KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE

#1

Traurig

in Einmal richtig raunzen 14.11.2007 17:53
von chrissi1966

Kann mir vielleicht mal einer sagen warum ich nach fast neun monaten noch immer soooo traurig bin wegen meiner vorigen katze obwohl ich
in der zwischenzeit zwei neue ganz super liebe katzen habe??ich habe immer so wie heute tage da könnte ich nur heulen weil sie nicht mehr
da istich muss dazu sagen dass ich sie von klein auf 15 jahre gehabt habeaber sie fehlt mir noch immer soooo sehr!!

nach oben

#2

RE: Traurig

in Einmal richtig raunzen 14.11.2007 17:55
von sima

nicht traurig sein, jetzt hat sie es doch gut...
unsere haustiere sind nun mal familienmitglieder und da schmerzt es sehr wenn uns eines verlässt

nach oben

#3

RE: Traurig

in Einmal richtig raunzen 14.11.2007 17:59
von Isa • ~Fellnase deluxe~
| 17.392 Beiträge | 17392 Punkte

Ganz genau.... Die beiden neuen Katzen können die andere nicht ersetzen... Aber eines Tages wird der Schmerz weniger werden... So ist das nun mal bei Familienmitgliedern, die man sehr lieb hatte....


Liebe Grüße von

Isa und Ihren Herzhasen

Immer im Herzen: Paul, Seppi, Oskar, Leni und Emmi

nach oben

#4

RE: Traurig

in Einmal richtig raunzen 14.11.2007 18:17
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte
Jedes Tier ist einzigartig und kann nicht durch ein anderes ersetzt werden. Halte den Gedanken an sie fest und freu Dich über die schöne Zeit, die ihr miteinander gehabt habt. 15 Jahre ist eine lange Zeit, das vergisst man nicht!

lg
Dia

zuletzt bearbeitet 14.11.2007 18:18 | nach oben

#5

RE: Traurig

in Einmal richtig raunzen 14.11.2007 19:14
von Theres

Das ist ganz normal......so doof sich das anhört, aber sie doch froh, dass du um sie trauern kannst, so hast du die absolute Garantie, dass sie dir sehr wichtig war. Nasi hab ich "nur" drei Jahre lang gekannt und trotzdem hab ich ihn so geliebt, dass es mir heute noch sehr sehr weh tut, dass er nicht mehr da ist. Und das ist jetzt nun schon seit 17 Monaten so!

nach oben

#6

RE: Traurig

in Einmal richtig raunzen 14.11.2007 21:50
von Fienchen_sw (gelöscht)
avatar

Deine zwei neuen Katzen können das verstorbene Tier nicht ersetzen. Ich kann Dich voll und
verstehen und Deine Trauer nachvollziehen. Wir haben vor etwas mehr als einem Jahr auch einen
Hund verloren. Sobald ich mal etwas zur Ruhe kommen, landen meine Gedanken automatisch wieder
bei unserem verstorbenen Hund.

Auch jetzt schreibe ich mit Tränen in den Augen. Wahrscheinlich weil ich mich nicht von ihm verabschieden konnte, er ist in der Tierklinik verstorben.
Unseren anderen Hund haben wir vor einem halben Jahr wg. Altersschwäche einschläfern lassen. Um ihn
trauer ich auch, aber anders, weil ich beim Einschläfern dabei war!!!

Gruß Anke

nach oben

#7

RE: Traurig

in Einmal richtig raunzen 15.11.2007 16:24
von chrissi1966

vielen vielen lieben dank für die zusprüche da fühlt man sich gleich wieder ein bischen besser

nach oben

#8

RE: Traurig

in Einmal richtig raunzen 15.11.2007 16:27
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.292 Beiträge | 54152 Punkte



Das ist wirklich ganz normal.
Meine Krümelmaus ist seit 1 Jahr tot und ich vermiss ihn immer noch, und das obwohl, oder gerade weil er nur 2 Monate bei mir sein durfte.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22309 Themen und 1140077 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen