KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE

#1

Valentin hat ein neues Zuhause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 01.02.2020 22:29
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 120.126 Beiträge | 108050 Punkte

Valentin
2020/006

Geb.: ca. 2017
Geschlecht: männlich/kastriert
Gewicht: ca. 2,5 kg
Merkmale: Stehohr, siamfarben
Haltung: derzeit Innenhaltung

Gemeinsam mit Petra, Daniela, Gabriel und Julian kam ich zur Helpline, da diese von einem anderen Verein aus dem Burgenland bei einem Notfall um Mithilfe gebeten wurde. Bei Übernahme hieß es, dass 2 Kaninchen Tumore haben – ich war eines davon. Allerdings stellte sich bei der Helpline sofort heraus, dass es sich um Abszesse handelt, welche sich wohl durch Bisse entwickelt hatten – am Hinterteil hatte ich 3 dicke Knubbel, darunter alles unter Eiter. Zum Glück konnte ich sofort vom Helpline-Tierarzt gut versorgt werden und bin mittlerweile fit genug und wieder gesund um mich auf die Suche nach einem neuen Zuhause zu machen. (Jänner 2020)






LG Doro

zuletzt bearbeitet 30.11.2020 11:40 | nach oben

#2

RE: Valentin - vermittelt

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 30.03.2020 18:18
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 120.126 Beiträge | 108050 Punkte

vermittelt


LG Doro

nach oben

#3

RE: Valentin - vermittelt

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 25.06.2020 16:12
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 120.126 Beiträge | 108050 Punkte

nicht mehr vermittelt


LG Doro

nach oben

#4

RE: Valentin - vermittelt

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 25.06.2020 23:06
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 120.126 Beiträge | 108050 Punkte

vermittelt
die Dame kann sich doch nicht trennen, wurden heute wieder geholt


LG Doro

nach oben

#5

RE: Valentin - vermittelt

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 30.11.2020 11:42
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 120.126 Beiträge | 108050 Punkte

Nachdem ich wieder gesund und fit war, holten mich meine neuen Pflegeeltern zu ihrer Kaninchendame „Emmi“. Für mich war sofort klar: Emmi ist verliebt in mich. Und ich habe sie auch gleich gemocht. Aber leider hat das Schicksal anders entschieden. Es waren uns nur drei Tage miteinander vergönnt, dann ist meine Freundin über die Regenbogenbrücke gehoppelt. Ich tat mein Bestes, ihr beizustehen und sie zu begleiten. Aber schließlich musste ich sie schweren Herzens ziehen lassen. Jetzt war ich nicht nur traurig, sondern hatte auch Angst, mein Zuhause gleich wieder zu verlieren. Aber meine Pflegeeltern wollten sich nicht wieder von mir trennen und suchten bereits nach einer neuen Partnerin für mich. So lernte ich kurze Zeit später „Heidi“ kennen- ein Bisschen pummelig, aber trotzdem ein aufgewecktes Energiebündel. Bereits nach dreißig Minuten war klar: Wir mögen uns. Und ich hoffe nur, dass wir einer möglichst langen, gemeinsamen Zeit entgegen hoppeln. (Juni 2020)




LG Doro

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Forum Statistiken
Das Forum hat 24163 Themen und 1144491 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen