KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#1

Patenschaften für Nins - Lucky und Bertl suchen eventuell auch einen Paten

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 27.12.2007 18:27
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

So, ich versuche jetzt mal, die Beiträge hier rein zu bekommen!
Zwecks der Übersichtlichkeit!


lg
Dia

zuletzt bearbeitet 14.08.2009 08:27 | nach oben

#2

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 27.12.2007 18:28
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte
Also, hier hätten wir mal Snowball (schwer zu erkennen, die weiße Fluse hinten):



Zu Snowball bin ich zufällig gekommen. Ich war in der Tierklinik, weil eine Meerschweinchendame, die ich übernommen habe, eine Fehlgeburt hatte. Sie hat alle Babys verloren.
Wir haben dann gesprochen, dass ich eben Kleintiere aufnehme etc.
Dann hat sie zu mir gesagt, dass ich mal mitkommen soll, sie hätten auch vor ein paar Tagen "etwas" bekommen. Da saß Snowball in einem 40 cm tiefen, 60 cm breitem Käfig ganz verschreckt in einem Winkerl.

Er war als Schlangenfutter gedacht. Die Schlange hatte beim ersten Versuch keinen Hunger, dann waren Bekannte bei denen mit der Schlange, haben den Kleinen gesehen und ihn mitgenommen. Sie konnten ihn aber selbst nicht behalten, deshalb haben sie ihn in der Tierklinik abgegeben.
Wenigstens wurde er nicht verspeist.

Aber wie wenn ich ein Ninchen in so nem kleinen Käfig sitzen lassen könnte. Klar hab ich ihn dann gleich dort kastrieren lassen und am nächsten Tag abgeholt. So kam ich zu ihm, oder er zu mir.

lg
Dia

zuletzt bearbeitet 27.12.2007 18:31 | nach oben

#3

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 27.12.2007 18:33
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Hier haben wir Priscilla!



Sie war eine wirklich arme Socke! Sie wurde als kastrierter Rammler der unverträglich ist in dem "Tierheim" gehalten, in dem ich viele Tiere rausgeholt habe! Sie war gut 700 Gramm schwerer, denn sie hat 2 Jahre auf 50 x 50 cm verbracht, als Futter hatte sie Maiskörner. Ab und zu ein bisschen Heu. Das hab ich dann mitgebracht, als ich oben angefangen habe, mich um die Kleintiere zu kümmern.

Als ich sie rausgeholt habe, hab ich dann gleich herausgefunden, dass sie doch ein Mädel ist. Sie war ziemlich aggressiv. Aber ist auch klar, nach der langen Zeit isoliert und ohne Bewegung machen zu können. Hab sie dann langsam abspecken lassen. Ihr erster Gefährte war Elvis, der als nächstes kommt.

Was ihr vorher alles passiert ist, weiß ich nicht, aber die Zeit im Tierheim war sicher einfach ein Horror.

lg
Dia


lg
Dia

nach oben

#4

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 27.12.2007 18:35
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte
Hier mein Elvis:



Er ist aus dem selben Tierheim. Er wohnte im "Katzenhaus". Als ich rauf kam, sagte man mir, dass da die Mädels drinnen sind. Ich hab oben erst gar nicht viel geschaut muß ich zugeben, einfach die Transportboxen angefüllt und abgehauen.
Zuhause hab ich ihn dann rausgeholt und mal geguckt. Tja, an den Hoden war unschwer zu erkennen, dass das KEIN Mädel war. Also, ab zum Tierarzt und kastrieren. Er war viel zu dünn. Sie hatten kaum was zu fressen und Heu Fehlanzeige. Statt dessen wurden sie von den Katzen gejagt.

Dann sahen wir das nächste Problem. Er hatte einen walnussgroßen Eiterabszess an der Seite. Gottseidank war es eine Kapsel, die konnte von der TÄ komplett entfernt werden. Das Eiter war sonst noch nirgends.

lg
Dia

zuletzt bearbeitet 27.12.2007 18:37 | nach oben

#5

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 27.12.2007 18:39
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Hooki!



Hooki hab ich von der Nachbarin meiner Mutter übernommen. Die Tochter hat sich Kaninchen eingebildet! Die Tochter war aber damals schon über 30 Jahre alt. So hab ich zwei Kaninchen übernommen. Peterchen und Hooki. Sie saßen in einem "riesigen" 100 x 50ger Käfig. Nur zu Info: Hooki hat fast 3,5 kg. Peterchen lebt leider nicht mehr, er ist bei einer Augenoperation gestorben.
Sie wurden unüberlegt angeschafft und nach zwei Monaten waren sie schon zu lästig und mußten wieder weg. Ich weiß nicht, woher sie genau kamen, ich weiß nur, dass die Krallen schon so lange waren, dass sie sich kaum noch richtig bewegen konnten, was aber in dem "riesigen" Käfig ja soundso kaum möglich war.

lg


lg
Dia

nach oben

#6

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 27.12.2007 18:41
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Winnie





Hab ich auch aus dem Tierheim geholt. Am 1. Mai 2006. Ziemlich dick! Tja, am nächsten Tag hatte ich die Bescherung! 6 Babys waren im Käfig. Väter dürften einige am Werk gewesen sein. Kein einziges Baby war weiß.
Sie hatte ein graues Mädel, ein rotes Mädel, ein schwarzes Mädel, ein schwarzes Mädel mit weißem Streifen auf der Nase, dann noch einen schwarzen Buben und einen schwarz-brauenen Buben.
Die weiße mit dem Streifen im Gesicht ist noch bei mir. Meine Miss 70ger. Die aber leider nicht mehr lange bei mir sein wird, denn hinter ihrem Auge wächst ein Tumor, habs schon von zwei Tierärzten anschauen lassen, da ist nix mehr zu machen. Sie ist aber noch quietschfidel und kommt brav fressen, derweilen halt noch. Aber das Auge ist schon "kaputt".

Winnie hat sich toll in die Gruppe integriert. Sie ist eine ganz liebe Kaninchendame und hat keine Allüren. Sie kommt mit allen gut klar, egal ob Männlein oder Weiblein.


lg
Dia

nach oben

#7

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 27.12.2007 18:43
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Das sind noch die drei, die von den 8 Kaninchenbabys "übrig" geblieben sind. Sternchen, Schnuppe und Fiona.



Sind aus demselben Tierheim. Wurden abgegeben, weil die Mutter schon wieder Babys hatte! Mit 5 Euro Futtergeld!
Getrennt wurden sie ganz fachmännisch im Tierheim oben, mit ca. 5 Wochen, wo eh noch nix passieren kann! Was ich da alles mitgemacht habe, das kann man echt nicht erzählen.
Aber es wären eh die drei Jungs bei 3 Mädels gesessen und zwei Mädels extra!

Hab dann gleich alle 8 eingepackt. Hatten alle etwas Schnupfen. Haben wir aber gottseidank gut in den Griff bekommen und war dann bald weg. Die Jungs wurden damals frühkastriert, sind alle gut vermittelt. Die 3 Mädels sind noch bei mir, haben sich jetzt auch toll in die Gruppe eingefügt. Das sind wirklich ganz liebe.

Gegen Ungeziefer wurden sie auch behandelt, denn sie wurden in die alten Holzverschläge gesteckt, die noch oben waren. Einfach grauenhaft. Sogar mein Mann meinte dann, dass ich sie mitnehmen soll.
Am nächsten Tag waren wir natürlich gleich wieder im Baumarkt, Material besorgen für ein Gehege!


lg
Dia

nach oben

#8

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 27.12.2007 18:46
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

So, Lina stell ich euch noch vor:



Lina kommt woher? Na klar, auch aus dem Tierheim. Wurde auch mit nem tollen 100 x 50er Käfig abgegeben, weil sie soooooooooo aggressiv ist, und das Kind gebissen hat. Eh klar, ca. 2 Jahre alt, immer alleine und in dem Käfig drinnen!

Sie ist Snobwalls Freundin, die beiden sind immer zusammen.
Die beiden haben sich sofort super verstanden, ganz ohne Probleme. Es scheinen sich beide extremst nach einem Partner gesehnt zu haben.

Sie hat so eine tolle Färbung und ist ein ganz Hübsche. Am Anfang hätte sie mir immer liebend gern in die Finger gebissen, aber ich war schneller!
Mittlerweile würde ihr das nicht mehr einfallen.


lg
Dia

nach oben

#9

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 27.12.2007 18:49
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Aber Du kennst Levis und Diva eh schon!
Lewis und Diva



Sie wurden wegen "Allergie" vom Verein übernommen, sind jetzt letztlich bei mir gelandet. Haben Unmengen abgespeckt, denn sie lebten in einem 100 x 50er Käfig mit lecker Trofu. Diva war so aggressiv, dass man sie nicht angreifen konnte. Kann ich mir jetzt bei ihr gar nich vorstellen.
Beide haben gut 1 kg mehr auf die Waage gebracht als jetzt!

Ich hab dann halt gesagt, dass ich sie nehme, weil sich niemand für die Beiden interessiert hat. Was ich echt überhaupt nicht verstehen kann.

Sie sind jetzt bei mir auf dem Gnadenhofplatz, denn mit ihren ca. 2,5 Jahren bin ich nun die 4. oder 5. Besitzerin. Das ist genug für ein Kanincheleben.


lg
Dia

nach oben

#10

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 27.12.2007 18:57
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte
Der Betrag für ein Patenninchen sind € 10,00 pro Monat.
Wer mag schickt mir bitte per PN seine Adresse, damit ich die Urkunde und den Patenschaftsvertrag fertig machen kann und zuschicken!

_________________________________________________________________
Der momentane Stand ist:
Patin für Lina ist Peewee!
Patin für Hooki ist Col!
Patin für Lewis und Diva ist Laboheme!
_________________________________________________________________

Ich werde euch ständig auf dem laufenden halten, wie es Euren Patennins geht, Fotos, Berichte über Tierarztbesuche etc.

Jeder bekommt eine besondere Urkunde mit einem ganz tollen Foto von seinem Schützling.
Solltet ihr zufällig mal in der Nähe sein, würde ich mich wahnsinnig freuen, euch begrüssen zu dürfen, damit ihr euch ein Bild machen könnt, wie es euren Schätzchen geht.

lg
Dia

zuletzt bearbeitet 28.12.2007 07:43 | nach oben

#11

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 12:16
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Ich wollte hier mal alles auf den neuesten Stand bringen.

Diese Kaninchen haben Paten:

Linas Patin ist Peewee.



Levis' Patin ist Labo.



Du darfst Dir eigentlich noch ein zweites Ninchen als Patentier aussuchen.

Col war die Patin von meinem geliebten Hookie. Sie hat nun die Patenschaft von Fred übernommen.



Bernadette ist die ehemalige Besitzerin von Sissi und Franzl und hat auch deren Patenschaft übernommen.



Und Frieda hat eigentlich gleich zwei Patenmamas, Sternchen und auch Lucky


lg
Dia

nach oben

#12

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 12:19
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte
Da immer wieder neue Leute hier ins Forum kommen, dachte ich mich einfach, ich grabe den Threat wieder einmal raus.

Der Betrag für ein Patenninchen sind € 10,00 pro Monat. Es gibt nur einen Paten pro Kaninchen.
Wer mag schickt mir bitte per PN seine Adresse, damit ich die Urkunde und den Patenschaftsvertrag fertig machen kann und zuschicken!


Ich werde euch ständig auf dem laufenden halten, wie es Euren Patennins geht, Fotos, Berichte über Tierarztbesuche etc.

Jeder bekommt eine besondere Urkunde mit einem ganz tollen Foto von seinem Schützling.
Solltet ihr zufällig mal in der Nähe sein, würde ich mich wahnsinnig freuen, euch begrüssen zu dürfen, damit ihr euch ein Bild machen könnt, wie es euren Schätzchen geht.

Selbstverständlich wird das Geld ausschliesslich für die Kaninchen verwendet, aber ich glaube, dass alle, die mich hier herinnen kennen, das soundso wissen.

lg
Dia

zuletzt bearbeitet 16.12.2008 12:25 | nach oben

#13

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 12:20
von Laboheme • ~Farmville-Freakninchen~
| 60.748 Beiträge | 60747 Punkte

ich weiß nicht wen...


______________________
Liebe Grüße, Dani und Ole,
Die Fellnasen im Herzen
http://beardie-ole.jimdo.com/

nach oben

#14

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 12:26
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Das ist bestimmt deshalb, weil so wenige da sind.


lg
Dia

nach oben

#15

RE: Patenschaften für Nins

in Not"fellchen" suchen ein Zuhause 16.12.2008 12:27
von Laboheme • ~Farmville-Freakninchen~
| 60.748 Beiträge | 60747 Punkte

genau daran liegt es

ich sag es ehrlich, ich weiß gar nciht, wer sonst noch so patenbedürftig ist


______________________
Liebe Grüße, Dani und Ole,
Die Fellnasen im Herzen
http://beardie-ole.jimdo.com/

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22309 Themen und 1140077 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen