KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE

#1

schlechte Nierenwerte u. Diabetes

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 30.04.2015 15:11
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.178 Beiträge | 1301 Punkte

Hallo,

wollt hier mal nachfragen, ob jemand mit schlechten Nierenwerten und Diabetes Erfahrung hat.
Eine ganz liebe Dame hat ein ca. 5 jähriges Weibi, wo lt. Blutbild stark erhöhte Nierenwerte und auch Diabetes festgestellt wurden.
Dem Kaninchen gehts nicht so gut, frisst kaum und knirscht manchmal mit den Zähnen.

Gut, bei alten Tieren hatte ich sowas auch schon mal, Leber- und Nierenwerte ausserhalb des messbaren Bereichs, aber mit bissi Renes Mix usw. und waren sie immer wieder fit, hatten keine (sichtbaren) Schmerzen und wurde 11-13 Jahre.
Aber das Hasi ist angeblich noch nicht so alt.

Es hat auch bei einem Auge einen schwarzen Fleck, das 2. wurde bereits entfernt (hier sah es aber eher nach einer im vorigen Zuhause unbehandelten Hornhautverletzung aus) - nun drängt sich bei mir die Vermutung auf, ob es an (verstecktem) EC liegen könnte - das dies die Nieren schädigt und auch auf die Augen geht. Am Kaninchen selber bemerkt man jetzt keine typischen EC-Anzeichen, aber ich habe auch gegoogelt und der meiste Zusammenhang mit schlechten Nierenwerten bzw. Nierenversagen (abgesehen viell. von sehr hohem Alter) war mit EC zu finden.

Fahre heute mit der Dame und Hasi zum TA (leider ist der gute Doc nicht da) und würde gerne eine EC Therapie machen und zusätzlich soll Renes und SUC Therapie von Heel sowie Infusionen gut sein.
Geh ich da richtig in der Annahme und hat sonst noch jemand Tipps für uns?

Danke und lg

nach oben

#2

RE: schlechte Nierenwerte u. Diabetes

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 30.04.2015 18:04
von Nala85 • Kuschelmonster
| 3.723 Beiträge | 3678 Punkte

Meine Cookie hatte 8 Monate nach dem EC eine akute Niereninsuffizienz - ob das direkt zusammenhing weiß ich also nicht. Die SUC Therapie hat jedenfalls gut angeschlagen. Dazu alle 3 Tage Infusion (kann man daheim auch machen) und es ging wieder besser. Wenns chronisch ist und nicht akut würde ich dennoch zu SUC raten und nach der dauerhaften Behandlung gehen.

Mit Diabetes hab ich keine Erfahrung (nur bei Katzen) - wie wird das Kaninchen gefüttert?


--------------------------------------------

Man sieht nur mit dem Herzen gut!
nach oben

#3

RE: schlechte Nierenwerte u. Diabetes

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 06.05.2015 17:40
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.178 Beiträge | 1301 Punkte

Danke für Deine nette Antwort!
Wir haben das Kaninchen nun zu uns genommen, aber nachdem mein TA sagte, auch die Leberwerte sind schlecht, wusste ich die schlechten Nachrichten eh gleich.
Leider Organversagen, also das Hasi müsste schon älter sein oder eben genetisch nicht gut beeinander - es frisst aber derzeit wieder besser und wenn es doch mal das Fressen einstellt, werden wir es über die RBB begleiten müssen.
SUC und Renes sowie Hepar Mix wird oral gegeben und ansonst viel Liebe, Freunde und Ruhe - solange es eben geht!
lg

nach oben

#4

RE: schlechte Nierenwerte u. Diabetes

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 07.05.2015 08:12
von Nala85 • Kuschelmonster
| 3.723 Beiträge | 3678 Punkte

Das ist aber lieb dass du das machst!
Ich hab noch eine SUC Therapie daheim, wenn du es günstig brauchst. Hab damals die doppelten Packungen gekauft, aber es ist ja schneller abgeklungen.


--------------------------------------------

Man sieht nur mit dem Herzen gut!
nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Forum Statistiken
Das Forum hat 23982 Themen und 1144118 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen