KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#1

Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 13:07
von beertschi (gelöscht)
avatar

unsere vermieterin ist heute einfach in unsere wohnung gegangen mit den heizungsablesern ohne dass wir daheim waren... sie meint jetzt, dass die kaninchen weg müssen und sie zieht uns was von der kaution ab und so weiter und so fort... wenn die kaninchen nicht weg kommen will sie uns kündigen...

ich sags euch... mich zerreisst es grad fast vor wut... wie kommt die dazu einfach in unsere wohnung zu gehen?

nach oben

#2

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 13:09
von Nala85 • Kuschelmonster
| 3.722 Beiträge | 3678 Punkte

Was das reingehen angeht weiß ich nicht ... also ich geh eigentlich immer fest davon aus dass ich die einzige mit schlüssel bin
Was die Tiere angeht, eigentlich nur wenn sie eine Lärm oder geruchsbelästigung sind. Sprich andere Bewohner des Hauses sich beschweren.


--------------------------------------------

Man sieht nur mit dem Herzen gut!
nach oben

#3

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 13:11
von Mississippi

spinnt die?

schau in den mietvertrag! da steht oft drin ob der mieter sich das recht behält zu jederzeit in die whg einzutreten darf oder er es vorher ankündigen soll / müsst!!!!!

nach oben

#4

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 13:13
von Mississippi

Zitat von Nala85
Was das reingehen angeht weiß ich nicht ... also ich geh eigentlich immer fest davon aus dass ich die einzige mit schlüssel bin
Was die Tiere angeht, eigentlich nur wenn sie eine Lärm oder geruchsbelästigung sind. Sprich andere Bewohner des Hauses sich beschweren.

ich glaube, nur bei tieren die ausbruchsicher in terras gehalten werden, sind nicht als haustiere im mietvertrag angeführt - kleintiere hingegen dürfen verboten werden

nach oben

#5

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 13:17
von Doris • KANINCHEN-HELPLINE | 24.626 Beiträge | 21874 Punkte

Waaaasss? Einfach so reingegangen? Das wäre ja die größte Frechheit, wenn das erlaubt ist! Gibts noch sowas wie Privatsphäre???


nach oben

#6

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 13:21
von Nala85 • Kuschelmonster
| 3.722 Beiträge | 3678 Punkte

http://www.immobilien.net/rin/Nachbarsch...82/article.aspx

Also Kündigungsgrund isses keiner.
Was die kaution angeht: Da müssen Schäden nachgewiesen sein - und das beim Auszug. Außerdem könnten diese ja ebenso durch die Versicherung gedeckt sein ...


--------------------------------------------

Man sieht nur mit dem Herzen gut!
nach oben

#7

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 13:23
von Doris • KANINCHEN-HELPLINE | 24.626 Beiträge | 21874 Punkte

Tausch gleich mal das Schloss aus, sonst macht die das nochmal! Heb das alte aber sicherheitshalber auf!


nach oben

#8

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 13:23
von Mississippi

aber ich würd auf alle fälle schaun was im mietvertrag steht! ohne ankündigung darf mein vermieter z.b nicht in meine whg! so stehts im vertrag

nach oben

#9

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 13:23
von mo_vie • ~Fazer-razer~
| 130.732 Beiträge | 130104 Punkte

http://www.mietervereinigung.at/default.aspx?id=171&wid=41

"Der Hauptmieter hat das Betreten des Mietgegenstandes durch den Vermieter oder die von diesem beauftragten Personen aus wichtigen Gründen zu gestatten, wobei die berechtigten Interessen des Mieters nach Maßgabe der Wichtigkeit des Grundes angemessen zu berücksichtigen sind; er hat die vorübergehende Benützung und die Veränderung seines Mietgegenstandes bei Vorliegen der folgenden Voraussetzungen zuzulassen:
1. wenn und soweit ein solcher Eingriff in das Mietrecht zur Durchführung von Erhaltungs- oder Verbesserungsarbeiten an allgemeinen Teilen des Miethauses oder zur Behebung ernster Schäden des Hauses in seinem oder in einem anderen Mietgegenstand notwendig oder zweckmäßig ist;
2. wenn und soweit ein solcher Eingriff in das Mietrecht zur Beseitigung einer von seinem oder einem anderen Mietgegenstand ausgehenden erheblichen Gesundheitsgefährdung oder zur Durchführung von Veränderungen (Verbesserungen) in einem anderen Mietgegenstand notwendig, zweckmäßig und bei billiger Abwägung aller Interessen auch zumutbar ist; die Zumutbarkeit ist im besonderen anzunehmen, wenn die Beseitigungsmaßnahme oder die Veränderung keine wesentliche oder dauernde Beeinträchtigung des Mietrechts zur Folge hat. "



Getreide?? Fressen wir nicht! ... Wir lieben die getreidefreien Leckereien aus dem Pfötchen-Shop

nach oben

#10

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 13:27
von mo_vie • ~Fazer-razer~
| 130.732 Beiträge | 130104 Punkte

http://www.tieranwalt.at/index.php?cccpa...t_z_artikel=132

"MIETRECHT
Wien, November 2008

MIETRECHT

Das Halten von Haustieren darf nicht willkürlich verboten werden.

Tierfreunde dürfen jubeln: Der OGH erklärte, dass der Vermieter die Haltung von Haustieren nicht willkürlich verbieten kann. Er darf sie nur unter Angabe von triftigen Gründen verweigern.

1978 mietete ein Wiener eine Wohnung in der Stadt. Im Laufe der nächsten 20 Jahre wurde diese Wohnung zwei Mal untervermietet. Der Vermieter hielt im Vertrag fest, dass für eine etwaige Tierhaltung eine gesonderte Genehmigung beim Vermieter eingeholt werden muss. Dieser erteilte die Zustimmung, ein konkretes Haustier in der Wohnung halten zu dürfen. Und dies nützte eine Untermieterin aus, die sich folglich gleich vier Katzen zulegte. Der Vermieter klagte daraufhin die Untermieterin.


Das Bezirksgericht Wien Innere Stadt gab der Unterlassungsklage des Vermieters statt, da der Untermieterin nur die Haltung einer konkreten Katze erlaubt wurde. Das Landesgericht entschied anders: Die Klage des Vermieters wurde abgewiesen. Der Vermieter könne nur unter Angabe von triftigen Gründen die Tierhaltung verweigern.

..."




Getreide?? Fressen wir nicht! ... Wir lieben die getreidefreien Leckereien aus dem Pfötchen-Shop

nach oben

#11

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 13:29
von mo_vie • ~Fazer-razer~
| 130.732 Beiträge | 130104 Punkte

http://www.mietervereinigung.at/default....haltung&kid=255

Haustiere - Tierhaltung
In der Entscheidung des OGH 9 Ob 102/98k zu § 1098 ABGB hat der Oberste Gerichtshof festgehalten:

Wurde vertraglich nichts vereinbart, kommt es für die Frage, ob der Mieter im Einzelfall berechtigt ist, Haustiere zu halten, auf den Zweck des Vertrages, auf den Ortsgebrauch und auf die Verkehrssitte an. Danach ist das Halten der üblichen Haustiere (insbesondere von Hunden und Katzen) regelmäßig erlaubt. Belästigungen, die über das zu duldende Normalmaß hinausgehen, müssen aber nicht hingenommen werden.
Der Vermieter kann dann vom Mieter die Unterlassung des mit der Tierhaltung verbundenen störenden Verhaltens begehren, nicht jedoch die Unterlassung der Haltung von Haustieren generell.



Getreide?? Fressen wir nicht! ... Wir lieben die getreidefreien Leckereien aus dem Pfötchen-Shop

nach oben

#12

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 16:19
von Miki • Kuschelmonster
| 4.616 Beiträge | 4616 Punkte

am aller besten ist es wen du gleich beim mieterschutzverband anrufst. ist glaub ich eine leistung der ak oder so.
der ist auf jedenfall kostenlose telefonberatung.
die haben mir mit dem schimmel auch sofort toll weitergeholfen. der kennt auch die ganzen gesezteslagen. das österreichische mietrecht ist nämlich ganz komplex und wennst eine privatwohnung gemietet hast is es noch a bissi anders als wenn du eine genossenschaftswohnung hast.
aber ich glaub mal einfach so unangemeldet und ungefragt die wohnung betreten darf sie nicht

hast ihr aber vorher schon mitgeteilt das du haustiere hast oder?

nach oben

#13

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 17:02
von beertschi (gelöscht)
avatar

der christoph ist noch nicht daheim... ich steh ja garnicht im mietvertrag... er hat ja 2 jahre in einer hausverwaltung gearbeitet und kennt sich zumindest ein bisschen aus, aber da anrufen werden wir sicher... ich glaub auch sie kann mir nur sagen ich soll die tiere in einen käfig tun, aber nicht, dass ich sie weggeben muss oder rausfliege...

danke ihr lieben

dennoch bin ich echt angfressn, dass die das gemacht hat... die hat noch dazu in der küche einen zettel liegen lassen wo drauf steht: es war keiner da darum musste ich in die wohnung...

nach oben

#14

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 18:37
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

Ich würde mir ganz schnell ein neues Schloss einbauen!

Das ist wirklich kein Grund, dass sie in die Wohnung (und da rumstöbern) muss.

Hier in D hat auch nur der Mieter das Hausrecht, man muss den Vermieter nur in ganz bestimmten Fällen reinlassen. Und einfach so, ohne Ankündigung, geht´s gar nicht.


nach oben

#15

RE: Hat wer Ahnung vom Mietrecht in Österreich?

in Einmal richtig raunzen 01.12.2008 19:15
von beertschi (gelöscht)
avatar

wir sind grad draufgekommen dass sie heute zweimal herinnen war... zuerst zum heizung ablesen und dann nochmal um den durchlauferhitzer in der küche zu überprüfen...

da hat sie vorher schon mit christoph geredet gehabt und er meinte ich bin eh nachmittag daheim wegen der überprüfung sie solls da machen... ich bin um 13:30 heimgekommen und da wars schon geschehen...

ich hüpf noch immer im kreis wegen der...

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22308 Themen und 1140074 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen