KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE

#1

Maus in den Wänden

in Einmal richtig raunzen 19.12.2008 16:17
von Gizmo • Schpämninchen
| 1.840 Beiträge | 1838 Punkte


Hallo!

Bin schon halbert am durchdrehen. Wir haben in unserem neuen Haus BJ 02/2008 von ELK, eine Maus in den Wänden, die fleißig unsere Dämmung frisst.

Wenn wir uns niederlegen gehts los mit der Knabberattacke (ist ziemlich laut). Unsere beiden Hasen klopfen dann wie wild.

Weiss irgendwer, wie wir so eine Maus rausbekommen? Mit Käse haben wir sie schon probiert rauszulocken, ist uns aber nicht gelungen. Der Kammerjäger würde für einen Besuch 180 EUR verlangen, sagt aber, dass er nicht garantieren kann, dass es mit einem Besuch getan ist. Hab ja auch keinen Geldsch......

Bin echt schon am verzweifeln.

Lg Birgit


Lg Birgit
nach oben

#2

RE: Maus in den Wänden

in Einmal richtig raunzen 19.12.2008 17:00
von Nala85 • Kuschelmonster
| 3.722 Beiträge | 3678 Punkte

Vielleicht lebendfallen rund ums haus?


--------------------------------------------

Man sieht nur mit dem Herzen gut!
nach oben

#3

RE: Maus in den Wänden

in Einmal richtig raunzen 19.12.2008 17:13
von Kaninchen-Helpline (gelöscht)
avatar

weißt Du wo sie reinkommt?

nach oben

#4

RE: Maus in den Wänden

in Einmal richtig raunzen 19.12.2008 17:51
von Gizmo • Schpämninchen
| 1.840 Beiträge | 1838 Punkte


Ja, ich denke, da dort ein Bemmerl war.

Ich hab dort auch schon den Käse platziert, hat sie aber nicht einmal angeknabbert.

Weiters denke ich, dass sie auch nicht mehr weiss, wie sie raus kommt, oder das Dämmmaterial schmeckt so gut, dass sie es sich hier gemütlich gemacht hat.

Der Kammerjäger hat gemeint, dass man die Maus nicht einfach so weg bekommt und sie meistens auch nicht alleine kommt. Er würde ein kleines Loch in die Wand bohren (in die Schlafzimmerwand) und ein Kontaktmittel via Sonde anbringen.

Ich weiss nicht so recht was ich davon halten soll. Nur die Maus macht uns alle fertig.

Lg Birgit


Lg Birgit
nach oben

#5

RE: Maus in den Wänden

in Einmal richtig raunzen 19.12.2008 17:54
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

ich hatte noch nie Mäuse, aber probier mal Schoki statt Käse... soll wesentlich besser ankommen.


nach oben

#6

RE: Maus in den Wänden

in Einmal richtig raunzen 19.12.2008 19:07
von Gizmo • Schpämninchen
| 1.840 Beiträge | 1838 Punkte

Ok, ich werde es mal mit Schokolade versuchen. Riecht sie das überhaupt?

Reingekommen ist sie nämlich bei unserem Abluftauslass in der Küche, danach in die Wand. In den Wohnräumen war sie noch nie. Finde auch keine Bemmerl.

Lg Birgit


Lg Birgit
nach oben

#7

RE: Maus in den Wänden

in Einmal richtig raunzen 19.12.2008 19:23
von knuddelninchen (gelöscht)
avatar

Wir hatten auch mal ne maus aber bei uns im Keller,die ist total auf Schinken abgefahren,den wir in die Lebendfalle getan haben.Vllt hilft das?Das riecht sie dann auch bestimmt

nach oben

#8

RE: Maus in den Wänden

in Einmal richtig raunzen 02.01.2009 21:23
von schnewi (gelöscht)
avatar

Hallo Birgit!

Bist du die Maus schon los?

Ich weiß wie lästig das ist.
Hab selbst gerade welche im Dach und das ist direkt über meinem Bett.
Täglich um etwa 3Uhr früh trampelt die da oben rum wie eine Irre !
Vor und wieder zurück, vor und wieder zurück, usw. und zum Schluss rutscht sie die Dachschräge runter bis zur Wand, dort dann die Wand runter und ich vermute, dass sie über den Keller raus huscht.

Letzten Winter als ich frisch in diese marode Holzhütte eingezogen bin hat mich ihr Knappern immer verrückt gemacht.
Ich dachte die frisst das Haus dabei knabberte sie nur an einer Schachtel in der was Leckeres drinnen war.

Ach ja!
Die kommen WIRKLICH nicht alleine!

Lg
Manu

nach oben

#9

RE: Maus in den Wänden

in Einmal richtig raunzen 09.01.2009 03:50
von stromi

ja hallo,
ich hab da so ne idee,die bei dem haus meiner mama geholfen hat.aus dem baumarkt so ein ultraschallgerät.ungefährlich für haustiere(steht jedenfalls drauf) und hat gewirkt.

nach oben

#10

RE: Maus in den Wänden

in Einmal richtig raunzen 09.01.2009 09:52
von schnewi (gelöscht)
avatar

Hallo stromi!

*lach* jaja, meine Schwester hat sowas mal gekauft um die Katzen in ihrem Garten zu vertreiben. ( das waren ihrer Aussage nach Biester. Meiner Meinung nach einfach nur arm weil vernachlässigt. Die haben ihr immer in den Garten gek.... )

Das war auch eigens für Katzen, nur hats nicht gewirkt.
Im gegenteil, eine hat ihr direkt davorgesch..... !

LG
Manu

nach oben

#11

RE: Maus in den Wänden

in Einmal richtig raunzen 09.01.2009 10:56
von beertschi (gelöscht)
avatar

so ein ding hatten wir auch... hat gegen die marder geholfen aber nicht gegen die mäuse...

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22308 Themen und 1140074 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen