KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE

#1

solche Ignoranten die Menschheit

in Einmal richtig raunzen 24.02.2014 22:58
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.151 Beiträge | 1301 Punkte

ich hab mal wieder eine Anzeige über artgerechte Kaninchenhaltung auf willhaben gepostet, kommen doch dauernd blöde Kommentare , neulich dieser:

"ein Herz für meine 3 hasen habe ich aber ich habe nicht so eine Wohnung das ich meine ganzes Geld für meine Hasen ausgibt. sie haben ihren Freilauf auch in der Wohnung wenn ich die Käfige aufmache das sie rein und raus können mehr brauchen meine nicht, nur so einen frei lauf braucht man im entsprechenden Hinsicht überhaupt nicht und meine 3 hasen sind 2 in einem einer allein weil sie sich nicht verstehen und ich keinen toten oder keinen verletzen hasen haben möchte ein guter Rat von mir lassen sie mit ihren Ratschläge. hilft bei mir überhaupt nix und bei anderen auch ned"

Na super, 3 HASEN, einer alleine, die anderen zu 2 in einem KÄFIG - die brauchen keinen Freilauf..... nein, denen geht's ja so gut.....sch....Leute.....
könnt mich immer grün und blau ärgern über solche Vollidioten

nach oben

#2

RE: solche Ignoranten die Menschheit

in Einmal richtig raunzen 25.02.2014 09:23
von Lexa7 • ~Kampfkarniggl forever~
| 31.079 Beiträge | 31063 Punkte



Aber man merkt, dass es in Städten insgesamt schon besser wird.

Ich wohn ja direkt am Land, da ist die Einstellung noch viel schlimmer. Sieht man alleine schon, dass man einige km fahren muss um zu einem TA zu kennen, der sich wirklich mich Kaninchen auskennt. Ich glaub hier findet man schneller nen Arzt für ne Kuh......

nach oben

#3

RE: solche Ignoranten die Menschheit

in Einmal richtig raunzen 25.02.2014 10:09
von Lumaca • Schnarchnase
| 93 Beiträge | 90 Punkte

Insgeheim weiß derjenige genau, dass das was er macht sch***e ist und um sein Gewissen zu beruhigen und sich selber weiter einzureden das alles super ist schreibt er dir sowas. Alleine immer der Satz "mehr brauchen MEINE nicht" - siehst schon das eigentlich schlechte Gewissen was sich meldet weil sich die Leute dann einreden nur IHRE brauchen das alles nicht die sind so auch glücklich, andere Kaninchen (die so wie unsere Leben) aber anscheinend schon??

Wenn er wirklich sooo überzeugt davon wäre, das es seinen Tieren nicht besser gehen könnte würde er die Anzeige vielleicht lesen und denken "Blödsinn" - aber sich nicht so darüber aufregen und schon garnicht darauf antworten und sich für seine Haltung bei dir rechtfertigen!!

Schreibst du zurück?


"Eine der blamabelsten Angelegenheiten ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste."
Theodor Heuss
nach oben

#4

RE: solche Ignoranten die Menschheit

in Einmal richtig raunzen 26.02.2014 18:59
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.151 Beiträge | 1301 Punkte

natürlich habe ich zurück geschrieben - denen werd ich noch geben:

"schon mal was von freier Meinungsäußerung gehört - ich habe gute Ratschläge, weil ich im Interesse der Tiere handle - Punkt.
Ich bin leider oder Gott sei Dank für meine Umwelt nicht egoistisch und wenn ich ein Tier aufnehme (obwohl ich die Tiere gar nicht wollte, es waren alles Notfälle) mich nach deren Bedürfnissen erkundige - wenn Sie nach artgerechter Haltung googeln, werden Sie lesen (steht sogar beim Wr. Tierschutzverein), dass Kaninchen ständig mind. 4 m² brauchen und nicht nur zeitweise Auslauf.
Ausserdem sollte kein Kaninchen alleine gehalten werden - viell. sollte ihr alleiniges kastriert werden und auch einen Partner bekommen, um endlich nicht mehr einsam sein zu müssen.
Ausserdem braucht man keine schöne oder teure Wohnung und ein paar Bretter zu einem Gehege zusammengeschraubt bekommt man um wenig Geld im Bauhaus.
Ich habe Kaninchen, die von anderen Leuten krank abgegeben, schlecht gehalten (z.b. Vogelkäfig von 30x20 cm, kein Heu, Futter, Wasser - alles schon erlebt), misshandelt, verwahrlost etc. wurden und glauben Sie mir, ich wüsste auch besseres oder nicht jeden Tag zu putzen oder beim Tierarzt Geld auszugeben für das was andere Menschen an den Tieren verpfuscht haben - nur ich schaue nicht weg, wie alle es tun und ich finde, die Leute gehören aufgeklärt, was diese Tiere wirklich brauchen.
Viele beschweren sich, dass ihre Kaninchen aggressiv sind, am Gitter nagen, sich streiten etc. und schwups, gleich sind die Tiere lästig und landen in noch schlimmeren Verhältnissen.....
Das ließe sich beheben, wenn man einfach die Bedürfnisse und Anforderungen von Kaninchen kennt.
Aber leider wird die Menschheit nicht intelligenter....."ich will haben".....und wer muss dran glauben, die Tiere......wo wir wieder beim Egoismus wären.
Sie könnten ja Leute hier anschreiben, die ihre Tiere schlecht halten, das würde wenigstens jemandem zugute kommen......"

zuletzt bearbeitet 26.02.2014 19:03 | nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22309 Themen und 1140077 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen