KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE

#1

Armer Hund!

in Einmal richtig raunzen 29.05.2009 13:02
von WUSCHMOP (gelöscht)
avatar

Gestern habe ich erfahren, dass meine "Lieblingsfamilie" was Tierhaltung betrifft sich einen Hund zulegt, einen Golden Retriever.
Armer Hund.
Der vorige Hund wurde gerade eingeschläfert.Weil ich im Sommer die Betreuung für die Tiere hatte (Kaninchen, Katzen + Hund),
weiss ich wie er gelebt hat:
Niemand ist mit ihm spazierengegangen, er hat (als letzer!) aus der Katzenschüssel die Reste vom KATZENFUTTER gekriegt.
Er ist wild in der Nachbarschaft herumgestreunt auf der Suche nach Beschäftigung....
Zum Fressen habe ich ihn ins Haus gelassen, sonst hat er draussen bleiben müssen, er hat aber keine Hundehütte gehabt. Wassernapf hat er auch nicht gehabt (er kann ja aus dem Badeteich trinken).

Tja....

Es ist die gleich Familie die ihre Nins nicht gut behandeln:
Gehege verdreckt (habe im Sommer 20 cm aufgeweichte Bemmerl-Schnecken-Regenwurm-Matsch rausgescheufelt).
Wasserflaschen werden nicht gereinigt (wir haben den Schimmel und die Algen im Sommer rausgeschrubbt).
Im Winter müssen sie Schnee fressen statt Wasser....
Manchmal vergessen sie sie zu füttern (und dann nur Tro-FU).
SIe haben selten Heu, und kein Stroh,und
keine Winterfeste Schutzhütte. Hätte ich dem Alf und seine 2 Freundinnen nicht das Holzhaus (leider ungedämmt) geschenkt, hätten sie gar nichts gehabt über den Winter.Der Alf und die Mädls haben ja hier ein Thread gehabt, sie wurden Monatelang im Einzelhaft in kleinen, dreckigen Käfigen in der Garage gehalten. Jetzt geht es ihnen ein bisschen besser, weil sie vergesellschaftet wurden und in ein kleine Aussengehege sitzen.

ABER SOLCHE LEUTE SOLLTEN GAR KEINE TIERE HABEN!!!!....Jetzt muss der Hund bei denen leben

nach oben

#2

RE: Armer Hund!

in Einmal richtig raunzen 29.05.2009 13:05
von Sleepy • ~Kesses Schneckenhasi~
| 5.276 Beiträge | 5274 Punkte


und von wo bekommen sie den hund?
kann man ihnen nicht klar machen, dass sie ungeeignet dafür sind?


nach oben

#3

RE: Armer Hund!

in Einmal richtig raunzen 29.05.2009 13:09
von WUSCHMOP (gelöscht)
avatar

Ich habe mit wegen Tierhaltung bei dieser Familie den Mund fusselig geredet.
Die ehemalige Freundschaft ist auch daran zerbrochen.
Ich glaube, da nutzt nichts, es macht mich aber nochimmer wütend!

nach oben

#4

RE: Armer Hund!

in Einmal richtig raunzen 29.05.2009 13:30
von Sleepy • ~Kesses Schneckenhasi~
| 5.276 Beiträge | 5274 Punkte

ich kann dich total gut verstehen.
kenne ja auch einige leute die die tiere nicht artgerecht halten und die meisten schalten auf stur, wenn man ihnen helfen mag........
notfalls kannst ja den tierombudsmann einschalten, hhhhm?


nach oben

#5

RE: Armer Hund!

in Einmal richtig raunzen 29.05.2009 17:31
von schnufflon78 • ~pinkes Chaosnini~
| 3.774 Beiträge | 3774 Punkte

Oh nein, wie furchtbar...leider ist sowas so oft...es sollte endlich den Führerschein für Tiere geben!!!!!

nach oben

#6

RE: Armer Hund!

in Einmal richtig raunzen 29.05.2009 22:54
von Nina • Wackelnase
| 865 Beiträge | 863 Punkte

Zitat von schnufflon78
Oh nein, wie furchtbar...leider ist sowas so oft...es sollte endlich den Führerschein für Tiere geben!!!!!

genau meine meinung.
leute die zu blöd sind um tiere zu halten, dürften erst garkeine haben

gibts nicht jemanden, der solchen leuten die tiere wegnehmen kann???


lg nina
nach oben

#7

RE: Armer Hund!

in Einmal richtig raunzen 29.05.2009 23:57
von Doris • KANINCHEN-HELPLINE | 24.626 Beiträge | 21874 Punkte
nach oben

#8

RE: Armer Hund!

in Einmal richtig raunzen 30.05.2009 12:49
von Exmo • Schpämninchen
| 1.789 Beiträge | 1775 Punkte

Meinst dass der Amtstierarzt da nix machen würde? einen versuch wärs ja vielleicht wert?

nach oben

#9

RE: Armer Hund!

in Einmal richtig raunzen 01.06.2009 16:18
von Gisi • Schpämninchen
| 1.806 Beiträge | 1806 Punkte

Solche Leute machen mich krank und wenn ich an die Tiere denke könnte ich heulen - echt...


nach oben

#10

RE: Armer Hund!

in Einmal richtig raunzen 01.06.2009 19:02
von WUSCHMOP (gelöscht)
avatar

Hi, war ein par tage weg vom Forum.
Das mit dem Amtstierarzt habe ich damals überlegt (wo es so schlimm war mit den Kaninchen dort).
Die Birgit hat beim Amtstierarzt "vorgefühlt" und hat gemeint, er wäre nicht sehr interessiert an Fällen wo es "nur" um schlechte Lebensumstände geht.
Wir haben ihn damals nicht eingeschalten.
Wenn es nicht um konkrete Misshandlung (Körperverletzung)geht, ist wenig zu tun, leider.

Aber ich rege mich immer wieder auf über die Leute. Es gibt viel zu viele solche Fälle, leider.....

nach oben

#11

RE: Armer Hund!

in Einmal richtig raunzen 01.06.2009 20:44
von teufelchentf • Samtpfötchen
| 690 Beiträge | 690 Punkte

Ich würde mal den Tierschutz informieren...
Dann is mal ein Anfang gemacht!

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22308 Themen und 1140074 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen