KANINCHENTALK - DAS FORUM FÜR KANINCHENFREUNDE


#1

Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 02.07.2011 19:56
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

Ich hatte leider eine Fliegenmadenbefal bei meinem Kaninchnen. Ich möchte Euch mit der Geschichte auf die Anzeichen und auf die Maßnahmen aufmerksam machen. Wenn die Fliegen Eier gelegt haben, erkennt man daran, dass die Fliegen um das Tier kreisen. Die Geschlechtsorgane sind geschwollen und nach ausgestülpt. Die erste Maßnahme ist, man hat immer WASSERSTOFFPEROXID zu hause. Damit erstens auswaschen und die Eier wenn sie erkennbar sind mit einer Pinzette herausholen. Der Wasserstoffperoxid tötet die Eier und die Maden. Man muß seinen Ekel überwinden, und die Bilder bekommt man nicht mehr aus dem Kopf. Im Auto die Klimaanlage voll aufdrehen und den Hintern des Kaninchen kühl halten, je wärmer desto schneller schlüpfen die Maden. Beim TA darauf bestehen, dass sie in den Darm hineinschauen, ob dort Maden sind.
Das bedeutet: Habt immer eine Telnr. oder mehrere von TÄ oder Kliniken die 24 Std. Dienst haben und die sich mit Madenbefall auskennen. Sofort anrufen!!!!!1. Mit Wasserstoffperoxid abwaschen, dann können die Maden nicht auf dem Weg zum TA schlüpfen.
Wichtig ist auch ein Kreislaufmittel für das Tier zu hause zu haben, damit man das Tier stabilisieren kann, denn leider sterben die Tiere durch die Ausscheidungen der toxischen Stoffe der Maden an einem Schock!
Vorsichtsmaßnahmen: Fliegengitter, Fliegenfallen, Fliegenklatsche, Insektenspray.....am besten überall!!!!!Wenn man ein Kaninchen hat, dass ein Scheißerchen ist, und die Gefahr eines Madenbefalls gegeben ist: Betaisodona auf die Blume und die Geschlechtsorgane schmieren. Fliegen hassen den Geruch und legen dann keine Eier ab!!!!
Mein Kaninchen hat den Fliegenmadenbefall überlebt. Erstens durch die schnelle Reaktion von mir! Die Tipps habe ich von einem Insektologen auf der Vetmed und meinen TA! Ich hoffe aber für Euch und Eure Tiere, dass Euch dies erspart bleibt! Es ist einfach ekelig!!!Aber BITTE: Immer Kontrolle der Geschlechtsorgane. Die Fliegen legen die Eier in die Geschlechtsecken. Dort ist es feucht und warm. Bei der Kontrolle in die Geschlechtsecken schauen!!!!!!Und auf die oben beschriebenen Anzeichen achten!!!!


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben

#2

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 19.07.2011 22:18
von Susanne • Schpämninchen
| 5.749 Beiträge | 2254 Punkte

Wie ist zu erkennen, außer dass Fliegen um das Tier kreisen, dass es befallen wurde?
Sind Kaninchen, die geschwächt sind natürlich besonders gefährdet oder kann das auch einem völlig gesunden Kaninchen passieren?
Ich habe immer wieder gelesen, dass schon irgendwo z.B. Blinddarmkot im Fell kleben muss - oder die Geschlechtsecken nicht gut gereinigt wurden, also, dass irgendwo am Körper ein Nährboden für die Eiablage ist. Oder ist es tatsächlich möglich, dass die Fliegen die Eier einfach so ins Fell legen?
Wie gefährlich sind Fliegen für Kanichen in der Innenhaltung?
Ich weiß, Fragen über Fragen - aber heut hab ich von einem Todesfall gehört u.ich bin mir nicht sicher, ob es nicht doch ein Fliegenbefall war...
Ach, bin sehr fertig deswegen. Und der TA hat das tote Kaninchen nicht mehr ansehen wollen - toll nicht. So weiß jetzt niemand was mit ihm wirklich passiert ist...
Lg, Susanne

nach oben

#3

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 20.07.2011 21:50
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

Wenn ein Kaninchen einen Fliegenbefall hat und daran stirbt, dann sieht man das. In einer Stunde wird das Kaninchen doppelt so groß und wenn du auf das tote Tier drückst, kommen die Maden heraus!Das ist einfach nur ekelig! Gefahr ist sicherlich, wenn dein Kaninchen an Durchfall leidet, dann schwirren die Fliegen gerne herum. Aber auch meine Kaninchen sind in Innenhaltung, d.h. es kann immer passieren. Deshalb ist es wichtig, dass du kontrollierst. Wie oben geschrieben, merkt man den Befall an den geschwollenen Geschlechtsorganen. Drück sie noch hinaus und schau in die Geschlechtsecken. Wenn ein Befall, dann sieht man es eh. Also wichtig: Immer Kontrolle und vorbeugen!


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben

#4

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 20.07.2011 22:08
von Darkseed • ~gutes Feechenhasi~
| 120.126 Beiträge | 108050 Punkte

ich hab überall Fliegengitter und kontrolliere natürlich auch regelmäßig die Popöchen


LG Doro

nach oben

#5

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 21.07.2011 12:41
von Susanne • Schpämninchen
| 5.749 Beiträge | 2254 Punkte

Pah, das ist eine riesen Gefahr - ich werd jetzt beim Kanichenzimmer sofort ein Fliegengitter montieren!
Aber liebes Jushasi - das heißt, dieses arme tote Kaninchen ist ziemlich sicher nicht an Fliegenmaden gestorben? Es ist am Rücken gelegen u.die Besitzerin hat gemeint, dass sie Fliegenmaden beim Popo entdeckt hat - da war das Kaninchen aber schon ein paar Stunden tot. Am Vormittag ist es noch munter durch die Gegend gesprungen. Es würde uns alle trösten, wenn wir wüssten, dass es nicht an Fliegenmaden gestorben ist. Das Kaninchen war nicht doppelt so dick od.aufgedunsen u.die Maden waren nur hinten zu sehen...
Gott, so schlimm, es tut mir sooo leid.
Weißt du, ich habe das Tier 2 Wochen bei mir gehabt u.gesund gepflegt, es hatte Durchfall u.Hepatitis u.musste auf gesundes Futter umgestellt werden da es extrem stark übergewichtig war. Ich habe es erst wieder in Außenhaltung gegeben, als es wirklich ganz gesund war u.ich auch sicher war, dass es den Blinddarmkot selbst fressen konnte.
Was meinst du?
Danke sehr (im Vorraus) für die Auskunft und die tolle Information allgemein!
Lg, Susanne

nach oben

#6

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 22.07.2011 10:41
von bobby_grey • Schpämninchen
| 2.090 Beiträge | 2088 Punkte

Zitat von jushasi
Wenn ein Kaninchen einen Fliegenbefall hat und daran stirbt, dann sieht man das. In einer Stunde wird das Kaninchen doppelt so groß und wenn du auf das tote Tier drückst, kommen die Maden heraus!Das ist einfach nur ekelig! Gefahr ist sicherlich, wenn dein Kaninchen an Durchfall leidet, dann schwirren die Fliegen gerne herum. Aber auch meine Kaninchen sind in Innenhaltung, d.h. es kann immer passieren. Deshalb ist es wichtig, dass du kontrollierst. Wie oben geschrieben, merkt man den Befall an den geschwollenen Geschlechtsorganen. Drück sie noch hinaus und schau in die Geschlechtsecken. Wenn ein Befall, dann sieht man es eh. Also wichtig: Immer Kontrolle und vorbeugen!





klingt ja wie in einem horrorfilm...hoffe das ich soetwas niemals ! sehen muß in meinem leben, meine wohnen ja immer draußen....

zuletzt bearbeitet 22.07.2011 10:42 | nach oben

#7

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 22.07.2011 23:29
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

@susanne:das ist schwer zu sagen, an was das kaninchen gestorben ist. die maden können auch nach dem tod gekommen sein. meine blue ist auch im sommer gestorben und nach ca. 10 minuten sind schon die fliegen über dem tier gekreist. leider sterben kaninchen so schnell ohne ersichtlichen grund.anton ist beim füttern auf mich zu gehoppelt, plötzlich hat er innegehalten und ist tod umgefallen. ich hab auch keine ahnung warum.


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben

#8

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 23.07.2011 11:05
von Susanne • Schpämninchen
| 5.749 Beiträge | 2254 Punkte

Ach ja, die Kaninchen sind halt wirklich sensible Tierchen...
Ich danke dir für die Rückmeldung!
Lg, Susanne

nach oben

#9

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 17.08.2012 18:16
von anne
avatar

hallo alle miteinander,

unser monti (5 jahre alt) hatte im freigehege auch plötzlich so viele fliegen um sich herum - irgendwie sehr ungewöhnlich. einen tag später hatte er plötzlich am darmausgang eine verdickung. wie es so ist, abends ist die tierarztpraxis geschlossen. wir entschieden uns, gleich am nächsten morgen zur untersuchung zu gehen. da hab' ich für den kleinen kamillentee gekocht und verdünnt als trinkwasser gegeben. am nächsten morgen war die verdickung doppelt so groß. ich war völlig panisch und rief meinen mann zur hilfe. der schaute sich das riesending an und drückte drauf, ich wurde noch panischer und meckerte ihn an, er könne doch nicht darauf rumdrücken und .... das riesending öffnete sich und massen von weißen maden drangen nach außen. ich hätte kotz... können, aber wir haben wir viecher so gut es geht entfernt und umgehend die tierärztin angerufen. dann ab ins auto und in die praxis.

auch wir hatten glück im unglück, die tierärztin hat dann alles ausgeschabt. lediglich ein würmchen hatte sich eingefressen, wurde aber auch entfernt. dann haben wir monti ein paar tage im haus gelassen. heute durfte er erstmals wieder in den "total sterilen" freilauf. ich habe ihn nicht aus den augen gelassen, jede fliege die sich näherte wurde sofort verscheucht. dann, ich war nur kurz im haus und gleich wieder zurück,
und was sitzt da, schon wieder so eine ecklige schmeißfliege. jetzt bleibt monti im haus, ich werde sonst noch verrückt.

wie handhabt ihr das? bleibt euer geschädigtes kaninchen nur noch im haus, oder doch freilauf mit fliegengitter? zur zeit bin ich ganz verunsichert.

die hiergenannten informationen sind total klasse, denn diese gefahr durch fliegenmaden ist mir erst jetzt richtig bewußt geworden.

lg
anne



nach oben

#10

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 17.08.2012 19:15
von Micha. • ~Plüschpopöchen~
| 54.311 Beiträge | 54152 Punkte

Hallo Anne
sobald sich das Kaninchen wieder erholt hat und die Wunden alle verschwunden sind (sollte nichts mehr "nässen"), dann kann das Kaninchen auch wieder raus an die frische Luft.
Häufige Kontrollen sollten weiteren Attacken vorbeugen, man muss halt einfach immer ein Auge drauf haben.

Vorallem sollte man sowieso schauen, dass Kaninchen um die Afterregion immer sauber sind (das sind sie auch, wenn sie richtig gefüttert werden), dann ist das Risiko auch geringer.



LG Micha.
www.kaninchen-helpline.at

nach oben

#11

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 17.08.2012 21:30
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

danke micha, das beruhigt mich.

wäre auch blöd, wenn er die nächsten jahre nur im haus leben müsste.
da wir bisher so etwas noch nicht kannten, war ich schon erstaunt,
wie schnell sich diese situation zuspitzt hat. zukünftig werde ich besonders
wachsam sein, obwohl der kleine kerl fast täglich kontrolliert wird.

ein sonniges wochenende
anne

nach oben

#12

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 18.08.2012 00:11
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

Hast du die Partnerin von Monti auch kontrolliert?


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben

#13

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 08.10.2012 20:11
von Anne88
avatar

Hallo, beschäftige mich seid einigen Tagen intensiv mit dem Thema fliegenmaden. Habe davon vorher noch nie etwa gehört, bis es meinem Armen Paul nun leider auch getroffen hat :( Es war einfach nur schrecklich!!!!! Das über alles Geliebte Tier musste sich bestimmt so quälen und ich habe nichts davon mitbekommen! Mache mir solche Vorwürfe und es tut mir soooo leid für den Armen :(((
Paul ist 12 Jahre alt gewesen, also schon ein alter Opi. Alles war normal an diesem Freitag, er hat morgens gefressen und getrunken und einen Tag zuvor habe ich ihn noch gebadet ( hat sich selbst nicht mehr geputzt). Also ich nachmittags von der Arbeit kam, lag er ganz schwach im Käfig und roch ganz unangenehm. Ich habe ihn mir garnicht weiter angeschaut, weil ich dachte, dass nun jede Minute zählt. Hab ihn im ein Handtuch gewickelt und bin SOFORT zum TA. Ich dachte er hätte sonst was, gerade im seinem alter und er hatte 4 Monate zuvor eine aufwendige Zahn OP und dachte er hat vielleicht wieder Zahnschmerzen. Die Dame an der Anmeldung schaute in an und sagte sofort Notfall und ich konnte mit ihm ins Zimmer. Die Ärztin nahm in hoch und roch auch sofort, das er unangenehm richt. Sie schaute seinen Po an und dann sah man schon das übel. So etwas schreckliches habe ich noch nie gesehen. Dieser Anblick war schrecklich, denn an seinem Po war alles Durchfall in dem Maden saßen! Ich kann nicht sagen, wieviele es waren, denn ich bin sofort in Tränen ausgebrochen und konnte es mir nicht mit ansehen. Sie nahm einen Rasierer um das Fell zu entfernen und zu schauen, wie es drumherum aussieht. Es waren wohl kleine Löcher zu sehen, habe es mir aber nicht ansehen können, weil der Schock zu tief saß. Sie sagte man müsste ihn erlösen :((( dieses haben wir dann auch getan, weil wir den "alten Mann" nicht länger Quälen wollten. Es war schrecklich und die Trauer sitzt auch nach 3 Tagen noch so tief, dass ich bei jedem Gedanken an ihm weinen muss!

Habe mich danach mit dem Thema beschäftigt und habe oft davon gelesen, dass meißtens die Maden entfernt wurden und dann alles wieder gut war. Mein TA hat garnicht davon geredet diese grausamen Dinger zu entfernen. Ich finde das total schlimm, denn wir haben immer alles was notwendig war für ihn getan und nun haben wir ihn ohne Behandlung von uns gehen lassen. Ich bin hin und her gerissen, denn er war ja nun schon sehr alt und vielleicht war das auch der bessere weg, denn so ging es alles ganz schnell und wir haben ihn von den höllischen Schmerzen befreit. Aber irgendwie denke ich auch, dass ich ihn zu schnell gehen lassen habe, ohne den Versuch ihm zu helfen! Schrecklich dieses Gefühl :(
AM ENDE NICHTS, NUR MOMENTE, DIE DU NIE VERGISST!!!

nach oben

#14

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 08.10.2012 20:22
von Anne88
avatar

Ach ja und ich wollte noch sagen, wir haben wirklich nichts davon gemerkt! Der Stall
War immer sauber, das Klo wurde jeden Tag gereinigt und er hat auch täglich mehrmals seine streicheleinheiten bekommen. Da er weisses fell hat, habe ich auch die Eier der fluegen nicht bemerkt! Es war morgens alles wie immer und das ganze ging rasend schnell!

nach oben

#15

RE: Fliegenmaden vorbeugen und Notallmaßnahme und ab zum TA

in Das Kaninchen verhält sich anders als sonst? NUR DER TIERARZT KANN HELFEN! 08.10.2012 21:07
von jushasi • Schpämninchen
| 2.892 Beiträge | 2469 Punkte

Das tut mir sehr leid.....Komm gut rüber kleiner Paul!
Mach dir bitte keine Vorwürfe.......das passiert dir nur einmal und nie wieder.....in Zukunft bist zu darauf sensibilisiert!
Warum deine TÄ die Maden nicht entfernt hat und gleich eingeschläfert hat, kann ich dir leider auch nicht beantworten! Ich hätte ihm zumindest eine Chance gegeben! Auch in noch so schlimmen Fällen, haben Kaninchen überlebt, wenn der TÄ ordentlich seinen Job gemacht hat!Aber jetzt ist es zu spät! Dein Trost kann nur sein, dass er 12 Jahre tolle Jahre bei dir hatte! Hast du seine Partnerin auch kontrolliert ob sie Maden hat und den Stall ausgemistet? Diese Schei....vieher sind überall!


"Nicht die Tiere müssen die Sprache der Menschen lernen, sondern wir sollten lernen die Tiere zu verstehen"

nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Forum Statistiken
Das Forum hat 24020 Themen und 1144189 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen