KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#1

Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.06.2014 09:41
von obiasti • Schnarchnase
| 294 Beiträge | 69 Punkte

Hallo, brauche bitte Infos.
Unsere Mausi (ehemals Infenia von der Helpline) wurde am 2. Mai kastriert. Leider haben sich Abzesse gebildet, die vorige Woche operativ (wieder Bauch-OP) entfernt worden sind. AB-Behandlung und Laser durch die TÄ.
Heute Kontrolle : schon wieder eine kleine Beule, die mit Spinnengift behandelt worden ist. Nächste Woche wieder Kontrolle.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Wenn ja, wie konnte / und wo konnte geholfen werden?

Vielen Dank für Rückmeldungen

nach oben

#2

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.06.2014 09:53
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

Waaaas.....mein kleine Maus!!!Ich hab noch nie etwas davon gehört!! Bei welchem TA bist du?


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben

#3

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.06.2014 10:06
von obiasti • Schnarchnase
| 294 Beiträge | 69 Punkte

Könnt mich in den Hintern beissen, dass ich auf den Rat gehört habe, sie kastrieren zu lassen, da sie ja irgendwann einmal möglicherweise Veränderungen an der Gebärmutter bekommen könnte.
Jetzt hat sie eh schon so viele Plätze gehabt und nun das.....
In der Rankgasse sind wir, arbeitet eh mit der Helpline zusammen.

nach oben

#4

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.06.2014 11:09
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

Kastrieren ist schon in Ordnung...aber die Kleine ist noch so jung. Frühestens mit einem Jahr, oder nachdem ersten mal Scheinschwanger! Das ärgert mich jetzt aber auch! Ich hab keine Erfahrung mit Abszessen, aber wenn ich dir irgendwie anders helfen kann, dann bitte lass es mich wissen!


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben

#5

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.06.2014 11:21
von obiasti • Schnarchnase
| 294 Beiträge | 69 Punkte

Vielen lieben Dank! Bitte fest die Daumen drücken. Mausi hat bereits im April fleißig Nesterl gebaut. Hat ihr Männchen dafür gerupft. Intelligente Maus. Da es dann auch Bisswunden an den Ohren von beiden gegeben hat, hat TÄ zur Kastration geraten.
Unser erstes Hasi ist gestorben weil man in Breitensee die Röntgenaufnahme vertauscht hat. Beim zweiten wurden in einer Ordination in Ottakring die Zähne mit der Zange gekürzt, was lt jetziger TA total falsch ist und schuld an seinem massiven Zahnproblemen war. Bei der SSanierung ist Asterix dann während der OP verstorben. Du weißt ja, wie schlimm so was ist.
Wie mans macht, immer ist es falsch....

nach oben

#6

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.06.2014 11:30
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

Wir halten alle Daumen und Pfötchen.......
Ich hoffe, du hast alle TÄ verklagt?


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben

#7

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.06.2014 12:08
von obiasti • Schnarchnase
| 294 Beiträge | 69 Punkte

was hätt es denn gebracht, außer dass wir immer wieder von Neuem den Kummer durchlebt hätten

nach oben

#8

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.06.2014 13:02
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

Ein wenig Genugtuung....


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben

#9

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.06.2014 13:03
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.178 Beiträge | 1301 Punkte

Naja, ich hätte den TA gewechselt, aber das hast Du anscheinend eh immer getan.
Natürlich kann einmal was sein, aber dauernd ist schon merkwürdig und echt tragisch!
Also in der Tierklinik Stadlau bin ich sehr zufrieden, hab schon zig Kaninchen (weibl. und männl.) kastrieren lassen, da war nie etwas.
Ein einziges mal vor ein paar Jahren ist eine männl. Ratte während der Kastra verstorben - das kann einmal passieren (war sicher Inzucht oder Gendefekt, da Futtertier), daran gebe ich der Klinik keine Schuld, wenn ansonst alles passt.
Vor 3 Wochen haben wir erst eine Maus hingebracht, da ihr die anderen in der Tierhandlung den einen Hoden aufgebissen hatten und dessen Innenleben heraushang - armes Mäuschen.
Meine Schwester brachte es dann am Sa. um 10 Uhr in die Klinik, um 11 war sie wieder dort zum abholen. Der Doc meinte noch, was wir ihm da gleich in der Früh angetan hatten,..... der Hoden hing raus, ja das stimmte, aber es ist uns auch schon augefallen, dass komischerweise beide gefüllt waren, der Grund war, dass der Darm in den Hodensack gerutscht war und der Doc diesen nun auch noch neu positionieren musste.
Der einzige Nachteil war, dass mich nun endgültig alle für verrückt halten, da mir nun eine Futtermaus um 1 Euro dann 90 Euro gekostet hat (da war aber netterweise die Mehrarbeit wegen des Darms nicht reingerechnet).
Alles in allem hat es die Maus bestens überstanden und bei Mäusen, die so klein und zerbrechlich sind, ist das sicher nicht leicht.
Daher gehe ich immer nur mehr zu dieser Klinik, alles kann auch ein Tierarzt nicht bewältigen, nur solange das Wissen, Bemühen und die Tierliebe vorhanden ist, ist schon mal ein Großteil gewonnen.

So nun zu den Abszessen: Spinnengift??? Davon hab ich noch nie gehört?
Wo sind die Abzesse? Innenliegend oder sieht man die Knubbel und kann diese öffnen?
Ich kenne nur öffnen und spülen!
Sind Nähte drinnen verblieben, auf die das Kaninchen evtl. allergisch reagiert?
Bei männl. Meeris kommt es hie und da vor, dass die Wunde etwas eitert, bis die Nähte sich aufgelöst haben oder der Körper diese "akzeptiert".

lg

nach oben

#10

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.06.2014 13:36
von obiasti • Schnarchnase
| 294 Beiträge | 69 Punkte

Danke für den Tipp Stadlau. Ist mir für Routinechecks zu weit, aber nun sicher überlegenswert.
Eine Blasenstein-OP haben wir in Vösendorf machen lassen, die waren auch super und das Hasi wie neu :-))
Mausi hat jedesmal eine Beule. Dass es eine allerg. Reaktion vermutet unsere TÄ eh auch.

Jushasi und Tina 79 - vielen Dank

nach oben

#11

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.06.2014 17:43
von Nala85 • Kuschelmonster
| 3.723 Beiträge | 3678 Punkte

Sonst würde ich dir noch zu Frau König raten (mit Stoian in der Praxis)
Mein Verdacht wäre auch dass das Nahtmaterial vielleicht Probleme macht.


--------------------------------------------

Man sieht nur mit dem Herzen gut!
nach oben

#12

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.06.2014 18:39
von obiasti • Schnarchnase
| 294 Beiträge | 69 Punkte

Danke! Vielleicht haben wir ja Glück und die Sache mit dem Schlangengift wirkt.

nach oben

#13

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 18.06.2014 11:40
von mo_vie (gelöscht)
avatar

War auch mein erster Gedanke, dass sie das material nicht verträgt, ich weiß von einer Häsin, die den Draht nicht vertragen hat und nochmal operiert werden musste. Armes Wutzi, aber sowas kann passieren.... prinzipiell ist Kastra schon gut zwecks Vorsorge.
Wie geht's ihr denn jetzt?

nach oben

#14

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 18.06.2014 12:08
von hasenfrau • Forenschlumpfinchen
| 212 Beiträge | 177 Punkte

Eine meiner Damen, Victoria (ehemals Zahara von der Helpline), hat auch auf das Nahtmaterial allergisch reagiert. Sie wurde dann ein zweites Mal "aufgemacht". Daraufhin wieder Knubbel am Bauch. Wir haben es dabei belassen und gewartet, dass sich das Material (es war die selbstauflösende Unterhautnaht) abbaut. Ich wollte nicht noch ein drittes Mal ein Narkoserisiko eingehen.
Sie hat komischerweise sogar mit einem Ekzem im Nacken reagiert, also wirklich hochgradig allergisch.
Aber nach ca. drei Wochen waren die Knubbel weg und das Fell im Nacken ist auch nachgewachsen.
Seither, holzklopf, keine Probleme mehr, die Narbe sieht man nicht mehr

nach oben

#15

RE: Abszesse nach Kastration

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 19.06.2014 19:54
von obiasti • Schnarchnase
| 294 Beiträge | 69 Punkte

Unsere Maus hat keine Beule mehr am Bäuchlein. Wir sind alle happy ! Die Behandlung scheint wirklich angeschlagen haben. Samstag noch Kontrolle und dann hoffentlich für lange Zeit mehr kein TA-Besuch :)
Vielen Dank fürs Daumen- und Pfötchenhalten sowie die Tipps.

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Forum Statistiken
Das Forum hat 24020 Themen und 1144189 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen