KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE

#1

Vorderzähne brechen ab

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 03.05.2016 14:55
von micky
avatar

Hallo!
Mein Noir (von der Helpline) ist jetzt ca. 6 Jahre alt und seit ca. 4 Jahre muss ich mit ihm regelmäßig zur Zahnkontrolle, da die Vorderzähne schief wachsen. Vor ca. 4 Wochen ist ein unterer Zahn abgebrochen, (mittlerweile nachgewachsen) und gestern einer von den oberen ... Kann das altersbedingt sein? Hat jemand Erfahrung damit?
Danke!
Michi

nach oben

#2

RE: Vorderzähne brechen ab

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 03.05.2016 16:05
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.178 Beiträge | 1301 Punkte

Hallo,
gehst Du regelmäßig mit ihm die Vorderzähne schneiden? Wenn ja, mit was werden die Zähne gekürzt?
Es ist besser, dass diese mit einer elektrischen Trennscheibe gekürzt werden, nur abzwicken kann zu Rissen im Zahn führen und viell. dann eher auch zum Abbrechen der Zähne.
Hab auch einen, den Poli (siehst Du unter Gnadenhofis), dem werden alle 2,5 - 3 Wochen die Vorderzähne wegen einer extremen Schiefstellung gekürzt/geschliffen. Bei ihm sind die Zähne aber sehr dick und fest, er ist allerdings noch ein bisschen jünger als Deiner.
Bei Menschen wird die Zahnsubstanz im Alter schon schlechter, dies kann freilich auch bei Tieren passieren. Am besten Du bietest ihm viel Frisches und Vitamine an und wenn mal einer abbricht, wird es nicht so schlimm sein, wichtig ist, dass man drauf achtet, ob er auch mit einem Zahn weniger gescheit fressen kann. Ansonsten müsste man das Futter klein schneiden oder raspeln.
Weiterhin auch viel Heu und ein paar Äste anbieten, das ist gut für den Zahnabrieb und schadet sicher nicht.
Alles Liebe Dir und den Fellnasen!

nach oben

#3

RE: Vorderzähne brechen ab

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 04.05.2016 10:40
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Hi
Danke für die Info! Ich fahre je nach Bedarf, bis jetzt hat es alle 2-3 Monate reicht, da die Schiefstellung nicht sonderlich schlimm ist. Die TÄ benutzt einen Saitenschneider - hab mir eh schon so etwas gedacht, aber da es jetzt jahrelang funktioniert hat ... Den Kleinen stört es, denk ich, nicht weiter. Meine Nins bekommen nur Gemüse und Heu, zwischendurch mal Gras, Erdbeer- und Himbeerblätter, Löwenzahn und einen Ast zum Knabbern. Das Gemüse rasple ich ohnehin für Noir - er tut sich sonst mit dem Abnagen sichtlich schwer. Erstaunlicher- und glücklicherweise brauche ich die 3 zum Fressen nicht trennen, jeder bleibt bei seinem Schüsserl. :-)
LG!
Michi

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Forum Statistiken
Das Forum hat 23982 Themen und 1144118 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen