KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#16

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 18.03.2008 11:46
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte
Ich sag dazu besser nichts mehr, sonst müsst ich ausrasten.
An deiner Stelle hätt ich die Kaninchen da längst rausgeholt, Fotos gemacht und diese Leute bei der Polizei angezeigt.

Dann würds mich wundern, wenn die sich nochmals Tiere holen.
Selbst wenn sie keine Strafe bekommen wären sie blamiert und die Tiere hätten endlich ihr Leid überstanden.


Den Namen von den feinen Herren dürfte ich nicht wissen...

Wie kannst du da nur solange dabei zusehen?


LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

zuletzt bearbeitet 18.03.2008 11:54 | nach oben

#17

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 18.03.2008 11:55
von WUSCHMOP (gelöscht)
avatar

Tja, er hat juristischen Hintergrund, sie ist Pädagogin und redet alles schön mit einer leicht kindlichen Stimme.Die würden sich da rausreden bei einer Gegenüberstellung, auch wenn der Amtstierarzt auf Besuch wäre (der hat eh keine Zeit, sagt die Birgit).

nach oben

#18

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 18.03.2008 11:58
von WUSCHMOP (gelöscht)
avatar

Die Kinder haben auch gemeint, wir nehmen den Alf einfach mit . Der ist ja der Ärmste von Allen. Aber dadurch mache ich mich leider zu Gesetzesbrecher, ein Tier ist auch das Eigentum von jemandem.
Was soll ich denn tun?

nach oben

#19

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 18.03.2008 12:09
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte
Ich würd trotzdem mal die Polizei hochschicken, weil so wie die Tiere gehalten werden, da müssen sie was tun.
Die haben keinen Platz, kein Futter und kein Wasser.

Mit Fotos kannst du das alles belegen.

Birgit hat dir auch ihre Hilfe angeboten, aber du gibst ja den Namen nicht preis.

Und wenn das nicht hilft, dann würd ich damit an die Öffentlichkeit gehen.
Gibt bestimmt Zeitungen, die sich darüber freuen.

Pädagogin, ... dass ich nicht lache.


LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

zuletzt bearbeitet 18.03.2008 12:18 | nach oben

#20

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 18.03.2008 13:37
von Bibi • Kuschelmonster
| 3.135 Beiträge | 3126 Punkte

@ Wuschmop,
das sind ja wirklich schlimme Zustände. Aber wenn ich ehrlich meine Meinung sagen darf, ein Amtstierarzt oder gar Polizei werden wegen sowas kaum kommen. Ich rede da leider aus eigener Erfahrung, in besagter Tierhandlung wo Futtertiere oder eigentlich alle unter schlimmsten Zuständen gehalten werden (kein Platz, weder Wasser noch Futter, und oft gar Krankheiten oder Behinderungen wie fehlende Gliedmassen durch menschliches "miss"handeln) und ob mans glaubt der Amtstierarzt war dort, schon öfters
Was ist passiert? - nix.
Dem Besitzer wurde geraten keine Kunden mehr ins Lager, wo die meisten Tiere leben müssen, zu lassen, dann kann es auch keiner anzeigen. Ach ja, Meerschweinchen und Kaninchen wurden voneinander getrennt, das war aber das einzige, aber das ist ja keine Verbesserung
Die Käfiggrösse von 1 meter und die Anzahl an Tieren hat sich nicht geändert, also wo ist eine Verbesserugn für die Tiere?!

Auch damals bei dem chinesischen Restaurant war von niemandem Hilfe zu erwarten. Weder Verein noch Vetamt wollten was unternehmen, solange die Tiere nicht körperlich misshandelt, also geschlagen, werden, gibt es keinen Grund den "Besitz" seinem Besitzer wegzunehmen. Das war die Aussage! Und egal ob dort durch die Zustände bereits etliche gestorben sind, wen scherts

Und daher hass ich es sowas mitzubekommen und wünscht ich könnt wegschauen und vergessen.
Wenn du das auch nicht kannst, was sehr löblich ist, dann musst du aber meist selber tätig werden, das heisst dann aber deine Zeit, deine Arbeit und dein Geld hineinzuinvestieren.


**************************************************
Liebe Grüsse auch von meinen KANINCHEN, meinen MEERIS, Ratten, Hamstern und Mäusen!
nach oben

#21

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 18.03.2008 13:41
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte

Was ich nicht verstehe ist, warum du denen zwar die Käfig gebracht hat, diese jedoch nicht gleich aufgestellt und die Kaninchen übersiedelt hast??

Ich mein, glaubst du wirklich, dass die das selber machen, wenn es ihnen zuviel Arbeit ist 1 mal am Tag ein bisschen Heu in die Käfige zu schmeissen?

Wir hatten das damals doch alles besprochen, du meintest, du würdest die Käfige verbinden und die Tiere übersiedeln.

Und wegen dem Futter wirst du dann halt nur was ändern können, wenn du jeden Tag hingehst und sie fütterst.

Auf ein Wunder hoffen brauchst du nicht, bei denen ist Hopfen und Malz verloren.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#22

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 18.03.2008 15:24
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Ich hab leider noch nicht viele Amtstierärzte kennengelernt, mit denen man wirklich was anfangen konnte. Den meisten waren viele Zustände sowas von egal. Und die Tierärztekammer hat es genausowenig interessiert, wenn man denen etwas geschickt hat. Sie sind nur immer dann schnell, wenn ein Tierarzt bei jemandem, der im Tierschutz was tut, weniger verlangt, als "normal".


lg
Dia

nach oben

#23

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 18.03.2008 15:26
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Zitat von Micha.
Was ich nicht verstehe ist, warum du denen zwar die Käfig gebracht hat, diese jedoch nicht gleich aufgestellt und die Kaninchen übersiedelt hast??

Ich mein, glaubst du wirklich, dass die das selber machen, wenn es ihnen zuviel Arbeit ist 1 mal am Tag ein bisschen Heu in die Käfige zu schmeissen?

Wir hatten das damals doch alles besprochen, du meintest, du würdest die Käfige verbinden und die Tiere übersiedeln.

Und wegen dem Futter wirst du dann halt nur was ändern können, wenn du jeden Tag hingehst und sie fütterst.

Auf ein Wunder hoffen brauchst du nicht, bei denen ist Hopfen und Malz verloren.


Am aller besten wäre es, alle Tiere dort rauszuholen! Sie interessieren anscheinend soundso keinen.

Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen, was man machen könnte.


lg
Dia

nach oben

#24

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 18.03.2008 15:40
von WUSCHMOP (gelöscht)
avatar

Man hat mich gebeten, mich fernzuhalten von den Tieren. Kann nur zu den Tieren schauen wenn ich den Lukas raufbringe oder hole.Der Lukas bittet mich darum, mich nicht mit der Familie zu zerstreiten, denn dann habe ich gleich eine Kinderfreundschaft zerstört.
Ich sitzte zwischen den Sesseln, in der Zwickmühle, hänge in der Luft!!!!
Ja, ich hätte die Käfige gleich zusammenhängen können, war mein Fehler.
Abgesehen davon weiss ich nicht was ich sonst noch hätte tun können.
Irgenwelche gute Vorschläge?



nach oben

#25

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 18.03.2008 16:58
von Kaninchen-Helpline (gelöscht)
avatar

ich fahre gerne mit Dir dorthin Marianne und mache mir selbst ein Bild und vielleicht kann ich mit ihnen reden, kannst die Pädagogin aber gerne mal zu mir bringen, damit sie sieht, wie man Kaninchen hält....

nach oben

#26

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 18.03.2008 17:13
von WUSCHMOP (gelöscht)
avatar

Ich habe gerade eine gefühlsbetonte Mail an die Frau in der Familie geschickt. Vielleicht reagiert die Pädagogin über die Gefühlsebene.
Ich habe sie auch direkt in dem Mail gefragt ob sie sich damit identifizieren kann, Tiere in einer Art und Weise zu halten die nicht mal den Mindeststandard laut Tierschutzgesetz entspricht.

Mal sehen wie sie darauf reagiert. Die ist nicht dumm, geht nur mit Scheuklappen durchs Leben, und müsste meiner Meinung nach wachgerüttelt werden.
Danke Birgit, für die Unterstützung!

nach oben

#27

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 19.03.2008 20:18
von WUSCHMOP (gelöscht)
avatar

@bibi und tattoo, sowas habe ich ja befürchtet, dass es zwar eine Executive gibt, aber dass es nicht funktioniert.
Das ganze habe ich ja einmal nachgefragt in meinem Thread über die Futtertiere.Danke für die Aufklärung was Vet.-Amt und Amtstierarzt betrifft.Es ist unglaublich, dass es keine Handhabe gibt bei Missständen, dass es keinem interessiert, ob es nun um Futtertiere geht oder um private missstände.

Sag, hat jemand von euch versucht zu eruieren über welche Kanäle man eine Verbesserungsinitiative starten könnte?- Über die Gesetzesgebung, über die Medien....?
Würde mich stark interessieren.Ich halte es schlecht aus, nichts tun zu können, es vergeht soviel Zeit und Energie mit Ärger, verbundenen Händen und mieser Laune.Ich versuche sowieso jetzt einen langfristigen Zugang, Info an die Schulen in Zusammenarbeit mit ein Paar anderen aus dem Forum.

nach oben

#28

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 19.03.2008 22:31
von Kathi (gelöscht)
avatar

hat sie schon auf die email geantwortet???

nach oben

#29

RE: wie gehts dem Alf....

in Einmal richtig raunzen 20.03.2008 09:33
von WUSCHMOP (gelöscht)
avatar

Nein, ich habe keine Antwort bekommen. War wohl zu unangenehm....

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22308 Themen und 1140074 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen