibi • Kuschelmonster
| 3.135 Beiträge | 3126 Punkte

Ui, das hört sich ja sehr schlimm an
Erstmals toll, dass ihr beiden euch für diese Kaninchen einsetzt.

Ihr seid ja aus DE, habt ihr in eurer Umgebung keinen Tierschutzverein (Kaninchenhilfe) oder ein Tierheim, die vielleicht noch ein paar Kaninchen aufnehmen könnten.

Schliesslich ist es ja eine gute Tat, denn man unterstützt das ja nicht, da der Bestand ja aufgelöst wird.

Ich drücke weiterhin die Daumen


**************************************************
Liebe Grüsse auch von meinen KANINCHEN, meinen MEERIS, Ratten, Hamstern und Mäusen!
nach oben

#23

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 28.10.2008 13:23
von Aya (gelöscht)
avatar

Hallo!
Die Zustände sind echt schlimm,aber wir arbeiten mit dem Kaninchenschutz gerade intensiv daran und es sieht gut aus, dass wir wirklich alle Tiere rausholen können, aber noch ist es nicht überstanden.
Ich bitte euch alle um intensives Daumendrücken! 5 Babys wurden schon von Ratten gefressen

nach oben

#24

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 28.10.2008 13:41
von Lexa7 • ~Kampfkarniggl forever~
| 31.079 Beiträge | 31063 Punkte

Ich seh kein Bild...
Aber auf alle Fälle

nach oben

#25

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 28.10.2008 13:43
von Bibi • Kuschelmonster
| 3.135 Beiträge | 3126 Punkte

Von Ratten gefressen

Ich hoffe sehr, dass ihr alle rausholen könnt und für alle dann ein schönes neues Leben beginnt


**************************************************
Liebe Grüsse auch von meinen KANINCHEN, meinen MEERIS, Ratten, Hamstern und Mäusen!
nach oben

#26

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 29.10.2008 20:32
von Aya (gelöscht)
avatar

Wenn ihr die Sache mitverfolgen wollt. ist hier der Link, ich habe leider nicht die zeit überall zu schreiben

http://www.kaninchenschutzforum.de/showthread.php?t=26024

nach oben

#27

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 10.11.2008 13:32
von Aya (gelöscht)
avatar

Hallo,
es sind jetzt alle Kaninchen da raus. Leider haben sie nicht alle an uns abgegeben, aber die schlimmsten Fälle konnten wir weitgehend retten und auf Pflegeställen und Tierheime verteilen.
Wenigstens konnten wir einige vom Leid befreien.

nach oben

#28

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 10.11.2008 14:02
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Meine Hochachtung, wie ihr das gemacht habt. Super, dass welchen geholfen werden konnte.
Es ist leider so, dass man nie allen helfen kann. Das musste ich auch zu oft schon schmerzlich feststellen.


lg
Dia

nach oben

#29

RE: Schlachtkaninchen

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 10.11.2008 20:05
von schnufflon78 • ~pinkes Chaosnini~
| 3.774 Beiträge | 3774 Punkte

Micha und Blümchen: es war ja die Rede von vielen Kaninchen. Da hätte ja was dabeisein können, was passt. Ich schau ja eh überall, im Netz ect., um wen aufzunehmen....das es jetzt soweit war, hab ich wohl übersehen..


Und auch von mir ein Daumen hoch für eure rettungsaktion!!!

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22308 Themen und 1140074 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen