KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#1

Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 19.02.2009 17:17
von Mississippi

so ihr lieben, es gibt wieder etwas zu berichten, und dafür hätt ich gerne einen eigenen thread, denn ich glaube, ich dreh bald durch

Im Büro sind wir zu Dritt (Christine, Chefe und ich). Chrsitine bekommt ein Baby () und ist ab
1.Mai im Mutterschutzurlaub. Mein Chef hat sich bis heute noch nicht wirklich um eine Vertretung gekümmert,
was bedeutet - entweder es kommt rechtzeitig ein nachfolger für Christine - oder ich muss Chefe
eine zeitlang alleine aushalten. Falls ein Vertreter kommen würde, weiß ich, dass wenn es
ein Mann ist (die bekanntlich stur und von selbstsicherheit strotzen) ich auf keinen Fall das
lange aushalten werde. Am liebsten wäre mir eine Frau so mitte ende 20

Aber das ist ja nicht meine entscheidung! Näheres kommt, wenn es soweit ist (spätestn am ersten Mai)

Zweitens: habe ich mich devinitiv dazu entschlossen, in diesem Jahr (also 2009) zu kündigen
Was ich danach mache, möchte ich nicht verschrein, denn ich kündige zum September hin damit mir
noch dieses volle Jahr angerechnet wird. Jedenfalls steht fest dass ich eine Zeitlang wahrscheinlich
(erst ab Sept) weck bin - vorraussichtlich Deutschland oder innerhalb Österreichs. (natürlich
hab ich dann nen Läppi - und wir können weiterhin zusammen tippseln)

Es soll eine weiterbildung bzw ausbildung werden, oder auch ein Soziales Jahr im bereich Tierschutz
stehen zur Auswahl! Jedenfalls NICHTS mehr was mit Techn. Zeichnerin zu tun hat!
Davon hab ich jetzt mal die schnauze voll

Was mich beschäftig ist, dass ich hier meine lehre gemacht habe und mittlerweile 7 jahre im Betrieb
arbeite. 1. hasse ich die vorstellung dass in einem Jahr zwei seiner treuesten Mitarbeiter gehen
werden (Chefe weiß nicht das ich kündigen werde! Werde es ihm sagen sobald wir hier im Büro
wieder etwas mehr zeit haben - denn momentan läufts gut mit Aufträgen, dementsprechend ist
Chefe total im stress) 2.so einen lieben Chef wie ihn werde ich nie wieder haben und ich bin ihm
so dankbar für alles! Und mich ärgerts prutal dass Christine geht, denn das passte
einfach nicht in meinen Plan

Ja, jetzt lass ichs lieber, denn es ist schon genug geschrieben zum lesen!
Ich dank euch jetzt schon fürs durchlesen und freu mich auf jegliche antworten bzw
diskusionen!

nach oben

#2

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 19.02.2009 17:22
von filou&lilly • ~Übermama-nasehase~
| 20.863 Beiträge | 20863 Punkte

puh das ist echt viel mit einmal, was soll ich jetzt sagen, ich glaub solche entscheidungen zu treffen sind wohl immer schwer und man überlegt sicher einmal mehr obs richtig ist


lg kathrin

nach oben

#3

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 19.02.2009 19:52
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.153 Beiträge | 1301 Punkte

Also wenn das Arbeitsklima passt (also alle nett sind) und auch die Entfernung und so halbwegs das Gehalt würde ich nie kündigen, schon gar nicht in den Wirtschaftszeiten.

Ich könnte mir das gar nicht leisten, muss ja Erhaltungskosten und Wohnung und 24 Tiere zahlen, obwohl bei mir das KLima gar nicht passt und das Gehalt für die Arbeit auch nicht.
Aber ohne dazustehen, könnt ich mir nie erlauben.
Hab auch nach 7 Jahren bei der 1. Firma gekündig gehabt, das Gehalt war geringfügig mehr, aber die Arbeitszeit um einige Stunden mehr (Ca. 9-10 Stunden täglich, mit Arbeitsweg ca. 11,5 Stunden) und das Arbeitsklima voll schrecklich.

Man muss sich das eben alles gründlich durchdenken und dann auch durchziehen und wenns besser wird ist es gut, wenn nicht, muss man dann auch durch und darf nicht verzagen.

du schaffst das, drück dir für alles weitere die daumen

nach oben

#4

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 19.02.2009 20:38
von Isa • ~Fellnase deluxe~
| 17.392 Beiträge | 17392 Punkte

als ich bei meinem chef damals gekündigt habe, um zu seiner ehemaligen partnerin zu wechseln, tats mir auch in der seele weh....

aber man muss tun, was eine frau tun muss. man selbst muss glücklich sein!!!!


Liebe Grüße von

Isa und Ihren Herzhasen

Immer im Herzen: Paul, Seppi, Oskar, Leni und Emmi

nach oben

#5

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 20.02.2009 07:59
von Mississippi

für eure antworten (und eurer ehrgeiz das ganze durchzulesen )

fundl: ich arberie seit 7 jahren dort - nach zwei jahren wollt ich schon gündigen gut überlegt? ich hatte 5 jahre zeit

tina: das ist es ja, das geld (könnte immer besser sein) find ich aktzeptabel für meine leistungen, das klima ist super hier, und wegen meiner whg mach ich mir keine gedanken.

isa: so ähnlich seh ichs auch! es ist nicht mein traumberuf und ich möchte einfach mehr! schade dass ich dafür meinen chef abgeben muss - den würde ich nämlich gern behalten

Ich glaub, ihr habt mich ein bisschen falsch verstanden? oder ich hab wie immer falsch geschreiben
ich kündige fix! ich will nicht in dieser branche für mein leben lang arbeiten. es ist positiv was ich
da mach ich nehm mein leben in die hand und mach was besseres, etwas das meine seele gut
tun wird, und mich hoffenldich glücklich macht!
Ich kündige nicht, bevor ich eine ausbildungsplatz habe, einen fixplatz in einem sozialen projekt
oder was gott wo .... ich spiel kein risiko! ich kündige nicht einfach und meld mich jahre lang arbeitslos.
ich hab mir die frist bis sep gegeben, wenn es etwas länger dauert - tuts mir nicht weh.

aber ich lass mich nicht von materiellen dingen aufhalten, wie die whg. sicher könnte ich daran
geld verlieren, aber vieleicht bekomm ich einen guten untermieter? ja, das ich nur mehr () einen
hund habe, ist sicher ein riesen vorteil! aber ohne ihn geht natürlich gar nichts, er muss mit.

Ja, das wars wieder

nach oben

#6

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 20.02.2009 08:08
von Woelkchen • Fellknäuel
| 908 Beiträge | 908 Punkte

Hallo Missi,

Wenn es nicht Deinen Traum entspricht, dann musst Du Deinen Weg gehen.

Ich persönlich könnte es auch nicht, wenn das Klima passt und gerade in der jetzigen Wirtschaftslage würde ich den Job auch nicht kündigen.

Deinem Cheffe wirst Du genau das sagen, dass Du Deine Träume verwirklichen willst, und Du ihn am meisten vermissen wirst, punkt aus.

Ich hätte den Job behalten und in meiner Freizeit versucht mich im Tierschutz zu angagieren, wenn es mich danach dürstet.

Aber no risk no fun, man hat nur ein Leben, wenn das Dein Herzenswunsch ist, dann zieh es durch mit allen Konsequenzen.

Ich hoffe, Du wirst nicht enttäuscht und bereust Deinen Entschluss in zwei, drei Jahren.

LG
Wölkchen

nach oben

#7

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 20.02.2009 08:15
von Ninilein • Kuschelmonster
| 13.698 Beiträge | 12077 Punkte

Hallo Missi!

Also auch wenn das Klima und alles rundherum ok is, kann ich dich gut verstehen wenn du einen Wechsel brauchst.
Einen Tapetenwechsel braucht sicher jeder von uns Mal und es braucht auch mehrere Faktoren um am Arbeitsplatz glücklich zu sein.

Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute dafür.

Aber du kümmerst dich hoffentlich vorher um einen neuen Job/Beschäftigung bevor du kündigst oder?
Wär mir persönlich zu rikant zu kündigen und dann erst was zu suchen/machen.

nach oben

#8

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 20.02.2009 08:19
von Mississippi

Zitat von Ninilein
Aber du kümmerst dich hoffentlich vorher um einen neuen Job/Beschäftigung bevor du kündigst oder?
ja, das tue ich

was habt ihr blos alle mit euren wirtschaftskrisen? ich glaube, das macht bei einem sozialen auslandsjahr oder
bei einer ausbildung überhaupt nichts. was soll mir denn passieren?

@wölkchen: ich angagiere mich in meiner freizeit den tieren und no risk no fund - das bin ich nicht!
und ich bin mir überzeugt - dass ich diesen schritt ganz sicher niemals berreuen werden!

nach oben

#9

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 20.02.2009 08:22
von Ninilein • Kuschelmonster
| 13.698 Beiträge | 12077 Punkte

Zitat von Mississippi
Zitat von Ninilein
Aber du kümmerst dich hoffentlich vorher um einen neuen Job/Beschäftigung bevor du kündigst oder?
ja, das tue ich

was habt ihr blos alle mit euren wirtschaftskrisen? ich glaube, das macht bei einem sozialen auslandsjahr oder
bei einer ausbildung überhaupt nichts. was soll mir denn passieren?



Hat bei mir nix mit Wirtschaftskrise zu tun, eher damit, dass ich in meiner Familie schon viel mitgemacht hab was Arbeitslosigkeit angeht.
Da bin ich ein gebrandmarktes Kind, selbst wenns massig Jobs gäbe würd ich mich so verhalten, sehr zum Leidwesen für meinen Freund,
denn der würd am liebsten sofort kündigen, nur da stell ich ihm dann nen Baum auf

nach oben

#10

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 20.02.2009 08:22
von Miki • Kuschelmonster
| 4.616 Beiträge | 4616 Punkte

also missi kann dich gut verstehen...

wir haben hier auch ein spitzen klima...wirklcih familiär...und gutes gehalt...aber in meinem fall halt hab i nix zu tun...aber gut...
wenn du schon solange darüber nachdenkst...lässt es dir offensichtlich keine ruhe...
und du bist noch jung...und ausserdem eine ausgebildtet fachkraft mit berufserfahrung und offenbar gut in ihrem job....wenns sein sollte bin ich mir sicher würdest wieder einen job finden.
und wenn du soweiso weißt das du nicht dein lebenalng in dieser branchen bleiben willst...tja...kann ich nur sagen...man lebt nur einmal...also VIEL GLÜCK...ich drück dir ganz fest die daumen und beneide dich um deinen MUT!
ich habe jetzt auch 4 jahre gebraucht und dazu musste ich mich erst noch entäuschen lassen bis ich kapiert hab das ein tolles klima und gutes gehalt ned alles sind...

nach oben

#11

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 20.02.2009 08:27
von Mississippi
ok, nochmal für alle:

Ich kündige, weil ich es will, weil mein jetziger beruf nicht mein lebenstraum ist! Ich möchte mich weiterbilden, ich möchte ein soziales jahr machen, ich möchte meinem leben mit tieren verbringen. und ich waage den schritt es entgültig durchzuziehen warum seit ihr alle so pesimistisch? es ist gut was ich hier mache.
ich werde nicht kündigen eher ich einen fixen platz für ein praktikum/anderen job oder im sozialen bereich einen
fixplatz habe!!!! ich will nicht länger im büro sitzen und tag täglich zur gleichen zeit aufstehen
und mit dem bus in die gleiche arbeit fahren die mich innerlich nicht befriedigt! seit 7 jahren
hab ich nicht mehr getan, als in einem beruf zu sitzen, der mir vieleicht nur 2mal im jahr gefällt! und
jetzt sag ich : "STOP". ich gefährde mich und meinen hund nicht - und ich werde von meinen eltern
unterstützt. es ist alles in ordnung und ich gehe kein risiko ein.
zuletzt bearbeitet 20.02.2009 08:27 | nach oben

#12

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 20.02.2009 08:29
von Ninilein • Kuschelmonster
| 13.698 Beiträge | 12077 Punkte

sorry

nach oben

#13

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 20.02.2009 08:29
von Mississippi

Zitat von Miki
also missi kann dich gut verstehen...

wir haben hier auch ein spitzen klima...wirklcih familiär...und gutes gehalt...aber in meinem fall halt hab i nix zu tun...aber gut...
wenn du schon solange darüber nachdenkst...lässt es dir offensichtlich keine ruhe...
und du bist noch jung...und ausserdem eine ausgebildtet fachkraft mit berufserfahrung und offenbar gut in ihrem job....wenns sein sollte bin ich mir sicher würdest wieder einen job finden.
und wenn du soweiso weißt das du nicht dein lebenalng in dieser branchen bleiben willst...tja...kann ich nur sagen...man lebt nur einmal...also VIEL GLÜCK...ich drück dir ganz fest die daumen und beneide dich um deinen MUT!
ich habe jetzt auch 4 jahre gebraucht und dazu musste ich mich erst noch entäuschen lassen bis ich kapiert hab das ein tolles klima und gutes gehalt ned alles sind...

na endlich - danke miki du verstehst mich

nach oben

#14

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 20.02.2009 08:31
von Mississippi

Zitat von Ninilein
sorry

das passt ja! vieleicht hab ich mich falsch ausgedrückt - vieleicht habt ihr alle
angst und ich nicht. wie miki sagt, ich bin jung, voll ausgebildet und habe keine großen
verpflichtungen ... wenn nicht jetzt? wann dann?

nach oben

#15

RE: Missi´s Arbeit / Job

in Einmal richtig raunzen 20.02.2009 08:33
von Mississippi

Zitat von Ninilein
Hat bei mir nix mit Wirtschaftskrise zu tun, eher damit, dass ich in meiner Familie schon viel mitgemacht hab was Arbeitslosigkeit angeht.
Da bin ich ein gebrandmarktes Kind, selbst wenns massig Jobs gäbe würd ich mich so verhalten, sehr zum Leidwesen für meinen Freund,
denn der würd am liebsten sofort kündigen, nur da stell ich ihm dann nen Baum auf

ich unterschätz die arbeitslosigkeit keines wegs .... warum kündigt er nicht bzw warum lässt du ihn nicht? warum sucht er nicht nebenbei etwas neues und kündigt dann?

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22388 Themen und 1140314 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen