KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#16

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 12:28
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Zitat von Laboheme
genau daran liegt es

ich sag es ehrlich, ich weiß gar nciht, wer sonst noch so patenbedürftig ist


Ich will eh Fotos reinstellen.
Aber ich hab grad Photobucket lahm gelegt.


lg
Dia

nach oben

#17

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 12:29
von Laboheme • ~Farmville-Freakninchen~
| 60.748 Beiträge | 60747 Punkte

das ist doch sonst immer meine aufgabe


______________________
Liebe Grüße, Dani und Ole,
Die Fellnasen im Herzen
http://beardie-ole.jimdo.com/

nach oben

#18

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 12:29
von Laboheme • ~Farmville-Freakninchen~
| 60.748 Beiträge | 60747 Punkte

ok, mal anders gefragt, hast denn ncoh nen widder?


______________________
Liebe Grüße, Dani und Ole,
Die Fellnasen im Herzen
http://beardie-ole.jimdo.com/

nach oben

#19

RE: Patenschaften für Nins - mal aktualisiert am 16.12.2008

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 12:49
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte
Hier möchte ich nun noch ein paar Ninis vorstellen, für die eventuell eine Patenschaft übernommen werden könnte:

Snowball:

Hätte als Schlangenfutter enden sollen, wurde geretten und in der Tierklinik abgegeben. Von dort habe ich ihn dann mitgenommen.




Emil

Emil kam zu mir, weil die Besitzerin eine "Allergie" hatte. Tja, komischerweise wurde er nur bei der Abholung eine halbe Stunden lang am Arm gehalten und gedrückt und gestreichelt und es waren absolut keine Anzeichen zu sehen, dass da eine Allergie vorhanden war. Da er sein Leben jedoch in einem 1 Meter Käfig fristen musste, war es eh ganz gut, dass er dort nicht bleiben musste.



Elvis

Mein kleiner "Löwe". Er ist ein kleiner Vertreter von Kaninchen. Gerademal 1,3 kg bringt er auf die Waage. Ich hab ihn aus einem Tierheim "gerettet". Höchste Eisenbahn sozusagen. Er war in einem Gehege mit Mädels (klar, da hatte er bestimmt viel Spaß) und Katzen. Man dachte er sei ein Weibchen. Es war aber nicht zu übersehen, dass er keines ist. Sofort ab zur Kastration. Dann die nächste Hiobsbotschaft. Ein Eiterabszess, größer als eine Walnuss an der Seite. Gottseidank war es eine Kapsel, welche ohne Probleme entfernt werden konnte. In diesem "Tierheim" hätte er es nicht überlebt, denn auf solche Sachen wurde nie geachtet.



Priscilla

Sie kommt aus demselben Tierheim. Von ihr nahm man an, dass es ein Rammler ist, weshalb sie lange Zeit auf ca. 50 x 50 cm saß, gefüttert nur mit Maiskörnern und sonst nichts. Demensprechend "wohlgenährt" war sie auch, als ich sie mitgenommen habe. Jetzt hat sie ca. 700 Gramm weniger und ist eine agile, aber ziemlich schüchterne Kaninchendame.



Sterchen

Mein Wonnproppen. Sie hat fast 3 kg. Hab sie auch aus diesem Tierheim. 8 Babys wurde damals abgegeben. Diese wurden "nach Geschlechtern getrennt", im Alter von ca. 6 Wochen. 1. war es in dem Alter noch nicht nötig, 2. war alles bunt gemischt. Bei der Geschlechtertrennung haben sie sich ja noch nie ausgekannt, also, warum sollte es auf einmal funktionieren.
6 Geschwister konnten an gute Plätze vermittelt werden, Schnuppe und Sternchen wollte niemand. Schnuppe ist leider heuer im April an einer Lungenentzündung gestorben.
Sternchen blieb mir erhalten. Eine verfressene und freche Nuss ist sie.



Winnie

Kommt ebenfalls aus diesem Tierheim.
Sie war trächtig, als ich sie übernommen habe, wovon ich aber nichts wusste. Man sah es ihr auch nicht wirklich an. Auf jeden Fall ist sie zu mir gekommen und am nächsten Tag waren mehr Ninchens im Käfig, weil 6 Babys da waren. Winnie war eines von den Mädels, dass mit Elvis zusammen im "Gehege" gelebt hat. Sie hatte aber wenigstens keine Verletzungen.
Winnie ist schon ein älteres Mädel.



Mrs. 70ger

Ich weiß, der Name ist sehr aussergewöhnlich, hat aber einen Hintergrund. Sie ist eine Tochter von Winnie. Alle anderen Babys haben sich prächtig entwickelt nur dieses Mäuschen hat zu wenig bekommen. Alle anderen hatten weit über 100 Gramm und als ich sie abseits vom Nest im Käfig fand hatte sie nur noch 70 Gramm. Daher der Name.
Sie hatte einen Eiterabszess an der Backe, seitdem ist sie auch auf einem Auge blind. Aber es geht ihr hervorragend. 70ger ist aber ein recht scheues Mädel.


lg
Dia

zuletzt bearbeitet 16.12.2008 13:29 | nach oben

#20

RE: Patenschaften für Nins - mal aktualisiert am 16.12.2008

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 12:58
von mo_vie • ~Fazer-razer~
| 130.732 Beiträge | 130104 Punkte

was kostet nochmal so eine Patenschaft?



Getreide?? Fressen wir nicht! ... Wir lieben die getreidefreien Leckereien aus dem Pfötchen-Shop

nach oben

#21

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 12:59
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte
Zitat von Tattoo
Da immer wieder neue Leute hier ins Forum kommen, dachte ich mich einfach, ich grabe den Threat wieder einmal raus.

Der Betrag für ein Patenninchen sind mindestens € 10,00 pro Monat. Es gibt nur einen Paten pro Kaninchen.
Wer mag schickt mir bitte per PN seine Adresse, damit ich die Urkunde und den Patenschaftsvertrag fertig machen kann und zuschicken!


Ich werde euch ständig auf dem laufenden halten, wie es Euren Patennins geht, Fotos, Berichte über Tierarztbesuche etc.

Jeder bekommt eine besondere Urkunde mit einem ganz tollen Foto von seinem Schützling.
Solltet ihr zufällig mal in der Nähe sein, würde ich mich wahnsinnig freuen, euch begrüssen zu dürfen, damit ihr euch ein Bild machen könnt, wie es euren Schätzchen geht.

Selbstverständlich wird das Geld ausschliesslich für die Kaninchen verwendet, aber ich glaube, dass alle, die mich hier herinnen kennen, das soundso wissen.


lg
Dia

zuletzt bearbeitet 16.12.2008 19:27 | nach oben

#22

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 13:17
von Peewee • ~Rettungspuschelchen~
| 18.628 Beiträge | 18627 Punkte

Also ich kann nur sagen das diese Patenschaft das Beste ist was mir passiert ist
Abgesehen von meinen eigenen Nins


nach oben

#23

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 13:18
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

lg
Dia

nach oben

#24

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 13:19
von Laboheme • ~Farmville-Freakninchen~
| 60.748 Beiträge | 60747 Punkte

ähm,...hat der emil schon einen paten? überleg grad zwischen emil und paula hin und her...


______________________
Liebe Grüße, Dani und Ole,
Die Fellnasen im Herzen
http://beardie-ole.jimdo.com/

nach oben

#25

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 13:26
von Laboheme • ~Farmville-Freakninchen~
| 60.748 Beiträge | 60747 Punkte

also, ich hätt gern paula


______________________
Liebe Grüße, Dani und Ole,
Die Fellnasen im Herzen
http://beardie-ole.jimdo.com/

nach oben

#26

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 13:28
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Ok!
Col hat mir bis nach Weihnachten Zeit gegeben, dass ich alles fertig mache und dann losschicke. Hoffe, das ist auch für Dich ok!


lg
Dia

nach oben

#27

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 13:29
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Paula's neue Patin ist Labo

Paula wurde ausgesetzt, sie kam ebenfalls über eine Tierärztin zu mir. Eine Walkerin hat sie gefunden. Vermutlich hat sie zuviele Tierarztkosten verursacht.
Paula hat Schnupfen, ist leicht inkontinent, sie pinkelt immer und überall, was aber daran liegt, dass sie einen leichten Knick in der Wirbelsäule hat und EC ist auch noch ausgebrochen. Aber diese Kaninchendame hat einen Lebenswillen, der ist unvorstellbar. Mittlerweile geht es ihr wieder total gut. Sie ist sehr aufgeweckt und neugierig.



lg
Dia

nach oben

#28

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 13:29
von Laboheme • ~Farmville-Freakninchen~
| 60.748 Beiträge | 60747 Punkte

na, aber grad so

wart mal bis ins neue jahr, ok? dann schickst mir es auf die neue adresse


______________________
Liebe Grüße, Dani und Ole,
Die Fellnasen im Herzen
http://beardie-ole.jimdo.com/

nach oben

#29

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 13:31
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

lg
Dia

nach oben

#30

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 13:45
von Lucky • ~Bus-Düserninchen~
| 29.357 Beiträge | 29357 Punkte

Tattoo, vielleicht kannst ja bei Gelegenheit mal nen Thread machen, wo du deine vergebenen Kaninchen einstellst?

Ich weiß, dass schon einige hier Paten sind und dann werden es vielleicht noch viel mehr...


LG
Lucky

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22383 Themen und 1140304 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen