KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#1

Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 29.01.2008 09:00
von Myone (gelöscht)
avatar

ja, heute in der Bahn wär ich schiewr umgekippt... Kreislauf weg.. keine Ahnung warum, dann hab ich schweißausbrüche bekommen, dann Magenkrämpfe, dann war alles vorbei....
ich hab momentan "mein zeug" ob das damit zusammenhängt?? Auf jeden Fall regt mich meine Gesundheit auf.. jede Schnupfenwelle mach ich mit, gibts irgendwo Grippe, schrei ich laut "hier" Mein Magen reagiert auf viele Lebensmittel mit "Geräuschen"... macht echt kein Spaß.. Allergien hab ich so gut wie keine, alles bei mir hat mit der Menge zu tun.. Milch, rohe Tomaten, Vitamin C bzw. Ascorbinsäure... alles in Maßen is ok... aber momentan spinnt alles.... Hab dauernd Kopfweh... *seufz*
Ich hoffe mal, dass ich nich schwanger bin das könnt ich jetzt nich gebrauchen.... naja, in 2 Wochen mussich eh zum Arzt.. lass mir die 3-monatsspritze geben, dann hat der Spuk ein Ende....

nach oben

#2

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 29.01.2008 09:06
von Taty (gelöscht)
avatar

Mach mal was für Dein Immunsystem!! Eigenblutbehandlung soll gute Erfolge bringen

nach oben

#3

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 29.01.2008 09:14
von Sunny-Bunny (gelöscht)
avatar

Wenn Du Probleme mit dem Immunsystem hast, dann nicht einfach Vitamine nehmen! Lieber abklären, da das ja ne Ursache haben muss!

Du könntest mal Dein Immusystem checken lassen, da gibts eine Blutuntersuchung dafür! Der gibt Auskunft über den Zustand Deines Immusystems!

nach oben

#4

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 29.01.2008 09:51
von Jassi • ~pandafahrninchen~
| 12.138 Beiträge | 12138 Punkte

ich mache zur zeit ne enzymkur für mein immunsystem, damit ich mal wieder abwehrkräfte entwickel, bis jetzt siehts gut.


____________________________________________________
Viele Grüße von Jasmin mit Emma und Lines im Herzen

nach oben

#5

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 29.01.2008 10:08
von Myone (gelöscht)
avatar

hm.. macht sowas der Allgemeinarzt??? denke schon, oder?? ja gut, wegen meinem Magen müsste ich ja zu nem Internisten... ach menno... alles blöd....

nach oben

#6

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 29.01.2008 10:21
von Bibi • Kuschelmonster
| 3.135 Beiträge | 3126 Punkte

Myone,
ich hoffe es geht dir schon besser. Bist du echt umgekippt, hat dir dann wer geholfen?!
Also so bin ich eigentlich meist gesund, nur Kopfschmerzen die hab ich oft und manchmal so arg, dass ich nicht mal aus den Augen schauen kann. Da helfen bei mir dann aber auch keine Pulver, am besten ist dann sich hinlegen und schlafen.


**************************************************
Liebe Grüsse auch von meinen KANINCHEN, meinen MEERIS, Ratten, Hamstern und Mäusen!
nach oben

#7

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 29.01.2008 10:24
von Myone (gelöscht)
avatar

Danke für deine Sorge :)
ne, ich bin nur fast umgekippt.. hab mich unterhalten und hab plötzlich Sterne gesehen.. dann is gott sei dank endlich jemand aufgestanden, da hab ich mich dann hingesetzt... dann nach ner Weile gings wieder..

Das mit den Kopfschmerzen tut mir leid.... bei meiner Freundin kams von der Pille... hatte quasi entzugserscheinungen in der Wochenpause dazwischen.. haben aber auch ewig gebraucht, bis die da drauf gekommen sind. Kann also alles mögliche sein... Mal deinen Augendruck messen lassen?? Kann auch daher kommen..

nach oben

#8

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 29.01.2008 15:47
von Pauline_und_Harvey • ~Tollpatsch-Hasi~
| 8.617 Beiträge | 8617 Punkte

Myone, ich kenne das zu gut. Ich habe auch oft Kreislaufprobleme, vor allem beim Aufstehen, wenn ich grad gesessen oder gelegen habe. Dann dreht sich alles und zack ist die Welt weg. Keine Ahnugn woher das kommt :(
Magenprobleme hab ich auch ganz arg... Bei mir wurde eine Gastritis festgestellt. Hast du öfters Magenschmerzen, Krämpfe, Hungergefühl, obwohl du eigentlich keinen Hunger haben durftest?


Liebe Grüße von Ina mit ihrem Kleeblatt: Merlin, Pauline, Harvey und Tristan

--------------
www.settleback.de - Ihr IT-Dienstleister im Raum Köln

nach oben

#9

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 29.01.2008 16:03
von Myone (gelöscht)
avatar

Zitat von Pauline_und_Harvey
Myone, ich kenne das zu gut. Ich habe auch oft Kreislaufprobleme, vor allem beim Aufstehen, wenn ich grad gesessen oder gelegen habe. Dann dreht sich alles und zack ist die Welt weg. Keine Ahnugn woher das kommt :(
Magenprobleme hab ich auch ganz arg... Bei mir wurde eine Gastritis festgestellt. Hast du öfters Magenschmerzen, Krämpfe, Hungergefühl, obwohl du eigentlich keinen Hunger haben durftest?

naja, das mit dem Kreilauf hab ich jetzt eher seltener.. heute das war nur extrem, so hat ich das noch nie.. wenn ich jetzt vermehrt z.B. gebückt was gemacht hab und dann aufgestanden bin, danbn hab ich das, aber ich glaube, das is normal...

aber das mit den Krämpfen und so, kommt hin...... was ist ne Gastritis??? geht das wieder weg???

nach oben

#10

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 29.01.2008 16:49
von Pauline_und_Harvey • ~Tollpatsch-Hasi~
| 8.617 Beiträge | 8617 Punkte
Zitat von Myone
Zitat von Pauline_und_Harvey
Myone, ich kenne das zu gut. Ich habe auch oft Kreislaufprobleme, vor allem beim Aufstehen, wenn ich grad gesessen oder gelegen habe. Dann dreht sich alles und zack ist die Welt weg. Keine Ahnugn woher das kommt :(
Magenprobleme hab ich auch ganz arg... Bei mir wurde eine Gastritis festgestellt. Hast du öfters Magenschmerzen, Krämpfe, Hungergefühl, obwohl du eigentlich keinen Hunger haben durftest?

naja, das mit dem Kreilauf hab ich jetzt eher seltener.. heute das war nur extrem, so hat ich das noch nie.. wenn ich jetzt vermehrt z.B. gebückt was gemacht hab und dann aufgestanden bin, danbn hab ich das, aber ich glaube, das is normal...

aber das mit den Krämpfen und so, kommt hin...... was ist ne Gastritis??? geht das wieder weg???


Es gibt verschiedene Typen.
Guck mal hier:
Zitat von wikipedia

Je nach Ursache der Gastritis werden verschiedene ätio-pathogenetische Subtypen unterschieden.

Die Typ A-Gastritis ist eine Autoimmunkrankheit, deren Pathogenese noch nicht völlig geklärt ist und bei der Autoantikörper die säureproduzierenden Belegzellen (Parietalzellen) angreifen. Sie macht etwa 5 % der Gastritiden aus. Durch den Zellverlust kommt es in Folge zu einem Anstieg des pH-Wertes im Magen, was die Gastrinproduktion permanent anregt. Gastrin seinerseits regt die neuroendokrinen ECL-Zellen des Magens an und wirkt trophisch. Es kommt zu einer Hyperplasie dieser Zellen. Die erhöhte Gastrinmenge fördert außerdem die Entstehung von Mikrokarzinoiden. Da die Zerstörung der Intrinsic Factor-bildenden Belegzellen eine verminderte Resorption Vitamin B12 (Cobalamin) im Ileum nach sich ziehen kann, kann ein Vitamin B12-Mangel resultieren.

Der Typ B-Gastritis liegt eine bakterielle Infektion zugrunde, die zumeist von dem schraubenzieherartig geformten Helicobacter pylori verursacht wird. Sie ist mit einem Anteil von 85 % die häufigste Gastritis-Form. Nach fäkal-oraler Aufnahme breitet sich der Erreger ausgehend vom Mageneingang in Richtung Magenausgang aus. Das Bakterium verursacht chronische Magengeschwüre und wird für die Begünstigung und auch Entstehung von Magenkrebs verantwortlich gemacht.

Diagnostisch wird bei häufigerem Sodbrennen die Gastroskopie (Magenspiegelung) bei gleichzeitiger Duodenoskopie (Zwölffingerdarmspiegelung) dringend empfohlen. An einer entnommenen Gewebeprobe (Bioptat) lässt sich das Bakterium mittels Ureasetest als Verursacher diagnostizieren. Die Eradikationstherapie wird mit einer Dreifachkombination aus Antibiotika und einem Säureblocker (z. B. Esomeprazol, Omeprazol) vorgenommen.

Die Typ C-Gastritis ist eine chemisch induzierte Gastritis. Sie wird z. B. durch Bestandteile der Gallenflüssigkeit bei Gallenreflux nach Teilresektion des Magens ("Billroth-OP") oder Hiatushernie ausgelöst. Arzneistoffe wie die nichtsteroidalen Antirheumatika (Acetylsalicylsäure (Aspirin), Diclofenac (Voltaren) und Ibuprofen) oder Antibiotika können ebenfalls eine Typ C-Gastritis hervorrufen. Typ C-Gastritiden haben einen Anteil von etwa 10 %.

Als weitere Ursachen kommen in Frage: Lebensmittelvergiftungen z. B. durch Aflatoxine, übermäßiger Alkoholkonsum, Rauchen, Verätzungen durch Säuren und Laugen. Diese Faktoren zerstören die der Magenschleimhaut aufgelagerte schützende Schleimschicht, so dass die Magensäure Geschwüre der Magenwand hervorruft.

Außerhalb der medizinischen Standardlehrbücher werden zudem noch zwei weitere Formen beschrieben: die Typ D-Gastritis fasst diverse Sonderformen zusammen. Hierunter fallen die Gastritis durch seltene Erreger, die Morbus-Crohn-Gastritis, die kollagene Gastritis etc. Die Typ R-Gastritis entsteht infolge häufigen Sodbrennens (Refluxösophagitis) und kann schwerwiegende Komplikationen in Form eines Barrett-Ösophagus nach sich ziehen.
Quelle: Wikipedia


Zusammengfeasst ist es eine Magenerkrankung mit unterschiedlichen Auslösern (z.B. Überempfindlichkeit, Geschwür, Gallenflüssigkeit im Magen etc).
Der Arzt kann durch eine Magenspiegelung herausfinden, ob und was für eine Gastritis vorliegt udn was man dagegen tun kann.
Heilbar ist eine Gastritis nicht soweit ich weiß, außer halt Geschwüre entfernen.
Es gibt jedoch Medis für akute Zeiten, z.B. die Magensäure zu unterbinden... Und man sollte aufs Essen aufpassen.
Ich selbst habe den Typ C, da mit die Gallensäure regelmäßig in den Magen fließt und der dadurch gereizt bzw. geschädigt ist. Ich vertrage einige Medis, wie Voltaren, Diclofenac und so, nicht. Säurehaltige Lebensmittel wie Tomate, Ananas, Zitrusfrüchte, und scharfe Sachen, wie Chili, vertrage ich auch nicht. Und fettiges Essen...
Aer ich esse trotzdem *g* Mein ständiger Begleiter: Talcid :)

Liebe Grüße von Ina mit ihrem Kleeblatt: Merlin, Pauline, Harvey und Tristan

--------------
www.settleback.de - Ihr IT-Dienstleister im Raum Köln

zuletzt bearbeitet 29.01.2008 16:51 | nach oben

#11

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 30.01.2008 10:05
von Myone (gelöscht)
avatar

Lieb von dir, dass du das alles rauskopiert hast :)

Igitt, ne Magenspiegelung.... das ist doch das, wo man durch irgendeine Öffnung (oben oder unten) nen Schlauch reinbekommt *würg* Davor hab ich mich bisher immer gedrückt....

aber wenn ich das so durchlese, wärs vielleicht mal angebracht... *seufz*

nach oben

#12

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 30.01.2008 12:43
von Pauline_und_Harvey • ~Tollpatsch-Hasi~
| 8.617 Beiträge | 8617 Punkte

Zitat von Myone
Lieb von dir, dass du das alles rauskopiert hast :)

Igitt, ne Magenspiegelung.... das ist doch das, wo man durch irgendeine Öffnung (oben oder unten) nen Schlauch reinbekommt *würg* Davor hab ich mich bisher immer gedrückt....

aber wenn ich das so durchlese, wärs vielleicht mal angebracht... *seufz*


Magenspiegelung ist oben, Darmspiegelung unten ;)
Aber sooo schlimm ist Magenspiegelung nicht.
Gibt schlimmeres...


Liebe Grüße von Ina mit ihrem Kleeblatt: Merlin, Pauline, Harvey und Tristan

--------------
www.settleback.de - Ihr IT-Dienstleister im Raum Köln

nach oben

#13

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 30.01.2008 14:19
von Kathi (gelöscht)
avatar

oje myone. damit ist nicht zu spaßen!

ich lag ja noch letzte woche im KH und hatte jede menge schmerzmittel bekommen. wovon ich dann auch eine unverträglichkeit bekommen habe. anzeichen waren starke magenschmerzen bis starke krämpfe und durchfall. manches essen hat dies noch bestärkt.

ich denke, du solltest keine zeit verlieren und zum arzt gehen! ich nehm seitdem keine tabletten mehr und muss meine schmerzen eben aushalten, weil mein magen sooo sehr gestreßt ist, und seitdem hat es auch aufgehört. je nach lebensmittel bekomme ich noch magenschmerzen, aber ich denke und hoffe dass sich das die nächsten tage noch legt.


geh zum arzt und ich drück dir die daumen!

nach oben

#14

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 30.01.2008 14:44
von Myone (gelöscht)
avatar

Naja, die Probleme mit dem Magen hab ich ja schon immer, mal mehr, mal weniger.. aber ich hab mich bisher imme rgut gedrückt
naja, dann werd ich das mal nach unserem Umzug angehen.. davor hab ich kaum Zeit und ehrlich gesagt auch keinen Nerv... Muss dann eh erst mal gucken, dass ich nen Arzt bei uns find, der gut is...

Nich lachen, aber ich hab ja schon Schiss zum Frauenarzt zu gehen.. der einzige, dem ich je vertraut hab, is in Rente und danach hab ich nur deppen gehebt.. dann war ich mal bei ner Frau... die war der Hammer "Sie hatten schon Sex" "Öm, ja, wieso?" die nimmt n risending in die Hand, sieht aus wie ein Dildo und ja.... war Ultraschall.... hab gedacht, ich platz...
Seitdem war ich nimmer.... naja, in 2 Wochen hab ich ja dann den Termin und ich bibber jetzt schon... mich kann aber irgendwie keiner verstehen.. ich gehör eben nicht zu denen, die wegen jedem Pups zum Arzt rennen...

nach oben

#15

RE: Ich hasse mein Magen, Imunsystem etc..

in Einmal richtig raunzen 30.01.2008 15:29
von Taty (gelöscht)
avatar

Wir können ja nen Thread aufmachen, wo wir reinschreiben, welche Untersuchungen / Behandlungen wir eigentlich machen sollten, uns aber nicht trauen und vor uns hinschieben

So wie meine Wurzeldingens, wo sie mir das Zahnfleisch aufschneiden müssen und so... das mach ich auch irgendwann mal

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22309 Themen und 1140077 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen