KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#1

Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 15:34
von Exmo • Schpämninchen
| 1.789 Beiträge | 1775 Punkte

Ich glaub selbst nicht was mir gerade passiert ist!

Ein kleiner Vogel, ein Gimpel, ist gerade gegen unsere Scheibe gedonnert. Ich laufe raus, packe ihn in ein Handtuch und wir fahren schnell zum nächsten TA. Der hat natürlich zu, ich rufe an. Er hebt ab und ich schildere ihm die ganze Sache. Da sagt dieses verblödete Ar***loch doch tatsächlich "Ich habe Mittagspause. Tu ihn in de Schachtel und komm um 4 wieder" Verdammt ich lass doch den Kleinen nicht verrecken wegen so nem Ar***! Sind dann ins Tierheim gefahren, weils einfach am nähesten war und die auch nen TA haben. Die Leute haben sich dann gleich um den Kleinen gekümmert. Ich kann nur hoffen, dass er wieder auf die Beine kommt...

Mensch, warum wird man denn TA wenn es wichtiger ist sich seinen fetten Ranzen vollzustopfen als ein Leben? Bin echt beim überlegen, ob ich das nicht in die Zeitung bringen soll...

nach oben

#2

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 15:36
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 117.742 Beiträge | 108050 Punkte

auf so eine Art und Weise hab ich meinen Momo verloren, auch wegen der Mittagspause

hoffentlich hat der kleiner Gimpel mehr Glück


LG Doro

nach oben

#3

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 15:41
von mmchen • ~Paragraphenbunny~
| 27.937 Beiträge | 27933 Punkte

doch, glaub ich dir sofort...

auch schon mal gehabt, da war ich noch ziemlich unerfahren mit den Tieren und glaubte leider dem TA, als er sagte, es würde genügen, wenn ich um 16h mit dem auf einmal schlappen Meerschwein in die Praxis käme. Reichte natürlich nicht...

Der Vogel hat hoffentlich mehr Glück, ihm wurde ja geholfen.


nach oben

#4

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 15:44
von Sternchen (gelöscht)
avatar
na doll, warum gibts eigentlich keine Tiernotärzte? Ich find das Verhalten vom TA unverantwortlich.
Hoffe, dem Gimpel gehts bald wieder gut Kannst du dich nach ihm erkundigen?
zuletzt bearbeitet 08.01.2009 15:44 | nach oben

#5

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 15:46
von Exmo • Schpämninchen
| 1.789 Beiträge | 1775 Punkte
So nem Tierarzt gehört doch die Lizenz entzogen! Stellt euch mal vor was es für einen Aufmarsch geben würde, wenn sich ein Arzt sowas beim Menschen leisten würde. Aber da isses ja wiedermal nur ein Vogel und so ein Vogel hat ja keine berechtigung zu leben, nein nein... is doch egal wenn der krepiert. fühlt ja auch keine Schmerzen...

Ja ich werde morgen mal im Tierheim anrufen und nachfragen ob er es überstanden hat
zuletzt bearbeitet 08.01.2009 15:47 | nach oben

#6

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 15:48
von schnufflon78 • ~pinkes Chaosnini~
| 3.774 Beiträge | 3774 Punkte

Mir ist sowas mal mit nem Igelchen passiert. Da wurde ich auch so abgekanzelt. Wir haben ihn dann auch ins Tierheim gebracht. Die haben ihn aufgepäppelt - aber nicht gegen Lungenwürmer behandelt, die dummen Säue. Nach ner Woche haben wir ihn geholt, ihm ein tolles Zuhause in einer Kiste gebaut und ihn gefüttert und gehätschelt. Und eines morgens war er tot. Die Lungenwürmer. Tony hieß er.
Hoffentlich hat der Gimpel mehr Glück!

nach oben

#7

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 16:25
von Bibi • Kuschelmonster
| 3.135 Beiträge | 3126 Punkte

Toll, dass du dich gekümmert hast
Dass mit dem TA finde ich auch eine Frechheit
Aber leider sind da auch schon viele abgestumpft bzw. denken eh meist nur mehr ans Geld verdienen. Da sind oft Fälle, womit man net soviel Geld machen kann, eher unwichtig

Ich habe schon 2mal Strassentauben gerettet und mitgenommen. Einige Leute haben auf die eh schon halbtote Taube gespuckt und hingetreten
Na was glaubst wie die blöd geschaut haben, als ich einfach hinging und sie aufgehoben habe.
Meine Schwester hat mal einen Regenwurm vom Asphalt in die Wiese zurückgegeben und so ne alte Dame hat ur angewidert geglotzt.
Da hat sie dann schnell ihre Hand genommen und die Finger abgeleckt. Na grad, dass die betuchte Dame nicht in Ohnmacht gefallen ist

Aber solche Leute sind halt keine tierlieben Menschen, nur reine Egoisten
Sollte mehr von unserer Sorte hier geben


**************************************************
Liebe Grüsse auch von meinen KANINCHEN, meinen MEERIS, Ratten, Hamstern und Mäusen!
nach oben

#8

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 16:28
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.151 Beiträge | 1301 Punkte

Na, so ein blöder TA.

Weisst du ob er sich verletzt hatte?

Ich hoffe er kommt durch.

War auch mal mit meinem Ex in der Therme und schwamm gerade im Außenbecken und auf einmal gehts tusch und eine Schwalbe oder Mauersegler donnerte gegen das Glas, er fiel auf den Boden und drehte sich nur mehr im Kreis. Ich nahm schon alle Kraft zusammen um aus dem warmen Wasser raus in die Kälte zu stapfen, da war mein Ex schon draussen, nahm das Vogerl und schmiss es wieder in die Luft......ich fragte ihn entgeistert: spinnst du, viell.ist er verletzt, schau wie er sich gedreht hat am Boden, er klärte mich dann (unter dem Gelächter anderer Leute ) auf, dass diese Vögel nicht mehr vom Boden starten und wegfliegen können sondern sich nur mehr winden und dann verenden. Na Gott sei dank hatte da mein Ex einmal mehr Erfahrung bei Tieren als ich, der Mauersegler flog dann zwar noch ein bischen wackelig, aber glücklich davon.

nach oben

#9

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 16:53
von Doris • KANINCHEN-HELPLINE | 24.627 Beiträge | 21874 Punkte

Wir haben mal ein Igelbaby gefunden, halb zusammengerollt, man konnte sehen es atmet, allerdings kam Blut aus dem Näschen. Sind gleich los ins Tierspital in Zistersdorf. Die haben den Kleinen "aufgerollt" und da sah man erst das Übel: seine Beinchen waren umgeknickt! Meine Freundin konnte gar nicht hinsehen! Jedenfalls habens ihn natürlich eingeschläfert und wir brauchten auch nichts zu zahlen. Die waren echt nett!


nach oben

#10

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 17:02
von Exmo • Schpämninchen
| 1.789 Beiträge | 1775 Punkte

@Bibi: das mit dem Regenwurm find ich super Ich mach das eigentlich auch total oft wenn irgendwas auf der Straße krabelt, nur leck ich mir nicht unbedingt die Finger ab

Ja er hat sich sicher am Genick verletzt, weil er das Köpfchen so komisch schief gehalten hatte. Ich drück dem Kleinen die Daumen, dass er es schafft. Ich glaube, trotz, dass das für mich eine echt extreme Stresssituation war, habe ich eigentlich ganz gut gehandelt. Wüsste auch nicht was ich anders machen hätte sollen, weil ich mich damit eigentlich noch nie beschäftigt habe.
Ich glaube ich muss das fast in die Zeitung bringen, zumindest ins Bezirksblatt, den kennt ja jeder aus dem Dorf. Die sollen nur wissen was das für ein toller TA ist...

nach oben

#11

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 17:03
von Bibi • Kuschelmonster
| 3.135 Beiträge | 3126 Punkte

Doris,
das arme Igelchen
Ich habe für die eine Taube damals das Einschläfern zahlen müssen

aber für das arme täubchen hab ichs gerne gemacht, sie wurde wenigstens von ihrem Leiden erlöst


**************************************************
Liebe Grüsse auch von meinen KANINCHEN, meinen MEERIS, Ratten, Hamstern und Mäusen!
nach oben

#12

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 18:47
von Sabsi (gelöscht)
avatar

Zitat von Doris79
Wir haben mal ein Igelbaby gefunden, halb zusammengerollt, man konnte sehen es atmet, allerdings kam Blut aus dem Näschen. Sind gleich los ins Tierspital in Zistersdorf. Die haben den Kleinen "aufgerollt" und da sah man erst das Übel: seine Beinchen waren umgeknickt! Meine Freundin konnte gar nicht hinsehen! Jedenfalls habens ihn natürlich eingeschläfert und wir brauchten auch nichts zu zahlen. Die waren echt nett!



Mir ist es auch schon mal so ergangen; hatte einen kleinen Igel verletzt gefunden u. zu Tierärztin gebracht; Musste leider auch eingeschläfert werden, da sein gesamtes Kiefer zertrümmert war u. unter Eiter stand! Die TA in Leopoldau war so nett und hat auch nichts verlangt! Es gibts also schon auch sehr viele gute u. verantwortungsbewusste TA!!!

nach oben

#13

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 19:18
von schnufflon78 • ~pinkes Chaosnini~
| 3.774 Beiträge | 3774 Punkte

Wir haben ein paar mal Vögel gefunden, beim spazieren auf dem Land...die haben wir zum TA gebracht. Zwei mussten eingeschläfert werden, aber da haben wir garnix zahlen müssen, denn es gibt da so ne Regelung bezüglich Wildtieren..nur hab ich immer geheult wie ein Schloßhund
Aber zwei konnten wir sogar retten, wir haben sie aufgepäppelt und freigelassen. Eine gaaanz süsse Meise hatten wir mal, die haben wir in einen Vogelkäfig gesetzt. Sie hatte den Flügel kaputt, er wurde vom TA geschient. Sie war fast ne Woche bei uns, wir haben ihr Maden aus dem Kaminholz vom Stapel gesucht und sie mit der Pinzette gefüttert. Gott, war die süß...und nach ner Woche konnte sie wieder in die Freiheit fliegen

nach oben

#14

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 08.01.2009 19:25
von Isa • ~Fellnase deluxe~
| 17.392 Beiträge | 17392 Punkte

Zitat von Sternchen
na doll, warum gibts eigentlich keine Tiernotärzte? Ich find das Verhalten vom TA unverantwortlich.
Hoffe, dem Gimpel gehts bald wieder gut Kannst du dich nach ihm erkundigen?


erst mal toll, dass du ihm geholfen hast! aber der ta... na ja... habt ja schon genug geschrieben...

in einigen (großen) städten gibt es ja richtige tiernotarztwagen, hab ich mal im tv gesehen. hier bei uns in braunschweig läuft das übers tierheim, die Tierrettung kommt dann in so einem fall. und die karren dann ggf. die tiere einem der beiden tierärzte, die dem heim "angeschlossen" sind. also entweder zu meinem oder dem anderen halt.

aber die sind halt nur für "rettung" von fremden tieren, nicht für notfälle vom eigenen tier, wie es z. B. bei den nottierarztwagen ist...


Liebe Grüße von

Isa und Ihren Herzhasen

Immer im Herzen: Paul, Seppi, Oskar, Leni und Emmi

nach oben

#15

RE: Niemals glaubt ihr was mir gerade passiert ist!

in Einmal richtig raunzen 09.01.2009 08:47
von Tattoo • ~Heimwerkerqueen~
| 108.063 Beiträge | 106833 Punkte

Das stimmt, was Schnufflon geschrieben hat.
Soweit ich auch weiß, müssen Wildtiere kostenlos behandelt werden. Vermutlich wollte der TA auch deshalb seine Pause nicht unterbrechen, weil er hätte ja eh nix verdient.
Da lob ich mir meine Tierärzte, die ich habe und kenne, die sind immer für mich da.


lg
Dia

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wilbirg
Forum Statistiken
Das Forum hat 22309 Themen und 1140077 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen