KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE

#1

Felix ohne Partnerin und EC

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 17.07.2017 10:39
von Nala85 • Kuschelmonster
| 3.723 Beiträge | 3678 Punkte

Hallo!
Ich schreib hier mal rein, weil ich mich eigentlich wegen Felix bei der Helpline melden wollte. Er gibt uns aber etwas Rätsel auf, denn es wird weder besser noch schlechter, aber das allein sein macht ihn glaub ich langsam mürbe.

Mein Freund ich, wir haben uns gesagt - ok warten wir 2 Wochen ab, wenns schlimmer wird, dann lassen wir ihn gehen, wenns besser wird, bekommt er eine Partnerin.
Nach 2 Wochen war alles unverändert. Nach 4 Wochen jetzt ebenso. Letzte Woche Mittwoch hatte ich das Gefühl es geht ihm schlechter (war aber auch sch* drückendes Wetter) und er bekam nochmal Cortison und AB dass zwischendurch schon abgesetzt war, auch wieder.
Fressen tut er so lala - eigentlich nur blättriges und Apfel, er bekommt zu den Medis morgens und abend 12 ml rodicare dazu. Gewicht hat er bis jetzt gehalten.

Was tun?
So makaber es klingt - zum Erlösen zu fit, zum Vergesellschaften zu krank. Ich hab aber das Gefühl, dass das Allein sein jetzt auch schon langsam seine Fressunlust bewirkt, auch hat er keinen der ihn putzt und speziell seine Ohren nerven ihn gewaltig. Wir helfen ihm da immer bisschen, putzen auch die Ohren, aber wir sind ja auch nicht immer da. Es macht mich einfach furchtbar traurig.

Also zu seinem Zustand: Er lebt auf 2qm mit Teppichen (vormals durften sie in die ganze Wohnung, aber wir hatten das Gefühl er verkäuft sich derzeit schnell und weiß nicht wohin) Auf diesen 2qm steht eine Papphütte und um die dreht sich derzeit sein ganzes Leben - denn entweder sitzt er drin und lehnt seinen Kopf an, oder er sitzt daneben in einem 15cm Spalt zur Tür und schläft dort. Das gibt ihm Sicherheit, in dem schmalen Tunnel. Er kann hoppeln (schwache Hinterbeine und Arthrose hatte er vorher schon etwas), er fällt nicht um, und wenn er sich konzentriert kann sein Kopf auch überallhinschauen wo er will. Aber es muss halt alles immer gleich eingerichtet sein, denn wenn sich was ändert oder er kurz gestresst ist, dann scannt er gleich wieder.

Was mach ich nur mit meinem armen Schatz? :heulh:


--------------------------------------------

Man sieht nur mit dem Herzen gut!
nach oben

#2

RE: Felix ohne Partnerin und EC

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 17.07.2017 19:10
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 120.126 Beiträge | 108050 Punkte

huhu Nala
Kopf anlehnen hört sich echt nicht gut an. Hast du mal ne 2 Meinung eingeholt?


LG Doro

nach oben

#3

RE: Felix ohne Partnerin und EC

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 17.07.2017 22:11
von Nala85 • Kuschelmonster
| 3.723 Beiträge | 3678 Punkte

2. Meinung wie meinst du?
Er hat EC und bekommt eigentlich die Standardbehandlung.


--------------------------------------------

Man sieht nur mit dem Herzen gut!
nach oben

#4

RE: Felix ohne Partnerin und EC

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 17.07.2017 23:36
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 120.126 Beiträge | 108050 Punkte

um abzuklären ob sonst noch was ist


LG Doro

nach oben

#5

RE: Felix ohne Partnerin und EC

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 18.07.2017 10:18
von Doris • KANINCHEN-HELPLINE | 25.723 Beiträge | 21874 Punkte

Hast PN ;)


nach oben

#6

RE: Felix ohne Partnerin und EC

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 21.07.2017 14:28
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.178 Beiträge | 1301 Punkte

Huhu Nala,

also solange er frisst und ein bisschen herumgurkt, ist das für ehem. EC-Hasis nach der Therapie normal.
Mein TA empfiehlt (wie auch kaninchenwiese.de) neben der üblichen Behandlung wie AB (meist Baytril), Vit. B, Panacur (in schweren Fällen Cortison) auch Cerebrum. Letzteres ist ein homöopathisches Mittel, was bis dato gute Erfolge gebracht hat.
Auch Wiesenbärenklau und Fenchel ist gut und sollte in die Ernährung eingebaut werden.
Wenn er schon älter ist und Arthrose auch hat, kann es sein, dass freilich etwas zurück bleibt und der Kopf nicht mehr ganz gerade wird bzw. auch die Beinchen etwas steif bleiben.
Wichtig ist jedenfalls ein Partnerhasi für den Zwuck, da die Hasis durch eine/n Freund/in viel mehr aufblühen als alleine (es sollte nur ein ruhiges und liebes Tier sein)
Ich habe 3 EC´s daheim, Tornado hat sich recht gut erholt, der lebt mit 2 anderen (nicht EC´s, sondern Zahnhasis) in der Küche und im SZ wohnt Flurry, der kein Augenrollen mehr hat, aber tw. nach wie vor seine Runden im Kreis dreht mit Willi zusammen. Willi ist am schlechtesten beieinander, weil er monatelang nicht behandelt wurde und wirklich die ersten Wochen nicht mal aufstehen, geschweige denn normal sitzen konnte. Sein Kopf ist nach abgeschlossener Behandlung schon etwas schief geblieben und er lehnt meist wo dagegen bzw. hab ich ihm Bahnen gebaut, wo er links und rechts Halt hat und auch seine Füsschen sind relativ steif, aber er kommt dennoch freudig angetorkelt, wenn ich seinen Namen rufe und es Pappi gibt.
Willi und Flurry haben sich im Vergleich zu ihrem Zustand als sie bei mir eintrafen, recht gut erholt und haben Lebenswillen und Freude und bekommen voraussichtlich dieses WE sogar noch Gesellschaft durch einen 3. Notfall-Burschen, der zwar kein EC hatte, aber durch einen Bruch der Wirbelsäule fast nicht hoppeln kann.
Wichtig ist, dass man gehandicapte Tiere nur zu seinesgleichen bzw. zu Hasis setzt, die einem kranken nichts tun. Aber hier weiss die Helpline am besten Bescheid, welches Partnertier geeignet wäre, da die ihre Tiere kennen und wissen, welches lieb ist :-).
Und es gibt sogar Hasis, selten aber doch, die kannst Du nehmen und ihm dazugeben, die tun nichts....da braucht man sozusagen keine VG machen, sondern setzt das neue einfach zu ihm dazu.
Freilich würde ich seinen Bereich immer gleich lassen, ich wechsel auch jeden Tag alle Decken und lege neue auf (die süssen sind ja nicht stubenrein) und die Einrichtungsgegenstände werden wieder genau an derselben Stelle platziert, um dem erkrankten keinen Stress zuzumuten.

Das wird schon, ganz fest Daumen drück für den kleinen Mann!!!
lg

nach oben

#7

RE: Felix ohne Partnerin und EC

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 23.07.2017 15:59
von Nala85 • Kuschelmonster
| 3.723 Beiträge | 3678 Punkte

Danke Tina!

Ja ich weiß eben nicht ob mir überhaupt jemand ein Kaninchen gibt, so wie er jetzt ist.
Ein weiteres krankes Tier müsste ich ja wieder zurückgeben sobald Felix stirbt, weil wir dann mit der Haltung aufhören. Das wäre einem kranken Tier gegenüber ja auch nicht fair. :-(

Felix ist eigentlich nicht ... also wenn er zb schläft ist sein Kopf komplett gerade, nur wenn er wach ist schaut er immer bisschen mehr nach rechts. Letztes WE waren wir weg, da hat er bisschen wenige gemampft, aber jetzt mampft er wieder normal. Ich würd mir auch so gern eine Freundin für ihn wünschen, aber mit seinem eingeschränkten Lebensraum würde der Dame vermutlich irgendwann fad werden.


--------------------------------------------

Man sieht nur mit dem Herzen gut!
nach oben

#8

RE: Felix ohne Partnerin und EC

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 25.07.2017 17:46
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.178 Beiträge | 1301 Punkte

Hallo,

also Du musst ja keine ganz kranke Dame dazu nehmen. Die Helpline gibt Dir sicher eines, denn dort lautet das Motto: kein Hasi sollte alleine sein/bleiben.
Wenn Du ihm seine 2 m² gibst, kann seine Partnerin ja evtl. dann drüber springen und extra draußen laufen und wenn sie zu ihm mag solls halt über den Polster oder so in seinen Bereich zurück hüpfen. Bei einem EC-Hasi braucht man ja keine hohe Absperrung, da die meisten eh über 20-30 cm nicht drüber können.
Überlege es Dir einfach, vielleicht würde ihm Gesellschaft gut tun,
lg

nach oben

#9

RE: Felix ohne Partnerin und EC

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 29.10.2017 18:42
von Nala85 • Kuschelmonster
| 3.723 Beiträge | 3678 Punkte

Nachdem Emma (ehem. Nightwish) Felix noch 2 Monate versüßt hat, ist er dann ganz plötzlich vor 1,5 gestorben. Ebenfalls ein Dienstag und ebenfalls in der Früh, wie Paula. Ich glaube sein Herz wollte nichtmehr, er war am abend noch ganz fit und in der Früh total schlapp und konnte den Kopf nimmer heben. Es dauerte keine 5 min. Ich bin froh dass er nicht am EC oder irgendwie dramatischer sterben musste. Einfach schwach und müde ist er eingeschlafen.

Emma hat seit Freitag den Bussybär hier. Wir nennen ihn aber Teddy.
Viele Bussis hat er noch nicht verteilt, aber es gibt auch keine Reibereien also bin ich zuversichtlich.


--------------------------------------------

Man sieht nur mit dem Herzen gut!
nach oben

#10

RE: Felix ohne Partnerin und EC

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 29.10.2017 21:07
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 120.126 Beiträge | 108050 Punkte

das tut mir sehr sehr leid


LG Doro

nach oben

#11

RE: Felix ohne Partnerin und EC

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 30.10.2017 15:35
von tina 79 • ~Quasselstrippe~
| 2.178 Beiträge | 1301 Punkte

Tut mir leid um Felix! Aber er hatte ein wunderschönes Leben bei euch.
Toll, dass wieder ein Helpline Hasi bei euch einziehen durfte, jedes Second Hand Hasi freut sich über ein neues schönes Zuhause.
Vielen lieben Dank für die liebevolle Aufnahme und toi, toi toi für die weitere VG.
Hoffentlich werden noch Bussis verteilt :-), aber supi, wenn es bis dato keinen heftigen Streit gab.
Lg

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Forum Statistiken
Das Forum hat 23982 Themen und 1144118 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen