KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE

#1

Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 11.11.2015 14:05
von Caro89 (gelöscht)
avatar

Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vorigen Dienstag habe ich Valea zur Tierärztin gebracht weil sie nicht mehr fressen wollte und nach links eingeknickt ist. Seit diesem Zeitpunkt ist sie bei ihr. Sie hat Fieber und der PH-Wert der Niere war nur noch bei 6. Bis heute hat sich nicht viel verändert, sie fliegt nun richtig nach links als wär sie plötzlich steif, hat noch immer Fieber und fressen mag sie noch immer nicht. Röntgen und Blutbild sind ohne Befund. Der Harnwert ist wieder bei 9, also normal. Den Päppelbrei nimmt sie laut der Ärztin sehr gut an. Valea zeigt auch Lebenswillen, hoppelt und stupst einen an. Ich bin sie natürlich jeden Tag in der Praxis besuchen. Habt ihr Ideen was sie haben könnte? EC schließt sie zu diesem Zeitpunkt aus, genau wie Epilepsie oder einen Tumor.

nach oben

#2

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 11.11.2015 22:06
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.178 Beiträge | 1301 Punkte

Es kann ein Schlaganfall oder auch eine Lähmungserscheinung sein. Ein Kaninchen meiner Schwester konnte eines Tages nicht mehr gehen, es kann aber nirgends runtergefallen sein. Es hat von heute auf morgen die hinterfüsse nachgezogen, sonst war sie aber wie immer. Der TA konnte keinen Bruch o.ä. feststellen, er meinte es könnte nervlich bedingt sein. Sie hat dann Magnetfeldtherapie gemacht und mit viel gutem essen und weichen decken ist sie dann eigentlich von allein wieder geworden, hat fast ganz normal hoppeln können. Schlaganfall bekommen meist ältere, hier ist dann Ruhe und Abdunkelung wichtig, kein Stress!
Vielleicht solltest Du sie wieder nachhause holen, wenn die TÄ ihr auch nicht weiter helfen kann. Fieber bei Kaninchen da kann ich nichts sagen dazu, ich habe es bei noch keinem einzigen meiner vielen Tiere messen lassen, hier sagt auch jeder TA was anderes. Wichtig viel Ruhe, Leckerlies geben und einfach dem Hasi beistehen und positiv und beruhigend auf sie einwirken, das merken die Tiere auch.
Alles Gute weiterhin, wenn was ist melde dich einfach

nach oben

#3

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 12.11.2015 10:00
von Caro89 (gelöscht)
avatar

Auf dem Röntgen war auch kein Bruch zu sehen, immerhin etwas. Wenn sie wieder zuhause ist werde ich auch das Gehege mit Decken auslegen damit sie weich fällt, falls sie fällt. Am Dienstag ist sie in den 4 Stunden wo ich sie gesehen habe zum Glück nur 1x umgeflogen. Ich würde sie ja auch gerne mit nach Hause nehmen aber so lange sie nicht frisst sollte sie doch bei der TÄ bleiben oder? Danke Christina, ich melde mich bestimmt bei dir.

nach oben

#4

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 13.11.2015 10:55
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

Liebe Caro, bei Dr. König ist Valea in den besten Händen!
Aber wenn die Lebensquliät nicht mehr gegeben ist, dann würde ich die Kleine erlösen lassen. Wir haben auch 2 Wochen um Biscotti gekämpft, alles Medis durch, Röntgen etc. nichts gefunden, aber sein Zustand hat sich nicht gebessert. Es gibt neurologische Schäden bei Kaninchen die sichtbar sind, aber nicht feststellbar sind. Es ist eine sehr schwere Entscheidung, die nur du alleine treffen kannst, dazu wünsche ich dir viel Kraft! Manchmal sieht man als Tierbesitzer leider nichts mehr objektiv...............


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben

#5

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 14.11.2015 23:42
von Caro89 (gelöscht)
avatar

Hallo! Weder Frau Dr. König noch ich denken zu diesem Zeitpunkt das sie eingeschläfert gehört. Sie frisst seit Mittwoch wieder ein wenig selbstständiger und seit Freitag wird sie nur noch 1x am Tag gepäppelt. Sie kippt auch nicht mehr so oft um und wirkt viel neugieriger. Doch ich bin objektiv aber so schnell geben wir nicht auf ;-)

nach oben

#6

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 15.11.2015 08:40
von Momo • Wackelnase
| 1.243 Beiträge | 826 Punkte

Hallo Caro!

Ich drücke euch ganz fest die Daumen....

Eine liebe Bekannte von mir hat auch ein Kaninchen, wo teilweise die Hinterbeine "ausgelassen" haben - ich kann mich nicht mehr genau an den Befund erinnern, da wir uns nur sehr selten sehen.

Mein Tierarzt Stefan Vorhofer ist auch sehr erfahren und hat sehr viel mit Kaninchen zu tun und konnte diesem Kaninchen helfen, vielleicht möchte sich Frau Dr. König ja in Sachen Erfahrungswerte mit ihm austauschen?

Herzensgrüße und ALLES LIEBE, hier werden alle Daumen und Pfoten gedrückt...., Andrea

PETVETS Kleintier- & Exotenpraxis Mag. Stefan Vorhofer & Tierärztin Lisa van Held

Innsbrucker Straße 42, 6230 Brixlegg
Telefon +43 5337 62056
Fax +43 5337 62056-89
E-Mail info@petvets.at
Internet www.petvets.at


"Wenn einer einen Traum träumt, bleibt es ein Traum! - Wenn viele den gleichen Traum träumen, wird er Realität!"

nach oben

#7

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 17.11.2015 09:10
von Caro89 (gelöscht)
avatar

Hallo Andrea!

Vielen lieben Dank. Ich werde heute mal mit ihr reden, ich hoffe sie wird wieder. Am Freitag hat sie ja schon mehr gefressen und hoppeln tut sie ja sowieso. Sie fliegt halt hin und wieder um und die Blume ist schlaff.

Lg Caro

nach oben

#8

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 17.11.2015 12:25
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.178 Beiträge | 1301 Punkte

Super, freut mich für die kleine Maus, evtl. wirklich Magnetfeldtherapie andenken, wenn sonst nichts anderes zu finden ist, kann wirklich was neurologisches sein oder viell. Nerv eingeklemmt oder viell. bekommen Hasis auch so was ähnliches wie einen Bandscheibenvorfall (sowas tut auch beim Menschen höllisch weh, wenns ordentlich und richtig behandelt wird, kann man wieder ganz fit und gesund werden)!
Magnetfeldtherapie hat bei dem Hasi meiner Schwester damals gut geholfen.
Drück weiterhin die Daumen

nach oben

#9

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 17.11.2015 14:02
von Caro89 (gelöscht)
avatar

Danke, da werde ich dran denken. Muss die Dr. König fragen ob sie das auch macht. Bandscheibenvorfall ist es keiner laut Röntgen. Danke Christina

zuletzt bearbeitet 17.11.2015 14:02 | nach oben

#10

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 23.11.2015 09:26
von Caro89 (gelöscht)
avatar

UPDATE: Am Freitag waren wir bei Valea und sie sieht schon viel besser aus. Sie frisst komplett selbstständig, fliegt nicht mehr um und die Blume bewegt sie auch schon wieder ein wenig. Die Haut am Bauch geht ihr auch schon ab, also ich denke sie darf bald heim

nach oben

#11

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 01.12.2015 19:05
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 120.126 Beiträge | 108050 Punkte

das ist ja wunderbar


LG Doro

nach oben

#12

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 03.12.2015 21:09
von Bibi • Kuschelmonster
| 3.135 Beiträge | 3126 Punkte

Super! Das freut mich so für Valea. Weiter so kleines Plüschi, daumendrück!!


**************************************************
Liebe Grüsse auch von meinen KANINCHEN, meinen MEERIS, Ratten, Hamstern und Mäusen!

nach oben

#13

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 11.01.2016 10:20
von Caro89 (gelöscht)
avatar

Update:

Valea ist seit dem 08.01.2016 wieder daheim. Ihr geht es so weit ganz gut, wir müssen nur noch ein wenig schmieren und warten bis das Fell wieder gewachsen ist

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 1003600_10205069284563043_4692768327334911927_n.jpg 
 12552600_10205069285123057_6167733704911659516_n.jpg 
nach oben

#14

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 14.01.2016 09:53
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.178 Beiträge | 1301 Punkte

Hallo Valea,

deine ehem. Pflegemama freut sich sehr, dass es Dir wieder besser geht.
Weiss die TÄ eigentlich was sie jetzt genau gehabt hat?
Ist sie nun wieder so wie früher oder gibts Einschränkungen?
Toll, dass ihr euch so bemüht habt um sie und mit ihr gekämpft habt. Ich hoffe, sie kann bald wieder zu ihrem Freund und sie verstehen sich zu dann auch wieder zu 2. (zu 4 würde ich es wegen dem Stressfaktor eher nicht mehr probieren).
glg

nach oben

#15

RE: Hilfe für Valea!

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 14.01.2016 10:10
von Caro89 (gelöscht)
avatar

Schön, dass du dich freust Tina

Sie hatte eine Kolik und das Umkippen kam durch die Infusionen die ihr ins Beinchen und den Bauch geronnen sind. Dadurch hatte sie starke Schmerzen und am linken Vorderbeinchen und Bauch wurde alles nekrotisch und musste, zum Teil auch tiefer, abgetragen werden. Sie hat überhaupt keine Einschränkungen und ist wieder ganz die verfressene kleine Valea Sie hat halt noch einige kahle Stellen an Bauch, Vorderpfote und im Genick (vom Trichter und Spritzen) aber sonst geht es ihr wieder gut. Momentan ist sie ja bei uns im Schlafzimmer und heute Nacht hat sie mich ständig geweckt weil sie an meinem Gesicht geschnuppert hat

Am Samstag möchte ich die VG mit Balu starten, denn dann ist sie schon wieder über 1 Woche bei uns und das geht dann schon

Glg

zuletzt bearbeitet 14.01.2016 10:11 | nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Forum Statistiken
Das Forum hat 23982 Themen und 1144118 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen